Veröffentlicht inFace & Body

Ölige Haut: Beauty-Tipps von der Hautärztin

Beauty-Expertin Dr. med. Emi Arpa gibt auf Instagram Tipps, was du gegen ölige Haut tun kannst. Eine echte Geheimwaffe ist Niacinamid.

© IMAGO / Design Pics

Übertriebene Hautpflege? Diese drei Anzeichen sprechen dafür

Mit öliger Haut hat man nicht nur in der Pubertät zu kämpfen. Doch viele wissen gar nicht so genau, was man dagegen tun kann. Die deutsche Hautärztin Dr. med. Emi Arpa gibt auf Instagram nützliche Tipps gegen ölige Gesichtshaut.

Diese 3 Anzeichen verraten dir, ob die ölige Haut hast

Irgendwas stimmt mit deiner Haut nicht, aber du weißt nicht genau, was los ist? Dr. med. Emi Arpa alias Dr. Emi gibt dir auf Social Media nützliche Tipps und Tricks rund um deine Hautpflege. Drei Anzeichen verraten dir, ob du ölige Haut hast:

  1. Du hast vergrößerte Poren
  2. Dein Make-up verrutscht ständig
  3. Du hast Mitesser

Beauty-Expertin Dr. Emi gibt Tipps gegen ölige Haut

Dr. Emi ist Expertin in Sachen Beauty. Auf Instagram folgen ihr 310.000 Menschen. Und so weiß sie auch, was man gegen ölige Haut tun kann. Diese Ratschläge hat sie für dich:

  1. Akzeptanz: Die Expertin weiß: „Die Beschaffenheit unserer Haut liegen genetische und hormonelle Faktoren zugrunde.“
  2. Besondere Hautpflege ist erforderlich!

Für die Hauptpflege empfiehlt Dr. med. Emi Arpa einige Produkte, gibt aber auch allgemeine Ratschläge, wie man sein Gesicht über den Tag am besten pflegt:

  • Morgens das Gesicht mit lauwarmen Wasser waschen und bei Bedarf eine leicht peelende Gesichtsreinigung verwenden.
  • Abends zum Beispiel sensitiven Reinigungsschaum anwenden.
  • 1–2 mal am Tag Gesichtswasser beziehungsweise Toner benutzen. (Morgens mit den Händen und abends mit einem Wattepad.)
  • Serum verwenden: Morgens Vitamin C und abends Niacinamid und Retinol im Wechsel.
  • Damit die Haut nicht austrocknet: Feuchtigkeitscreme nutzen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Was bewirkt Niacinamid?

Vielleicht fragst du dich jetzt: Was ist eigentlich Niacinamid und was bewirkt es? Dr. Emi klärt auf: Niacinamid soll bei Hautirritationen und Pigmentflecken helfen und sogar Anti-Aging-Effekte aufweisen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Besonders gut wirkt Niacinamid bei einer Konzentration von 4 Prozent. Gegen eine ölige Haut ist der Wirkstoff ein absoluter Geheimtipp.