Der Podcast Besser als Sex hat uns viele Jahre lang unterhalten bis sich die beiden Moderatorinnen Ines Anioli und Leila Lowfire im Sommer 2019 verabschiedet haben. Was sollen treue Fans jetzt also als Ersatz hören? Wir haben die besten Podcast-Empfehlungen.

Warum sich Ines und Leila vom “Besser als Sex”-Podcast verabschiedet haben

Ohne große Vorankündigung erschien am 29. August 2019 die letzte Folge mit dem Titel Die letzte Folge BESSER ALS SEX. Darin erklären Ines und Leila, dass sie sich künftig anderen Projekten widmen wollen.

Der Grund für das Aus war besonders Ines‘ mentale Gesundheit, die unter dem ständigen Sextalk gegen Ende gelitten hat, nachdem sie aus einer toxischen Beziehung gekommen ist. Aber so eine Entertainerin verabschiedet sich natürlich nicht komplett, ganz im Gegenteil: Ines Anioli ist nach Besser als Sex mit ihrer eigenen Cumedy-Tour durchgestartet und hat inzwischen auch einen eigenen Podcast namens me-time.

Leila Lowfire hat ihr eigenes Unternehmen gegründet und ist jetzt auch wieder im Podcast-Business: Zusammen mit Toyah Diebel hat sie den Podcast Weibers im Sommer 2020 gestartet.

podcast weibers toyah diebel leila lowfire
Leila Lowfire & Toyah Diebel starten mit dem neuen Podcast „Weibers“. Foto: imago: FutureImage / instagram: @tyahgurl /

7+7 tolle Sex-Podcasts für die Zeit nach “Besser als Sex”

Natürlich solltet ihr unbedingt in die Podcasts der beiden Besser als Sex-Ladys reinhören. Allerdings haben sich die Schwerpunkte der beiden verlagert und drehen weniger um Sex und mehr um Empowerment.

Wer es gern etwas schmutziger auf den Ohren haben will, der sollte in diese sexy Podcast reinhören.

1. Guys we f*cked – the anti slut-shaming podcast

Zwei Komikerinnen setzen sich einmal die Woche zusammen und reden über Sex. Corinne Fisher und Krystyna haben den größten Sex-Podcast in den USA. Die beiden nehmen, wie auch unsere Girls von Besser als Sex, kein Blatt vor den Mund und feiern ihr Single-Dasein. 

Inzwischen sind die beiden auch regelmäßig auf Tour und werden von bekannten Namen in ihren Folgen besucht. Reinhören lohnt sich auf alle Fälle. Einmal die Woche gibt’s eine neue Folge des Sex-Podcast.

2. Ladylike: Girlstalk mit Niveau

Nicole und Yvonne haben die Reihe Ladylike – was Frauen wirklich wollen auf dem Radiosender Spreeradio gestartet. Inzwischen sind sie auch auf Spotify und Co. zu hören. Im Vordergrund stehen besonders die Unterschiede der hetero- und homosexuellen Datingwelt aus denen beide feuchtfröhlich berichten.

Obwohl die beiden Lady’s des Sex-Podcasts in festen Beziehungen, sind testen sie sich gern aus und  besuchen Sextoy-Hersteller, Swinger-Clubs oder Nacktbars (natürlich nur für die Wissenschaft). Der Podcast ist sicher nicht so unverblümt, wie Besser als Sex, dafür ist die Chemie zwischen den Sprecherinnen mindestens genauso unterhaltsam.

3. Poppcast – der Sex & Erotik Podcast

Max und Anna reden über Sex und zwar so richtig und auch so richtig offen. Hier wird nicht drumherum geredet, sondern nackte Tatsachen ausgesprochen. Dieser Sex-Podcast kann sich in Sachen Offenheit der Hosts absolut mithalten. Der Podcast wurde zwar inzwischen ebenfalls eingestellt, aber es gibt mehr als genug Folgen für einen langen Podcastmarathon.

4. Im Namen der Hose: Sextalk frei von der Leber weg

Auch dieser Sex-Podcast kommt vom Radio, nämlich vom BR. Inzwischen wird er von Ariane Alter und Kevin Ebert gehostet und kann auch auf Spotify gehört werden. Beide geben ihre Perspektive zu den unterschiedlichsten Themen rund um Beziehung und Sex und laden regelmäßig Experten ein. 

