In einer Beziehung gibt es bekanntlich verschiedene Phasen, wodurch es manchmal schwierig werden kann. Denn anfangs hat man eine rosarote Brille auf und ist völlig hin und weg von seinem/ seiner Partner*in. Wenn man jedoch nach dieser Phase auf den Boden der Tatsachen zurückkommt, tauchen oft Fragen auf, wie „Mag er mich nur?“, besonders wenn er sich immer distanzierter verhält.

Wenn er von „Ich liebe dich“ zu „Ich mag dich nur“ umschwenkt

Am Anfang bist du Hals über Kopf verliebt und du kannst kaum aufhören, mit Grinsen vor Schmetterlingen im Bauch. Man unternimmt viel miteinander und ist in Gedanken nur noch bei ihm. Doch oft, wenn die Beziehung von der Phase der Verliebtheit zur echten Liebe übergeht, treten plötzlich Probleme auf. Man streitet auf einmal öfter, oder hat das Gefühl, nicht mehr die Nummer eins zu sein.

Woran du erkennst, dass die Gefühle nachgelassen haben und er dich vielleicht nur noch mag, können dir folgende Anzeichen verraten:

Tennager verstört und beleidigt
Wenn du dich andauernd fragst, was du für ihn bist und ob er dich nur mag, solltest du darüber nachdenken, ob er noch gut für dich ist. Foto: Constantinis / Getty Images

1. Er ist abweisend

Wenn ein Mann dir plötzlich sagt, er brauche mehr Freiraum und Zeit mit seinen Jungs, dann zeigt das deutlich, dass er Abstand möchte. Er kommt immer später nach Hause, sagt dir nicht mehr, wo er hingeht und spricht auch nicht mehr mit dir über seine Pläne.

2. Sein Interesse lässt nach

Auch wenn er immer mehr von sich erzählt, anstatt auch mal nachzufragen, wie dein Tag war, deutet das darauf hin, dass sein Interesse an dir nachlässt. Genauso, wenn er keine Treffen mit dir plant. Er geht lieber mit seinen Kumpels Bier trinken, anstatt mit dir ins Kino? Und das zum dritten mal in Folge? Dann sei dir sicher, dass seine Kumpels für ihn eine höhere Priorität haben als du.

3. Er achtet weniger auf deine Bedürfnisse

Am Anfang konnte dein Gegenüber kaum die Finger von dir lassen und jetzt gibt er dir gerade so noch einen Kuss zum Abschied? Und auch im Bett gibt er sich nicht mehr so viel Mühe, damit auch du Spaß dabei hast? Auch wenn er kein Interesse mehr an Zärtlichkeit währenddessen oder danach hat und lieber schnell das Handy zückt anstatt zu kuscheln, dann ist das ein klares Zeichen dafür, dass etwas nicht stimmt!

4. Er ist andauernd am Handy bei eurem Treffen

Schaut ein Mann bei eurem Treffen andauernd auf sein Handy und nimmt dadurch nur noch unaufmerksam an eurem Gespräch teil oder sagt gar nichts darauf, wenn du ihm etwas erzählt hast, dann ist das ein klares Zeichen! Anscheinend interessiert ihn das auf seinem Handy mehr als du mit deinen Gesprächsthemen. Erzählt er dir dann noch von anderen Frauen, dann mag er dich nur und bist du eindeutig bei ihm in der Friendzone gelandet.  

5. Er zeigt nicht mehr den nötigen Respekt

Am Anfang hat er dir immer Komplimente gemacht und mittlerweile bringt er häufig Sprüche, die dich eher verletzen? Er macht schlechte Witze über deine Arbeit oder über dein Aussehen? Wenn Männer anfangen über das, was du tust, abwertend zu reden, dann ist das ein absolutes No-Go. Hier solltest du dich nicht mehr fragen müssen: „Mag er mich nur?“, sondern denn Grundsatz eurer Beziehung klären. Denn Respekt gegenüber dem anderen ist das A und O, sowohl beim Dating als auch in einer Beziehung.

 Zieh die Reißleine, bevor es zu spät ist

Wie du siehst, gibt es mehrere Anzeichen, die dir zeigen, dass etwas zwischen euch nicht ganz rund läuft. Spätestens, wenn er sich respektlos dir gegenüber verhält, solltest du die Reißleine ziehen. Denn schon wenn du anfängst dich selbst zu fragen, was du noch für ihn bist und ob er dich wirklich will, ist das ein deutliches  Signal, welches du nicht ignorieren solltest.

Das könnte dich auch interessieren: