Endlich habt ihr euch zu eurem ersten Date verabredet. In 2 Stunden wirst du abgeholt. Aber so langsam geht das Gedankenkarussell los… „Hab ich das Daten verlernt?“, „Was soll ich überhaupt fragen?“… Keine Angst!

Damit du dich vollkommen auf dein Date freuen kannst, haben wir für dich 13 tiefsinnige Fragen, die du beim ersten Date stellen solltest, zusammengestellt.

13 tiefsinnige Fragen für dein erstes Date

Mit Fragen, die über den eigenen Alltag hinaus gehen, machst du dein eigenes Dating-Leben um einiges spannender. Mit tiefsinnigen Fragen beweist du deinem Date, dass du wirklich an seiner oder ihrer Person interessiert bist.   

1. Was muntert dich auf, wenn du so richtig down bist?

Bei manchen Leuten ist es das Haustier, die Lieblingsserie, eine Jamsession oder auch eine Runde Joggen zu der Lieblingsplaylist. Jeder Mensch hat eine andere Strategie, um sich wieder aufzumuntern.

Dating-Tipp: Merke dir die Antwort gut. Die kann in einer ernsthaften Beziehung nämlich sehr nützlich sein.

2. Welche Träume und Wünsche hast du für die Zukunft?

Mit dieser Frage erkennst du schnell, wo die Prioritäten des Anderen liegen – ist es die Karriere, ein Familienleben oder eine Weltreise? Mit der Antwort kannst du einschätzen, wohin eine potentielle Beziehung führen könnte. 

Aber Vorsicht: Frag nicht zu fordernd… Wenn dein Gegenüber das Gefühl bekommt, du möchtest am liebsten morgen mit der Familienplanung beginnen, könnte das nach hinten losgehen.

Unser Dating-Tipp: Sei gut vorbereitet! Die Frage fordert geradezu eine Gegenfrage à la „Und wo siehst DU dich in 10 Jahren?“ heraus. Wenn du selbst keine Ahnung hast, was du willst, solltest du sie vielleicht nicht stellen.

3. Wovor hast du Angst?

Bei dieser Frage geht es nicht in erster Linie um Höhenangst oder Panik vor einem neuen Horrorfilm. Die Frage richtet sich nach tieferliegenden Ängsten wie Verlustängste oder Angst vor dem Scheitern. Mit der Beantwortung der Frage beweist dein Date, ob er oder sie zu seinen Unsicherheiten stehen kann. 

Muttertag Mutter Tochter Oma Ideen Fotoshooting
Mama, Papa, Freunde? Diese Frage verrät dir, mit welchen Menschen du in Zukunft öfter zu tun haben wirst.(Photo: istock/Georgijevic)

4. Wer ist die wichtigste Person in deinem Leben? 

Diese Frage gibt dir Aufschluss über die Situation seiner oder ihrer Familie und Freundeskreis. Ist Mama eine zentrale Figur im Leben deines Dates oder gibt vielleicht einen Mentor, ein Geschwisterkind oder eine beste Freundin.

5. Was war das Peinlichste, was dir je passiert ist?

Hier kann dir dein Date beweisen, ob er oder sie über sich selbst lachen und zu den eigenen Fettnäpfchen stehen kann. Die Frage ist zudem ein guter Weg, um das Gespräch zwischendurch ein wenig aufzulockern. Gemeinsam lacht es sich doch am besten. 

mann weinen ausgelaugt kopfschmerzen kaputt
Gefühle zeigen zu können, ist ein Zeichen von Stärke! Credit: shutterstock/Rawpixel.com

6. Wann und warum hast du das letzte Mal geweint?

Eine super Frage, um zu testen, wie nahe dein potentieller Partner am Wasser gebaut ist und wie offen er seine eigenen Emotionen zulässt. Weinen ist eine ganz natürliche Reaktion, doch jeder geht unterschiedlich damit um. Fängt dein Date bei der Gnu-Szene im Film „König der Löwen“ an zu weinen, oder reicht es bereits, wenn der Lieblingsfußballer für eine Saison aussetzt?

