Ich liebe es mir mehrmals im Monat einen Städtetrip zu buchen, um dem Alltagstrott zu entgehen und gleichzeitig neue Kulturen und Orte zu entdecken. Vor ein paar Jahren war es mir daher noch möglich, mehr als fünfmal durch Europa zu reisen. Mit der steigenden Inflation bemerke ich jetzt aber auch, dass das Reisen immer teurer geworden ist. Heißt das jetzt, wir müssen zukünftig auf Low Budget Urlaub verzichten? Nicht unbedingt, denn es gibt immer noch viele europäische Städte, die sich perfekt für günstige Städtereisen eignen.

Low Budget Urlaub: Vergiss Paris, Rom und Co.

Der Europe Backpacker Index stellt jährlich Städte für einen Low Budget Urlaub innerhalb Europas vor. Die Kosten des Index beziehen sich auf die Unterkunft (Preis pro Nacht im günstigsten Hostel), öffentliche Verkehrsmittel, die Durchschnittskosten für eine Hauptattraktion, drei Mahlzeiten pro Tag sowie drei lokale alkoholische Getränke/Kaffee/Dessert.

Tipp 1: Belgrad

Die serbische Hauptstadt Belgrad ist unter den Top 10 der günstigsten Reiseziele in Europa. Belgrad ist eine großartige Stadt voller Geschichte und Kultur. Die schwimmenden Clubs auf den Flüssen sind zu Synonymen für große Partys und unendlichen Spaß geworden, und die Skadarlija, die Bohème-Straße, ist ein Ort, an dem bis zum Morgengrauen Musik und Gesang zu hören sind. Dazu ist Belgrad noch eine der ältesten Städte Europas, was sie zum perfekten Low Budget Tipp macht.

Der St. Sava Temple in Belgrad, Serbien ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Foto: EXTREME-PHOTOGRAPHER via Getty

Tipp 2: Bukarest

Die rumänische Hauptstadt Bukarest gilt als Low-Budget-Eldorado. Dominiert wird das – zumeist noch restaurierungsbedürftige – Stadtbild von dem imposanten Gebäude des Parlamentspalasts. Ein lebhaftes Nachtleben findest du im nahegelegenen Viertel Lipscani. In Rumänien kannst du sowohl günstig feiern als auch essen gehen. Der Europe Backpacker Index liegt insgesamt bei rund 33 Euro pro Tag.

Wenn dir die Stadt überhaupt nicht gefällt, kannst du auch einfach ein paar Stunden weiter nach Brașov in Transsilvanien reisen. Diese Stadt ist sehr viel hübscher und sogar noch ein bisschen günstiger.

Bild des Parlaments in Bukarest
Nicht nur das Parlament in Bukarest ist einen Kurztrip wert.(Photo: imago images / robertharding)

Tipp 3: Sofia

Auch die bulgarische Hauptstadt punktet mit günstigen Lebensunterhaltskosten. In Sofia erwarten dich wenig atemberaubenden Sehenswürdigkeiten oder Prachtbauten, aber trotz dessen ist es eine ziemlich coole, urbane Stadt. Was du dir jedoch unbedingt ansehen musst, ist die Alexander-Newski-Kathedrale. Außerdem liegt Sofia sehr weit südlich, was der Stadt einen mediterranen Flair verleiht. Der Index besagt, dass du etwa 34 € pro Tag in Sofia brauchst.

Mehr Reiseziele?
Reiseziele im September: An diesen Orten ist jetzt noch Sommer
Günstiger Wochenendtrip in der Inflation: Das müsst ihr verändern
4 Reiseziele, bei denen du alleine bist – aber nicht mehr lang!

Sofia Bulgarien
Vor allem die Kirchen in Sofia sind äußerst sehenswert. Foto: sfabisuk von Getty Images via Canva

Tipp 4: Low Budget Urlaub in Krakau

Die polnische Stadt Krakau kann ohne Weiteres mit Städten wie Prag oder Budapest mithalten – und ist dabei noch deutlich günstiger. Krakau bietet viel Kulturelles, eine charmante Altstadt, gutes Essen zu günstigen Preisen und viele Bars, in denen man den Abend ausklingen lassen kann. Laut Index brauchst du pro Tag nur 36 Euro.

Cloth Halle in Krakau
Die Markthalle in Krakau gehört zum UNESCO-Welterbe.(Photo: imago images / robertharding)

Tipp 5: Istanbul

Die türkische Metropole am Bosporus lockt nicht nur mit hohen Temperaturen und einer europäisch-islamisch geprägten Kultur, sondern auch mit günstigen Preisen. Rund 41 Euro musst du pro Tag aufbringen, um Istanbul zu erkunden. Aufgrund der schwächelnden Währung des Landes kannst du in Istanbul sogar in richtig guten Hotels günstig übernachten.

Skyline von Istanbul
Genieße goldene Sonnenuntergänge bei einem Kurztrip nach Istanbul.(Photo: imago images / Panthermedia)

Tipp 6: Sarajevo

Sarajevo, die Hauptstadt von Bosnien und Herzegowina, ist ein echter Geheimtipp. Die Stadt liegt eingebettet im Dinarischen Gebirge, das eine atemberaubende Kulisse bildet. Ebenso faszinierend ist die Altstadt Sarajevos, die als orientalischste Altstadt in Europa gilt. Der Grund: Neben Christen leben und arbeiten hier viele Muslime. Laut Europe Backpacker Index zahlst du in Sarajevo pro Tag rund 42 Euro.

Bezirk in sarajevo low budget urlaub
Sarajevo liegt mitten im Gebirge und ist perfekt für einen Stadt- oder Wanderkurztrip.(Photo: imago/Danita Delimont)

Low Budget Urlaub: Mehr sehen als nur London oder Paris

Wenn du einen Low Budget Urlaub machen möchtest, landest du nicht in den typischen Metropolen wie Barcelona, London oder Paris. Dort betragen die Kosten pro Tag nämlich gut und gerne zwischen 80 und 110 Euro. Dafür lernst du Städte fernab des Massentourismus kennen. Du entdeckst neue und faszinierende Kulturen, offene Menschen, die sich über jeden Gast herzlich freuen und kannst für wenig Geld eine Menge Erfahrungen und Erinnerungen sammeln.