Veröffentlicht inBeziehung

Micro-Cheating: 6 Dinge, die schon zu Fremdgehen gehören 

Wo fängt Fremdgehen für dich an? Dazu gibt es unterschiedliche Meinungen. Erfahre hier, was ein neuer Trend dazu sagt.

Portrait von Frau
Fremdgehen - wo fängt es eigentlich an? Foto: Pexels / Alena Darmel

Hast du schon vom neuen Fremdgeh-Trend Micro-Cheating gehört? Für viele Menschen ist die Definition vom Fremdgehen unterschiedlich. Vielleicht fragst du dich, wo Fremdgehen also genau anfängt. Laut dem Micro-Cheating-Trend fängt das Fremdgehen schon in den kleinsten Dingen an. Erfahre hier, was genau darunterfällt. 

Fremdgehen Definition: Was ist Micro-Cheating?  

Laut Definition ist Fremdgehen Folgendes: „Untreue ist eine Verletzung der emotionalen und/oder sexuellen Exklusivität eines Paares, die häufig zu Wutgefühlen, sexueller Eifersucht und Rivalität führt. Was Untreue ausmacht, hängt von den Erwartungen innerhalb der Beziehung ab.“ Der Begriff des Micro-Cheatings ist neu, das Phänomen ist es allerdings nicht – es erlebt nur gerade jetzt dank Social Media und Dating-Apps einige Neuerungen. 

Geprägt hat den Begriff die australische Paartherapeutin Melanie Schilling. Übersetzt bedeutet „Micro-Cheating“ so viel wie „kleine Seitensprünge“ oder „Mini-Fremdgehen“. Hört sich unschön an und doch haben es viele von uns schon einmal bewusst oder unbewusst gemacht. 

Micro-Cheating ist eine spezielle Art des Fremdgehens. Es ist tatsächlich mehr eine Grauzone, denn schnell kann dies als Auslegungssache bezeichnet werden. Schließlich ist ein harmloser Online-Flirt doch gar nicht ernst gemeint, oder? Denn man hat seinen Partner ja nicht körperlich betrogen. 

Da Micro-Cheating meistens eben nicht auf der körperlichen Ebene, sondern auf der virtuellen Ebene stattfindet, wird es auch oft mit emotionalem Betrug verglichen. Der virtuelle Raum macht den Betrug weniger greifbar, was dazu führt, dass einem das Verhalten nicht so schnell ein tatsächlicher Betrug bewusst wird. 

Ähnliche Artikel:
Das sind die 8 häufigsten Gründe, warum wir fremdgehen
Fremdgehen-Statistik zeigt: In diesem Land gehen die meisten Frauen fremd
Emotionales Fremdgehen: Daran erkennst du eine emotionale Affäre

Frau am Handy
Wie steht es um das Online-Flirten? Foto: Pexels / cottonbro

Micro-Cheating: 6 Dinge, die dazu gehören 

Manche der folgenden Dinge können für dich offensichtlich Fremdgehen sein, andere nicht. Die Grenzen muss jeder selbst setzen doch fest steht: Seitdem wir zunehmend in einer digitalen Welt leben, ist es leichter geworden kleine Dinge online zu tun, die schon in das Raster Micro-Cheating fallen. So sind sich verschiedene Expert:innen einig, diese Dinge sind Micro-Cheating: 

  • Wenn du eine Person in deinem Handy unter einem anderen Namen abspeicherst, damit dein:e Partner:in nicht weiß mit wem du schreibst 
  • Wenn du Nachrichten löschst, damit dein:e Partner:in sie nicht sieht. 
  • Auch wenn du lügst, mit wem du dich triffst. 
  • Wenn du anderen Menschen gegenüber deinen Beziehungsstatus verschweigst – online und in der realen Welt. 
  • Wenn du trotz deiner Beziehung weiterhin auf einer Dating-Plattform angemeldet bist, und aktiv bleibst. 
  • Dieser Fakt ist wahrscheinlich am offensichtlichsten: Wenn du mit jemandem außerhalb deiner Beziehung Nachrichten mit sexuellem Inhalt wechselst. 
Paar beim Abendessen
Deine Grenzen musst du selbst festlegen. Foto: Pexels / cottonbro

TikTok: Die Definition von Micro Cheating 

Die Definition des Fremdgehens kann also variieren. Doch auch die TikTokerin und Trauma-Coachin @essentiallyblossomed erklärt uns: Micro-Cheating fängt dort an, wo man die Grenzen eines anderen konstant übertritt und ignoriert. Wenn jemand also online seine Beziehung bewusst versteckt oder konstant die Fotos einer anderen Person mit der Absicht zu Flirten kommentiert, ist das laut ihr Micro-Cheating. Natürlich bedeutet das nicht, dass du, sobald du in eine Beziehung kommst, dies auf Social Media posten musst und die ganze Welt an deinem Privatleben teilhaben lassen musst. Vielmehr geht es beim Micro-Cheating um ein bewusstes Verstecken und Verschweigen. 

5 Lebensmittel, die deine Vitamin-D-Speicher auffüllen 5 Tipps, wie du deine Haare richtig föhnst. 6 Tipps, um deine Bräune lang zu erhalten.. Trendfarben für den Herbst 8 Mythen: Was tatsächlich ins Handgepäck darf