Dabei wird weniger aus dem Privatleben erzählt und mehr auf Hörerfragen eingegangen als beim Besser als Sex-Podcast. Ariane ist dabei aber mindestens genauso locker und sympathisch.

5. Beste Freundinnen – der ultra ehrliche Männerpodcast

Natürlich kommen wir an den Besten Freundinnen Jakob und Max nicht vorbei. Sie gehören zum Urgestein der deutschen Podcast-Szene und berichten über alle Themen rund um Dating, Sex, Beziehung und neuerdings auch Selbstfindung. 

In älteren Folgen geht es richtig zur Sache, Besser als Sex-Fans können sich auch auf eine Kooperation der beiden Podcasts freuen. In den neueren Folgen stehen ganz klar Beziehungen im Vordergrund. Spotify-Nutzer können sich über eine neue Folge pro Woche freuen.

6. Lady Lovin: Sextalk mit Starfaktor

Drei Frauen reden einmal die Woche über Sex, Beziehung, Feminismus und Co. Lo Boswort, Greta Titelman und Jilly Hendrix sind Lady Lovin’. Alle drei berichten offen über ihre Erfahrungen aus dem Bett und auch bekannte Promigäste sind öfter mal von der Partie.

powered by Advanced iFrame free. Get the Pro version on CodeCanyon.

7. Sex with Emily: Der Wissenschaftstalk

Sex with Emily ist eine US-amerikanische Podcast-Show von Sexualwissenschaftlerin Emily Morse. Mit immer neuen Gästen spricht sie über alles rund um Sex mit einem wissenschaftlichen Background.

7 weitere sexy Podcasts:

  • Savage Lovecast ist eine Sextalk-Show mit Dan Savage. Jede Show hat ein Thema. Savage redet im Livetalk mit seinen Usern über alles rund um Sex, Fetische, Vorlieben und Fantasien.
  • Schnapsidee ist der Sex- und Beziehungspodcast von Anna und Paula. Paula ist in einer offenen Beziehung und berichtet freimütig darüber, während Anna als Single die Stadt unsicher macht. Zwei Mal im Monat kommt eine neue Folge.
  • Oh, Baby! ist ein deutscher Podcast gehosted von Isabel aus München. Manchmal gesellt sich ihr Freund dazu, manchmal (S)experten aus den unterschiedlichsten Bereichen. Auch bei ihr liegt der Fokus viel mehr auf Usernachrichten, als auf eigenen Stories.
  • Kiss me quick’s erotica sind kurze Erotikgeschichten von Rose Caraway. Jede Folge gibt es eine 30-minütige sehr detailreiche, erotische Geschichte.
  • Sex Tapes sind Lili und Lotte, die über Sex und Liebe reden. Einmal im Monat gibt es eine besonders lange Folge (meistens über eine Stunde) über ihre persönlichen Erlebnisse im Bett.
  • This is why you’re Single ist der Sex-Podcast der beiden Komikerinnen Laura Lane und Angela Spera. Sie müssen sich selbst nämlich auch oft die Frage anhören: Warum bist du denn eigentlich Single? Um das zu ändern, gibt’s die besten Sex- und Datingtipps, sowie Erfahrungen von den beiden.
  • F**k Forward ist der Sex-Podcast von 1LIVE. Hier wird offen angesprochen, was angesprochen werden sollte. Wichtig sind auch die Usernachrichten und Live-Telefonate. Einmal die Woche kommt eine neue Folge.

Psst: Kennst du schon unseren wmn Podcast Wein und Weiber? Auch hier wird gern und offen über Sex und Beziehungen gesprochen.

Unsere Redakteurinnen Mona und Lisa sprechen über Sexmythen.

Fazit: Mit diesen Sex-Podcasts kann es weitergehen

Unsere Liste der besten Sex-Podcasts dürfte dich über deinen Kummer hinwegtrösten. Immerhin sind Leila und Ines ja auch nicht weg vom Fenster.

Wenn dir irgendwann trotzdem der Stoff für die Ohren ausgeht, kannst du ja mal in unsere besten Psychologie-Podcasts reinhören oder in die angesagtesten Gründer-Podcasts.