In den Mile-High-Club aufgenommen werden und einmal im Leben Sex im Flugzeug haben? Diese Fantasie kann jetzt für dich zur Realität werden. Während eine Vielzahl von Airlines Sex über den Wolken nicht nur verbietet, sondern auch zur Anzeige bringt, gibt es Airlines, die sogar darauf bestehen, dass du im Flieger deiner Lust nachgehst. Welche Airlines Sex im Flugzeug erlauben und warum du dafür tief in die Tasche greifen musst, liest du hier.

Mile-High-Club: Diese Airlines bezahlst du für Sex im Flugzeug 

Du wolltest schon immer mal über den Wolken einen gigantischen Orgasmus erleben? Damit bist du nicht allein. Laut einer Umfrage des britischen Dating-Portals Saucy Dates wollen 80 Prozent der Befragten nichts lieber, als in den Mile-High-Club aufgenommen zu werden. Um den Menschen diesen Traum zu erfüllen, haben zwei Airlines jetzt die Regeln geändert und erlauben Sex an Bord. Welche Airlines Sex in der Höhe erlauben:

1. Flamingo Air 

Sex über den Wolken und das ohne neugierige Blicke verspricht Flamingo Air. Hier kannst du für knapp 500 Euro ein eigenes Flugzeug chartern und die einstündige Romantic Tour buchen. Anders als in der herkömmlichen Economy Class erwartet dich im Flieger nicht nur ein Bereich, welcher mit weichen Kissen ausgelegt ist, sondern auch Schokolade und Champagner. Somit ist dir die Mitgliedschaft im Mile-High-Club definitiv gesichert. 

Mit einem Glas Champagner kann der romantische Flug starten. Credit: Getty Images/ fabio formaggio / 500px

Die Airline kann sich mittlerweile vor Buchungen nicht mehr retten und so wird die Romantic Tour im Durchschnitt jede Woche bis zu dreimal gebucht. Auch wenn Sex hierbei eine große Rolle spielt, möchte der Gründer David MacDonald das Augenmerk auf die Romantik legen. “Die Frauen, die den Flug buchen, nehmen das sehr ernst und es geht ihnen hauptsächlich um Romantik,” so MacDonald gegenüber dem Online-Magazin Priceonomics. 

Übrigens: Noch mehr Liebe? Wir haben 5 romantische Städte in Deutschland für dich.

2. Lovecloud 

Bei Lovecloud geht es anders als bei Flamingo Air hauptsächlich um den Akt selbst. Das deutet schon der Name der Buchung an: Mile-High-Club-Tour. Einmal gebucht fliegen die Paare mit einer Cessna über Las Vegas. Aber auch hier darf die Romantik nicht zu kurz kommen. So erwartet die Pärchen eine romantische Innenausrichtung mit roter Satin-Bettwäsche, Herzkissen und eine Schaum-Matratze. Für die Diskretion verschwindet der Pilot hinter einem Vorhang und trägt zudem Kopfhörer. 

Couple
Bei Lovecloud steht Sex an erster Stelle. Foto: Foto: Getty Images/ © Jonathan Knowles 2015 /

Bei Lovecloud muss man jedoch noch tiefer in die Tasche greifen als bei Flamingo Air. Paare zahlen für den Mile-High-Club-Flug für 45 Minuten knapp 1.000 Dollar. Für eine Stunde 1.100 Dollar und für anderthalb Stunden rund 1.500 Dollar. Dafür bekommt man nicht nur die Mile-High-VIP-Mitgliedskarte, sondern auch ein Mile-High-Club-Mitgliedszertifikat. Laut einer Bewertung auf TripAdvisor lohnt sich das viele Geld aber auf jeden Fall: „Es war ein romantisches Abenteuer, das unvergleichlich ist. Es ist die perfekte Kombination von zwei meiner liebsten Dinge: Sex und Fliegen.“

Mehr Urlaub?

Geheimsprache & Flugzeugcodes: Bei diesem Wort befindet sich eine Leiche im Flieger
Sex im Urlaub: Darum sind Flugzeuge & Pools tabu
23 Orte für deine Sex-Bucketlist
Kann tödlich enden: Das passiert, wenn du die Rettungsweste im Flugzeug öffnest