Was bedeutet es eigentlich, wenn jemand wirklich reich ist? Hat er oder sie für das eigene Leben ausgesorgt, oder möglicherweise auch noch für das Leben der eigenen Kinder, der Kindeskinder und der Kindeskindeskinder? Das ist eine Frage, die sich nicht so leicht beantworten lässt. Die meisten Menschen, die nicht mit übermäßigem Reichtum gesegnet sind, können sich nicht einmal vorstellen, was der Unterschied zwischen einer Million Euro und einer Milliarde Euro ist. Dieser mindblowing Fakt zeigt, dass der Unterschied riesig ist. Ein TikToker erklärt, wie man sich diese Zahlen vergegenwärtigen kann.

Mindblowing: Der Unterschied zwischen Millionen und Milliarden

Millionäre und Billionäre haben gemein, dass sie reich sind. Das ist klar. Doch wir verstehen nicht so richtig, was das Konzept hinter einem Millionär und einem Billionär eigentlich ist. Wie viel sind eine Million und wie viel sind eine Milliarde beziehungsweise was macht das noch für einen Unterschied? Das wird klarer, wenn wir uns das Konzept in Zeitangaben vor Augen führen. Der TikToker @davidjpphillips erklärt es uns anhand eines Gleichnisses:

  • 1 Millionen Sekunden sind 12 Tage.
  • 1 Milliarde Sekunden sind 36 Jahre.

Es ist viel einfacher, sich zu vergegenwärtigen, wie viel größer die Zahl eine Milliarde im Gegensatz zu einer Million ist, wenn wir sie mit einer Einheit (wie Zeit) verrechnen, die wir besser einschätzen können. 36 Jahre gegen 12 Tage: Plötzlich wirkt eine Million im Gegensatz zu einer Milliarde beinahe verschwindend wenig.

Nun bist du dir darüber im Klaren, wie viel Geld eine Million und eine Milliarde sind. Nun geht es nur noch darum, so viel Geld wie möglich zu verdienen, dass du bald selbst so viel Geld besitzt. Die besten Spartricks haben wir hier für dich gesammelt. Wusstest du, dass das Sparen für Frauen ganz anders ablaufen muss als für Männer? Diese Tricks sollten vor allem Frauen beherzigen.