Du hast keine Lust mehr auf weißen Sandstrand und sehnst dich nach etwas Neuem? Wie wäre es dann mit türkisblauem Wasser und pinkem Strand? Ja, du hast richtig gehört, der rosa gefärbte Sand ist ein absoluter Hit in den sozialen Medien. Um selber einmal in den Genuss vom pinken Strand zukommen, musst du nicht einmal lange fliegen. Wir zeigen dir sieben Orte, die dich sprachlos machen!

Pinker Strand: Diese 7 Orte gibt es wirklich 

Einmal einen pinken Strand sehen, gehört für viele auf die Bucket-Liste. Klar, wir lieben die maledivenweißen Strände, doch mittlerweile hat man sich an diesen mehr oder weniger satt gesehen. Wenn du nicht nur auf der Suche nach einem paradiesischen Ort bist, sondern auch nach einem Fleckchen Erde, den so viele Menschen noch nicht besucht haben, dann solltest du dir diese 6 pinken Strände definitiv nicht entgehen lassen und psst: für drei davon musst du nicht mal den Kontinent verlassen.

1. Postkartenidylle in Mexico

In Yucatán erwarten dich neben einem azurblauen Himmel und einem weißen Sandstrand auch eine Lagune, die wer hätte es gedacht: eine pinke Lagune! Der Ort wird Las Coloradas genannt und ist auf Instagram und Co. so beliebt wie nie. Mikroorganismen, Algen und Salzwasserkrebse geben der Lagune ihre pinke Farbe und sind definitiv ein Muss, wenn du auf der mexikanischen Halbinsel zu Besuch bist.

2. Pinker Sandstrand auf Französisch-Polynesien

Im Ort Tikehau, weit entfernt im Pazifischen Ozean findest du nicht nur Regenbogenfische und kleine Haie, sondern auch einen pinken Strand. Die Farbe verdankt der Sand den vielen rosa Korallen, die in den Riffs zu Hause sind. Auch wenn es auf Tikehau eine Vielzahl von rosafarbenen Sandstränden gibt, solltest du am besten die Strände Mota Aua sowie Motu Ohihi am ehesten besuchen.

3. Pinker Strand auf Sardinien 

Um den Strand Spaggia Rosa zu erreichen, musst du dich nur mindestens zwei Stunden in den Flieger setzen und auf die Insel Budelli auf Sardinien fahren. Dort erwartet dich dann ein Traum in pink. Grund für die Farbe sind die Schalenreste der Miniacina miniacea Koralle, die den Sand in einem schönen pink einfärben. In ganz Sardinien gibt es zwar eine Menge Strände die leicht pink sind, aber keiner hat so eine hohe Konzentration an Farbe wie der Spaggia Rosa. 

Der Spaggia Rosa hat durch die Korallen seine pinke Farbe. Credit: Getty Images/ silentstock639

Leider ist der Strand kein Geheimtipp mehr und mittlerweile auch für Urlauber:innen gesperrt. Grund: Tourist:innen nahmen Proben des Sandes als Souvenir mit nach Hause, was der italienischen Regierung überhaupt nicht gepasst hat. Falls du den Strand trotzdem besuchen möchtest, musst du dir aktuell ein Boot ausleihen und vom Meer aus das Naturphänomen beobachten.

4. Unberührte Natur auf Kreta 

Griechenland gehört zu dem Urlaubsland schlechthin und ist besonders für seine weißen Sandstrände bekannt. Doch auch hier gibt es einen pinken Strand, der den Namen Elafonissi Strand trägt. Dieser begeistert jedes Jahr aufs Neue Millionen von Menschen. Knapp 76 km westlich von Chania befindet sich der pinke Strand in der geschützten Region Elafonissi. Dabei ist nicht nur der pinke Strand einen Besuch wert, sondern auch die Dünen, die Zedernwälder und die seltenen Tierarten.

Übrigens: Du suchst noch die passende Bademode? Hier sind die Bikini-Trends 2021.

Der pinke Strand auf Kreta befindet sind in einer geschützten Region. Credit: Getty Images/ David C Tomlinson

5. Paradiesischer Strand in Indonesien 

Für alle, die gerne mal ein bisschen weiter wegreisen, ist der pinke Strand in Indonesien ein absolutes Muss! Von vielen wird dieser Strand als der schönste pinke Strand der Welt betitelt. Das liegt vor allem daran, dass dieser extrem pink leuchtet. Mit der Kombination aus dem türkisfarbenen Wasser und der fast leeren Umgebung ist der Strand Pantai Merah, oder der Pink Beach, wie ihn Tourist:innen nennen, ein Paradies wie es im Buche steht.

Übrigens: Indonesien ist dir zu weit weg? Hier gibt es die schönsten Strände Europas.

Der pinke Strand in Indonesien soll einer der schönsten der Welt sein. Credit: Getty Images/ Jonne Seijdel

6. Kilometerlanger Strand auf den Bahamas 

Die Harbour Island gehört mit ihrem über einen kilometerlangen Sandstrand zu einem der romantischsten Strände weltweit. Ähnlich wie in Sardinien sind auch hier kleine Korallen, Muscheln und winzig kleine Lebewesen für den pinken Strand verantwortlich. Wer auf Ein- und Zweisamkeit großen Wert legt, kommt auf den Harbour Islands komplett auf seine Kosten. Das liegt daran, dass die Insel noch weitgehend unbekannt ist und Massentourismus noch nicht stattgefunden hat. 

Ohne Massentourismus kann man in Bahamas Zweisamkeit genießen. Credit: Getty Images/ SkyHighStudios

7. Naturschutzgebiet auf Kreta  

Auch dieser pinke Strand befindet sich auf der wunderschönen griechischen Insel Kreta. Der Balos Beach ist ein Naturschutzgebiet und wenn man einmal in das aquamarinfarbene Meer geschaut hat, mit dem rosaroten Strand, weiß man auch sofort warum. Solltet ihr euch bei eurer nächsten Griechenland-Reise in der Nähe der Gemeinde Kissamos befinden, ist ein Besuch definitiv Pflicht!

Pink sand and turquoise pristine water one Balos beach in Crete, Greece

Mehr Urlaub?

Blaues Meer & weiße Häuser: Das sind die schönsten Reiseziele in Griechenland
Reiseziele im April: An diesen Orten scheint jetzt schon die Sonne
Taschendiebe & mehr: Davor haben Deutsche im Urlaub besonders Angst