Jeder Single dürfte zu Tinder eine Hassliebe haben. Einerseits ist es einfach eine ziemlich gute Dating-App, andererseits ist man auch schnell resigniert, wenn die ganzen Ärzte und Surferboys einen nicht anschreiben. 

Das soll ein neues Feature jetzt ändern und die Tinder Bios noch tiefgründiger machen.

Neues Facts-Feature soll Tinder Bios noch persönlicher machen

Tinder will seinen flirtwütigen Singles helfen, noch passendere Matches zu finden. Dabei können sie sich aus dem Facts-Stapel eine Aussage auswählen und beenden.

Ein ähnliches Feature führen bereits Tinder Alternativen wie Bumble oder OkCupid. Es weg vom oberflächlichen Dating hin zu gemeinsamen Interessen führen und einen ersten Vorgeschmack auf die Persönlichkeit geben.

tinder bio facts feature
Bessere Tinder Bios verspricht das neue Facts-Feature.

Wo findest du Tinder Facts?

Wenn du auch die coolen Antworten in deiner Tinder Bio haben willst, kannst, geht das ganz einfach:

  1. Gehe auf deiner Profilseite oben links auf „Medien hinzufügen“
  2. Wähle „Facts“ aus.
  3. Suche dir einen passenden Funfact zu deiner Person aus und beantworte ihn. Er taucht dann unter deinen Profilbildern auf.

Tinder ist die beliebteste Dating-App unter jungen Leuten. Besonders bekannt ist das „Wisch“-Prinzip, welches von vielen anderen Dating Apps übernommen wurde. Tinder wirbt damit, die schönsten Singles zu haben, was sie mit einem speziellen Algorithmus schaffen. Wenn du wissen willst, wie du diesen austrickst, dann lies unsere Tinder Tipps.

Wenn du dank der neuen Facts in deiner Tinder Bio endlich ein erstes Date klarmachen konntest, dann eignen sich diese Orte am besten für das Kennenlernen. Wenn du noch nicht zu den kleinen Tinder-Junkies gehörst, dann haben wir hier den ultimativen Dating-App-Vergleich für dich.

Übrigens hat Tinder jetzt Nutzerdaten ausgewertet und herausgefunden, welche Sternzeichen besonders gern auf Tinder matchen.