Wenn du glaubst, dass er in der Kennenlernphase andere trifft, musst du dir zuallererst wohl oder übel erst einmal eines bewusst machen: Ein Date ist kein Antrag. Es gibt beim Dating keine Pflicht nur eine einzige Person zu daten. Zumal du vielleicht nicht einmal sicher bist, dass er nach einer Beziehung sucht. Das vor dem Abstempeln zu erkennen kann problematisch sein.

Noch schlimmer ist Unsicherheit, denn solange er es dir nicht erzählt, kannst du dir nie sicher sein, ob er während der Kennenlernphase auch andere trifft. Häufig entsteht der Verdacht, dass das Date noch andere Frauen trifft, ohne dass du dir wirklich sicher bist. Offen heraus sagen es nur wenige. Mal ist es nur ein kurzer Gedanke, mal gibt es konkrete Hinweise. Egal was es ist, es tut meist weh, wenn er in der Kennenlernphase andere trifft. Warum macht er das?

Frauen reagieren anders, wenn er in der Kennenlernphase andere trifft

Vor ein paar Jahren hat eine Studie von Parship ergeben, dass Männer die Unentschlossenheit ihres Dates als Ansporn empfinden und sich noch mehr ins Zeug legen. Frauen verstehen dasselbe bei Männern als Absage und ziehen sich zurück. Was für ihn nur ein weiterer Grund ist, nichts von anderen Dates zu erzählen.

Dabei können die Gründe für sein Verhalten ganz unterschiedlich sein. Wir sagen dir, welche das sind und wie du dich verhalten kannst.

zweites date tipps orte gesprächsthemen kennenlernphase er trifft andere
Hat er vielleicht überhaupt keine Lust auf eine Beziehung? Foto: Getty Images/ martin-dm

Daran liegt es, dass er in der Kennenlernphase andere trifft

Welche Gründe hinter den mehrgleisigen Dates liegen, hat beispielsweise der Paarberater Eric Hegmann in einem Interview erklärt. Nach ihm lassen sich die verschiedenen Typen in drei Gruppen einteilen.

1. Er hat keine Lust sich zu entscheiden

Die erste Gruppe ist auch gleichzeitig die größte Gruppe. Sie hat einfach kein Bedürfnis danach, sich zwischen mehreren Frauen zu entscheiden. Sie lassen entspannt alles auf sich zukommen und warten ab, was sich ergibt. Das kann an der Lebenssituation oder am Alter liegen. Wer viel Zeit hat und sich gerade wenig um seine Zukunft sorgen muss, hat vielleicht einfach häufiger Gelegenheiten, trotz diverser Kennenlernphasen andere zu treffen oder einfach nur Bock auf Sex.

Liegt das fehlende Bedürfnis allerdings an Bindungsängsten, dann tun sich diese Männer enorm schwer damit tut, körperlich und emotional Nähe zu zeigen. Solange er nicht bereit für etwas Ernstes ist oder noch keine Lust hat, muss er das aber auch klar kommunizieren.

2. Er will keine Gelegenheit verpassen

Solange in schmalzigen Popsongs von „einer aus 80 Millionen“ gesungen wird, glauben immer noch Menschen daran, dass die Chance glücklich zu werden, verschwindend gering ist. Diese Gruppe hat das Gefühl, unter tausenden Tinder-Swipes nur eine einzige Frau zu finden sei, die irgendwie zu passt. Und um die zu finden, muss er natürlich alles durchprobieren. Dieser Optimierungswahn blendet. Was zuerst als wählerisch abgetan wird, kann auch schnell in eine Bindungsangst übergehen.

Besonders unangenehm sind diejenigen in der Gruppe, die gleichzeitig enorm selbstbewusst sind und ein großes Ego haben. Damit gepaart, wird Dating zur eigenen Bachelor-Show stilisiert, du zur Kandidatin degradiert.

3. Angst vor Verletzungen

In der ängstlichen dritten, aber auch kleinsten Gruppe, sind alle, die bereits eine schmerzhafte Trennung durchleben mussten und keine Lust auf ein Gefühlrevival haben. Um sich nicht zu sehr hineinzusteigern, springen sie zwischen verschiedenen Dates hin und her. Angst kann also ein Grund sein, warum er in der Kennenlernphase noch andere trifft.

Seine Reaktion ist zwar nicht das, was weiterhilft. Aber etwas anders zu machen, zum Beispiel, indem man sich diesen Ängsten stellt, offen darüber spricht und durch eine längere Beziehung wieder etwas Vertrauen in sich gewinnt, ist in diesem Fall wirklich leichter gesagt als getan.

Paar auseinandergelebt kennenlernphase er trifft andere
Ansprechen oder schweigen? Foto: istock, Johnce

Er trifft andere? So gehst du damit um

Weißt du sicher, dass er andere trifft oder hat er es dir gesagt? Ob du dir Sorgen machen musst, oder nicht, hängt ganz davon ab, wie lange ihr schon in Kontakt steht, wie vertraut ihr euch seid und in welcher Phase eure Beziehung zueinander steckt. Die Kennenlernphase ist noch ganz am Anfang. Heißt, du weißt oft noch gar nicht, wo es für euch hingehen wird.

Wenn ihr noch vorwiegend textet, dann solltest du dir nicht groß den Kopf zerbrechen. Sieh es etwas entspannt und realistisch. Ihr kennt euch kaum, klar, dass da Fühler noch ausgestreckt bleiben. Dasselbe kannst du auch. Gib euch lieber die Zeit, euch besser kennenzulernen und zu sehen, ob und wie sehr ihr euch mögt.

Schon anders sieht es aus, wenn ihr euch immer häufiger seht, er jedoch in der Kennenlernphase noch andere trifft. Wie gesagt: Ein Date ist keine Verpflichtung. Im Prinzip darf jeder tun und lassen, was er oder sie möchte. Doch wenn die Treffen für längere Zeit aufrechterhalten werden sollen, vor allem wenn du Gefühle für ihn empfindest, solltest du dir Gedanken darüber machen, es anzusprechen. Wenn das für dich nicht okay ist, führt kein Weg daran vorbei, dass er es lässt, oder du die Sache beendest, sobald du merkst, dass es dich verletzt.

Du willst wissen, was beim Dating wirklich funktioniert & wie du es umsetzt?

Parallel daten funktioniert aber leider nicht laut einer Psychologin. Warum? Die Antwort findest du bei uns.

Schluss mit mehreren Dates gleichzeitig macht die App Only One. Wir sagen dir, was hinter dem Konzept steht und wie wir die App finden.