Frau mit Mütze fraußen, traurig, konzentriert
Diese teifsinnige Frage, zeigt dir, ob dein Date ein Lebemensch ist oder ein Kopfmensch und sich selbst viel hinterfragt.(Photo: istock/finwal)

7. Was bereust du in deinem Leben?

Eine der wichtigsten Fragen überhaupt. Je nachdem wie ehrlich die Antwort ausfällt, kannst du einen ganzen Abriss des Charakters erhalten. Wie geht dein Schwarm mit eigenen Fehlern um? Gesteht er sich Unfähigkeiten ein? Hat er große Baustellen, von denen du wissen solltest?

8. Für welches Ehrenamt würdest du dich einsetzten?

Nicht jeder hat die Zeit, um sich ehrenamtlich zu engagieren. Doch die Wahl der Organisation sagt viel über die Interessen, Werte und Prioritäten einer Person aus. Ist es ein Tierheim, eine Gewerkschaft, die Suppenküche, ein Flüchtlingsheim oder vielleicht Greenpeace? 

Höhle wandern natur Sonnenaufgang
Das entscheidende Erlebnis hat noch nicht jeder gehabt. Also sei nicht traurig, wenn es darauf nicht immer eine spannende Antwort gibt.

9. Welche Erfahrung hat dein Leben verändert?

Jeder Mensch hat einschneidende Erlebnisse, die ihn zu einer veränderten Sichtweise auf das Leben, den Wechsel des Berufs oder eine neue Weltanschauung bewegt haben. 

Vielleicht ist dein Date ein Retter des Planeten und beschäftigt sich sehr viel mit Zero Waste Methoden oder ist den Jakobsweg gepilgert.

Dating-Tipp: Solltet ihr noch sehr jung sein, habt ihr wahrscheinlich beide noch keine großen einschneidenden Erlebnisse gehabt. Trotzdem findet ihr bestimmt etwas, was euch zumindest geprägt hat.

10. Was war bisher deine schwerste Entscheidung?

Der Lebensweg eines jeden ist geprägt von Entscheidungen. Manche sind schwerer als andere zu treffen. Emotionale und rationale Faktoren sind oft nicht leicht abzuwägen. Eine interessante Frage, um den Lebensweg deines Dates besser kennen und verstehen zu lernen. 

11. Was war der beste Sex deines Lebens und warum?

Mit dieser Frage solltest du vielleicht nicht gleich starten, denn sie ist sehr intim. Aber wenn ihr ein offenes Gespräch beim ersten Date habt und du das Gefühl hast, dein Gesprächspartner ist sexuell offenherzig, dann kann diese Frage dir viel verraten.

Ist es der romantische Sex mit dem Ex in einem Urlaubsresort, dann hat die Person den besten Sex, wenn sie emotional verbunden ist. Ist es der dreckige One-Night-Stand mit der Yogalehrerin auf Bali, dann spielt Leidenschaft und Spontanität eine große Rolle.

Mehr Tipps zu richtig gutem Sex, gibt es hier.

12.  Wofür würdest du einen Preis verdienen?

Bei dieser Frage, lernst du die Stärken deines Dates kennen, aber auch sein oder ihr Selbstbewusstsein. Ist die Person bescheiden, oder kann sie sich selbst loben für ihre positiven Seiten?

13. Welches Land würdest du gerne als nächstes bereisen?

Welches Land eine Person anzieht, sagt viel über den Charakter aus. Wenn du eher der Typ Campen in Norwegen bist und deine Date Wellnessurlaub auf Bali, könnte ein zukünftiger, gemeinsamer Urlaub schwierig werden.

Dating-Tipp: Sag niemals nie. Die Vorlieben des Anderen müssen kein Ausschlusskriterium sein, wenn sie sich nicht mit deinen überschneiden. In einer guten Beziehung muss man auch mal etwas neues mit dem Partner ausprobieren.

Fazit – Trau dich, zu fragen! 

Behältst du auch nur ein paar dieser Fragen im Hinterkopf, kannst du dir sicher sein, dass dein nächstes Date sicherlich nicht aus Langeweile endet. Denn die Facetten einer anderen Person nach und nach kennenzulernen, macht dir mit diesen tiefsinnigen Fragen sicherlich noch mehr Spaß.

Mehr Tipps für das erste Date, die besten Dating-Orte und Tipps für Tinder findest du auch bei uns.

Orginaltext von Pia Heckmann