In den Zeiten des Online-Datings ist es alles andere als leicht, die Spreu vom Weizen zu trennen. Bei jedem Date muss man sich fragen: Will er nur Sex oder ist er an etwas Ernstem interessiert? Natürlich könnte man den Mann einfach nach seinen Absichten fragen. Doch laut einer kürzlich erschienen Studie reicht bereits ein Blick ins Gesicht, um zu wissen, ob hier der nächste One Night Stand oder womöglich der Partner fürs Leben wartet …

Das männliche Gesicht soll Antwort auf die Frage geben: Will er nur Sex?

Im Juli erschien im Fachmagazin Evolution and Human Behavior eine Studie der Forscher Joseph C. Antar und Ian D. Stephen, die Gesichtszüge im Zusammenhang mit der soziokulturellen Orientierung untersuchten. Mit der soziokulturellen Orientierung ist die Tendenz gemeint, ob man sich auf Menschen nur sexuell oder eben auch mit einer emotionalen Bindung einlassen möchte.

Tatsächlich konnten Antar und Stephen abschließend herausstellen, dass das Gesicht eines Mannes Aufschluss über seine Absichten geben kann. Die Gesichter der Frauen stellten sich dagegen als unlesbar heraus.

In dieser Podcastfolge sprechen Mona & Lisa darüber, wie man Sex im Sommer zum Genuss macht.

103 Männer und Frauen wurden für diese Studie fotografiert und nach ihren Absichten auf dem Dating-Markt befragt. Nach der Auswertung aller Daten stellte sich heraus, dass es bei Männern, nicht aber bei Frauen einen Zusammenhang zwischen den Gesichtszügen und dem Liebesleben gibt. Männer, die eher keine feste Partnerschaft suchten, hatten häufig ein langes Gesicht, eine hohe Stirn, längere Nasen und größere Augen.

Warum das so ist, konnten die Forscher nicht abschließend klären. Sie vermuten aber, dass die Hormone der Männer eine Rolle spielen. Stephen schreibt: „Wir vermuten, dass es etwas mit dem Testosteronspiegel zu tun haben könnte – Menschen mit einem höheren Testosteronspiegel sehen maskuliner aus und neigen dazu, männlichere Persönlichkeits- und Verhaltensmerkmale an den Tag zu legen“. Da Frauen nur einen geringen Testosteronspiegel haben, so vermuteten die Forscher weiter, konnte hier kein Zusammenhang hergestellt werden.

Paar
Das Gesicht ist kein glaubwürdiger Indikator für seine Absichten. Also besser fragen, statt raten. Credit: IMAGO / Addictive Stock

Daten nach Gesichtszügen? Bloß nicht!

Wer jetzt glaubt, mit dieser Information den Schlüssel für sein Liebesglück in den Händen zu halten, der irrt. Selbst der Autor der Studie Dr. Ian Stephen, der an der Macquire Universität Psychologie lehrt, warnt davor, diese Ergebnisse allzu ernst zu nehmen:

„Ich würde nicht empfehlen, Menschen nur aufgrund ihres Aussehens vorschnell zu beurteilen. Obwohl die Studie darauf hindeutet, dass unser erster Eindruck nicht täuscht ist, können wir viel mehr über die Persönlichkeit in Erfahrung bringen, indem wir mit ihnen sprechen und ihr Verhalten beobachten.“

Mit diesen Worten müssen wir feststellen: Es bleibt alles beim Alten. Wer auf die Frage Will er nur Sex? eine Antwort erhalten möchte, muss einfach nachfragen und auf eine ehrliche Antwort hoffen.

Ähnliche Artikel: