Du wartest ab bevor du ihm antwortest, triffst dich mit ihm nicht zu Hause, um zu schnelle Zärtlichkeiten zu vermeiden und überlegst, wie viel du von dir preisgeben solltest. Nicht, dass du am Ende zu verzweifelt wirkst und er sein Interesse verliert – schließlich heißt ein bekanntes Sprichwort ja: „Willst du gelten, mach dich selten“. Also wartest du ab, lässt dir Zeit und versuchst dich von deiner interessantesten Seite zu zeigen.

Doch wie wirksam ist es Männer zappeln zu lassen? Sorgt das tatsächlich dafür, dass er sich mehr für dich interessiert? Laut einer Studie von ElitePartner hat zu viel Stolz in der Liebe nichts verloren. Die Gründe dafür sind einfach.

Männer zappeln lassen: Erhöht das sein Interesse?

Nach dem ersten Date verhalten sich Frauen eher zurückhaltend. So meidet die Mehrheit jegliche Kontaktversuche und macht sich nach dem Date eher ‚rar‘ – in der Hoffnung, dass sich der andere innerhalb der nächsten Zeit bei ihnen meldet.

Frau Handy Stadt
Männer zappeln lassen: Wartest du, bis du ihm antwortest? Credit: pixdeluxe, i stock /

Grund hierfür ist häufig, dass sie die Ernsthaftigkeit des anderen prüfen wollen. Männer zappeln zu lassen, um zu sehen, wie wichtig ihnen ein Wiedersehen ist, ist dabei durchaus verständlich. Auch Lisa Fischbach, Forschungsleiterin einer Studie, die sich mit dem Verhalten von Frauen nach dem ersten Date beschäftigte, macht deutlich: 

Wir begehren das, was wir nicht haben können. Deshalb ist der alte Ratschlag ‚rarmachen‘ gar nicht verkehrt, um Interesse anzustacheln.

Lisa Fischbach, Psychologin und Forschungsleiterin bei ElitePartner

Ähnliches belegte auch diese Studie, in der verschiedene Versuche und Strategien untersucht wurden. Mit dem Ergebnis, dass diejenigen, welche sich beim Flirten und schreiben ‚rar‘ machten, auf die Testpersonen attraktiver wirken.

Demzufolge wirkt jemand auf dich attraktiver, wenn du das Gefühl hast, dass er noch andere Frauen daten könnte. 

Dennoch: Sich ‚rar zu machen‘ kann Folgen haben

Meistens sind es vor allem junge Frauen bis 29, die Männer zappeln lassen. Ab 30 Jahren ist es nur noch jede fünfte und mit über 55 nur noch jede zehnte Frau. Der Grund hierfür kann die Erfahrung sein, denn nur zwölf Prozent der Männer gaben an, auf scheinbar unerreichbare Frauen zu stehen.

Daher solltest du es mit dem „Männer zappeln lassen“ nicht übertreiben – zumindest dann nicht, wenn du dir eigentlich etwas Festes wünschst oder es dir mit ihm vorstellen kannst. Viel wichtiger ist es, dass du dich öffnest, damit ihr euch wirklich kennenlernen könnt.

Eine gesunde Balance aus Nähe und Distanz darf es dabei schon sein. Das bedeutet: Hin und wieder nicht direkt zu antworten, kann sich positiv auf euer Verhältnis auswirken. Jedoch solltest du es dabei nicht übertreiben und ihm genauso zeigen, dass du dich für ihn interessierst.

Denn wenn du Männer lediglich zappeln lässt, ohne ihnen zu signalisieren, dass du dich für sie interessierst, dann kann das ganz schön nach hinten losgehen. Nicht selten haben sie dann das Gefühl, dass du dich nicht für sie interessierst und entfernen sich von dir.

Perfektes Date
Er gefällt dir? Dann übertreibe es nicht mit dem rar machen. Credit: Imago/Westend61

Wenn du also merkst, dass er wirklich an dir interessiert ist, dann solltest du darauf Verzichten dich immer wieder ‚rar‘ zu machen. Stattdessen versuche auf ihn einzugehen und auch von deiner Seite aus Interesse zu zeigen. Falls du dir unsicher bist, ob er wirklich an dir interessiert ist, dann kommen hier ein paar eindeutige Signale:

  • Er meldet sich regelmäßig bei dir und fragt, wie es dir geht/ wie dein Tag war.
  • Er hört dir aufmerksam zu. Wenn du also ein wichtiges Meeting vor dir hast, ist es wahrscheinlich, dass er danach fragt, wie es gelaufen ist.
  • Er fragt dich nach deiner Meinung. Wenn er wirklich an dir interessiert ist, will er wissen, wie du zu bestimmten Themen oder seinem neuen Outfit stehst.
  • Er will sich von seiner besten Seite zeigen und es ist ihm wichtig, dass dir die Dates gefallen.
  • Er trifft sich mit dir in der Öffentlichkeit, denn hier kann es immer sein, dass ihr doch mal seiner Familie oder seinen Kumpels über den Weg lauft.
  • Er ist hin und wieder nervös, denn wenn er sich für dich interessiert, dann will er dich unbedingt von sich überzeugen.

Kleiner Tipp: Auf diese Themen solltest du beim Daten besser verzichten.

Ist es sinnvoll Männer zappeln zu lassen? Manchmal – und nur in Maßen

Eine gesunde Mischung aus Nähe und Distanz kann sich positiv auf eure Beziehung zueinander auswirken. Zu viel solltest du die Männer jedoch nicht zappeln lassen, denn irgendwann wird auch ihr Interesse, dich kennenzulernen, nachlassen. Wenn du von ihm also wirklich überzeugt bist, dann vergesse nicht, ihm auch genau das zu zeigen.

Du hast Lust auf mehr Artikel rund ums Thema Dating? Dann wirst du hier fündig werden.