Manchmal sind es die kleinen Dinge, die wirklich zählen. Denn es benötigt keine großen Gesten, um eure Beziehung liebevoller zu gestalten.

Wir erklären dir, wie du deine Beziehung stärken kannst & warum es so wichtig ist.

Beziehung stärken: Auf diese Faktoren kommt es in einer Partnerschaft an

Es gibt verschiedene Studien, die verraten, wie man eine Beziehung besonders gut stärken kann. Professor Jeffrey Hall, Komunikationswissenschaftler der Universität von Kansas, fand heraus, dass Humor eine unerlässliche Eigenschaft zum Führen von erfolgreichen Beziehungen ist.

Dahingegen fand eine dreijährige Studie mit über 9000 Personen, geleitet von Eva Luciano und Ulrich Orth von der Universität Bern heraus, dass der Selbstwert entscheidend ist und den Beziehungserfolg beeinflusst.

Während ein hohes Selbstwertgefühl die Beziehungszufriedenheit fördert und die Häufigkeit und Intensität von Beziehungskonflikten reduziert, führt ein niedriges Selbstwertgefühl zu einer schlechteren Beziehungsqualität und so im Extremfall dazu, dass die Beziehung zerbricht

Eva Luciano

Demnach ist das Selbstwertgefühl besonders wichtig, wenn es darum geht, eine lange und glückliche Beziehung zu führen. Sind Humor und Selbstwertgefühl somit der Schlüssel zu einer glücklichen Beziehung? 

Nicht ganz, denn diese Studie aus den USA fand heraus, dass zwölf Gemeinsamkeiten darüber entscheiden, wie gut eine Beziehung läuft. Wie viel die Paare gemeinsam haben, gibt somit ebenfalls einen Hinweis darauf, wie stark das Zusammengehörigkeitsgefühl ist.

junges Paar
Beziehung stärken: Verschiedene Faktoren nehmen Einfluss auf eure Beziehung.(Photo: Tom Werner/Gettyimages)

Also halten wir fest: Es ist eine Vielzahl von Faktoren, die Beziehung beeinflusst.

Wir erklären dir, was du tun kannst, um deine Beziehung zu stärken.

5 Dinge, die deine Beziehung stärken

Je länger man schon zusammen ist, desto schneller rutscht man auch in den typischen Alltagstrott. Und jeder hat schon mal die Erfahrung gemacht, dass Beziehungen deswegen im Sande verlaufen oder mit einem lauten Knall zerbrechen können – umso wichtiger ist es, die Beziehung vorab zu stärken.

Und deshalb haben wir in der Redaktion einige Tipps gesammelt, die auch deine Beziehung bestärken können.

1. Gemeinsame Ziele

Gemeinsame Ziele verbinden und motivieren. Dabei ist es besonders wichtig, dass ihr ungefähr die gleichen Werte vertretet und ähnliche Vorstellungen für die Zukunft habt. Denn nur so könnt ihr gemeinsame Pläne schmieden und dem Ganzen voller Vorfreude entgegenblicken.

Ein gemeinsames Ziel muss nicht langfristig sein. Es kann auch ein besonderes Date pro Woche sein – an dem ihr euch bewusst Zeit füreinander nehmt und euch neu kennenlernt.

2. Kommunikation

Ihr solltet nie damit aufhören zu kommunizieren, auch wenn der Tag noch so anstrengend war. Kleine Fragen können bereits helfen, die Beziehung zu stärken und euch nicht aus den Augen zu verlieren. 

Paar, Dating
Das kannst du tun, um deine Beziehung zu stärken(Photo: gradyreese/Gettyimages)

Ein lieb gemeintes: “Wie war dein Tag?” oder “Wie geht es dir?” kann wahre Wunder bewirken.

3. Sport machen

Gemeinsame sportliche Aktivitäten führen zu mehr Ausgeglichenheit und stärken eure Bindung. Der Grund: Die freigesetzten Endorphine fördern das Zusammengehörigkeitsgefühl. 

Zusätzlich verstärkt der erhöhte Puls die Begeisterung für die ausgewählten Sportübungen. Ein Fitness-Programm zu zweit macht also auch doppelt so viel Spaß und ist doppelt so effektiv.

4. Pflegt Freundschaften

Gerade wer frisch verliebt ist, vergisst hin und wieder, dass er Freunde hat. Freundschaften zu pflegen ist jedoch besonders wichtig. Denn so findet ihr in eurer Beziehung eine gesunde Mischung aus Nähe und Distanz. 

Außerdem haben deine Freunde oft einen klaren Blick von außen und sehen, wenn du dich in eine bestimmte Richtung hin veränderst. Gleiches gilt auch für deinen Freund. Daher solltest du ihm diesbezüglich genügend Freiraum geben.

5. Akzeptiert Streit

Streit bedeutet noch lange nicht das Ende der Beziehung. Ganz im Gegenteil, Streitigkeiten können dazu beitragen, die Beziehung zu stärken. Jeder macht Fehler und offen darüber zu reden wird euch langfristig noch näher zusammen bringen.

Dabei solltet ihr jedoch darauf achten, richtig zu streiten und nicht zu emotional zu werden.

Beziehung stärken: Eine Mischung aus gemeinsamer Zeit & Aufmerksamkeit

Es gibt nicht den einen Ratschlag, der eure Bindung automatisch stärkt. Aber es gibt viele Faktoren, die Einfluss darauf nehmen und an denen ihr euch orientieren könnt. Besonders wichtig ist es, dass ihr nicht aufhört, miteinander zu kommunizieren, euch Aufmerksamkeit zu schenken und neue Erfahrungen zu machen.

Mehr rund ums Thema Beziehung findest du hier.

Grundlagen einer Beziehung: Hier erfährst du, worauf es in einer Beziehung wirklich ankommt – denn nicht selten steht die eigene Erwartungshaltung im weg. 

Ab wann ist es eine Beziehung? Friends with Benefits, Fuckbuddys oder die große Liebe – ab wann eine Beziehung das Richtige ist, ist nicht leicht zu erkennen.

Der Lockdown stellt viele Paare auf die Probe. Falls deine Beziehung nicht mehr so gut läuft wie vor der Pandemie, dann musst du dir in den meisten Fällen keine Sorgen machen. Denn deine Beziehung ist nicht langweilig geworden, sondern das Alltagsverhalten hat sich verändert.