Warst du auch schon mal in der Situation, dass du dich für ein Date fertig gemacht hast und plötzliche eine Nachricht mit den Worten „Tut mir leid, ich muss unser Treffen heute leider absagen.“ auf deinem Handy aufgeploppt ist. Ein blödes Gefühlt! Noch blöder ist es allerdings die richtige Antwort auf ein abgesagtes Date zu finden. Wir leisten Abhilfe!

Antwort auf ein abgesagtes Date zu finden, ist schwerer als gedacht!

Ein abgesagtes Date ist nicht nur schade und nervig, sondern bringt einen auch in eine unangenehme, defensive Situation. Solltest du beleidigt, gleichgültig oder ganz cool reagieren? Natürlich kommt das immer ganz auf die Situation an. Sollte das euer erstes Date sein oder habt ihr euch schon öfter getroffen und es bahnt sich etwas Ernstes an? Wir geben dir Tipps, wie du auf jede Situation reagieren kannst!

drei freundinnen testen dating app in der stadt
Manchmal können deine Freund:innen besser einschätzen, ob dein Date es ernst mit dir meint. Credit: mixetto / Getty Images Signature via Canva

1. Die Situation richtig einschätzen

Oft gehen mit einem abgesagten Date Selbstzweifel und eine falsche Einschätzung einher. Habe ich etwas falsch gemacht oder ihm ist bestimmt etwas Wichtiges dazwischen gekommen sind nur zwei der tausenden Gedanken, die einem plötzlich im Kopf herumschwirren. Versuche in dieser Situation das Ganze aus der Ferne zu betrachten, zum Beispiel indem du mit einer:m Freund:in darüber sprichst. Personen, die nicht direkt involviert sind, können häufig besser einschätzen, ob dein Date mit dir spielt und die Absage wirklich glaubwürdig ist.

2. Lügen enttarnen

Wenn dir dein Date mit abstrusen Ausreden nach dem Motto „Ich fahre kurzfristig in den Urlaub und bin die nächsten drei Wochen nicht erreichbar.“ kommt, kannst du dir in 99% der Fällen sicher sein, dass er oder sie nach einer Ausrede sucht, um sich nicht mit dir zu treffen. Denn ganz ehrlich, in welchem Urlaubsland ist man bitte nicht erreichbar? Die einzig vernünftige Antwort auf so ein abgesagtes Date ist: „Danke, ciao!“

3. Die Situation ansprechen

Besonders wenn ihr euch schon länger datet und du vielleicht sogar Gefühle für dein Gegenüber hegst, solltest du die Situation frei heraus ansprechen. Du könntest zum Beispiel einen anderen Tag vorschlagen und wenn du merkst, dass dein Date zögert, frei heraus ansprechen, dass du auf so ein Hin und Her keine Lust hast. Solltest du ihm oder ihr damit Unrecht tun, wird er oder sie dir das schon sagen. Aber durch eine klare Position und Haltung, ersparst du dir viel psychischen Stress und Nerven.

Netflix schauen
Wenn du merkst, er oder sie meint es nicht ernst: Leave! Credit: skyNext / getty via canva

4. Eine würdevoller Abgang

Früher oder später läuft dir mit Sicherheit mal ein Date über den Weg, der oder die schlichtweg mit dir spielt und keine ernsten Absichten hat. Wenn du das merkst, ist das einzig richtige ein würdevoller Abgang. Sei nicht wütend und zickig, sondern sag neutral deine Meinung und teile ihm oder ihr mit, dass du auf sowas keine Lust hast. Nicht viele Emotionen, nicht viele Gedanken verschwenden – Manche Situationen und Leute muss man einfach vorbeischwimmen lassen.

Ein abgesagtes Date: Steckt immer eine böse Absicht dahinter?

Keine Frage – Nicht immer meint es dein Date schlecht mit dir, wenn er oder sie das Date absagt. Wir alle wissen, dass kurzfristig etwas dazwischen kommen kann und Pläne nicht immer so laufen, wie man sich das wünscht. Ob es jemand ernst mit dir meint, merkst du aber daran, wie er/sie sich nach der Absage verhält. Wenn er/sie direkt einen neuen Termin vorschlägt, kannst du dir sicher sein, dass es nicht einfach eine faule Ausrede war!

Dir hat der Artikel gefallen? Dann schau doch auch bei diesen mal vorbei!

Sollte es bei dir zu einem Date kommen, spare die Gesprächsthemen auf jeden Fall aus, damit das Date nicht zum Desaster wird!