Veröffentlicht inTravel

Dieses Lebensmittel darfst du nicht vor dem Fliegen essen 

Ein leerer Magen ist nie eine gute Voraussetzung, wenn man eine längere Reise vor sich hat. Trotzdem solltest du beim Fliegen lieber auf dieses Lebensmittel verzichten. 

Ich habe mir angewöhnt, bei meinen Flugreisen auf leichte Kost umzusteigen. Nur so kann ich sichergehen, dass ich, während ich im Flugzeug sitze, keine Magenprobleme bekomme. Statt schwere Kost, habe ich deshalb immer gut verträgliche Snacks in meinem Handgepäck, wie beispielsweise Bananen oder hartgekochte Eier. Auch du hast hin und wieder mit Darm- oder Magenproblemen zu kämpfen? Dann sind diese Lebensmittel vor dem Fliegen für dich absolut tabu. 

Essen & Flugreisen: In der Luft ist alles anders 

Nicht nur Menschen mit Magenproblemen sollten sich Gedanken darüber machen, welche Lebensmittel sind vor dem Fliegen essen. Das hat der Ernährungswissenschaftlicher Sven-David Müller dem Reise-Magazin Travelbook verraten. Grund dafür sind die Veränderungen, die während einer Flugreise auftreten. „Auf Flugreisen wird der ganze Organismus auf die Probe gestellt“, warnt er.

Du willst wissen, welche Lebensmittel sich für eine Flugreise eignen?
Essen im Flugzeug: Diese Lebensmittel sind schlecht für dich
Darum solltest du im Flugzeug nichts Saures essen
Im Flugzeug: 3 Verhaltensweisen, die dich direkt als asozial abstempeln 

Dazu gehören nicht nur die Strahlen, die vom Flugzeug ausgehen, sondern auch Turbulenzen. All das kann dazu führen, dass einem unwohl wird. Bei vielen schlägt sich dieser Zustand dann auf den Magen aus. Um dem entgegenzuwirken, empfiehlt der Ernährungswissenschaftler vor der Flugreise besser nur einer Kleinigkeit zu essen. 

Dieses Lebensmittel vor der Flugreise lieber meiden 

Besonders ein bestimmtes Lebensmittel kann dafür sorgen, dass deine Flugreise alles andere als gemütlich wird. Damit du dich im Flieger nicht mit Magenschmerzen oder Verdauungsbeschwerden herumschlagen musst, solltest du laut dem Ernährungswissenschaftler davon lieber die Finger lassen. 

Salat 

Auch wenn Salate eigentlich die perfekte Grundlage für eine gesunde Ernährung sind, solltest du dieses Gericht vor dem Fliegen lieber ganz weglassen. Der Grund: das rohe Gemüse, welches in dem Salat vorhanden ist, sorgt dafür, dass Gase im Verdauungsapparat entstehen. Wenn diese nicht entweichen können, ist die Folge ein Blähbauch, etwas, was nicht nur am Boden, sondern besonders auf engem Raum in der Luft alles andere als angenehm ist. 

Superfood
Ein Salat solltest du vor der Flugreise lieber nicht essen. Foto: foxy

Eine Studie, die im New Zealand Medical Journal veröffentlicht wurde, zeigt, dass der Druckunterschied sogar die Gasausdehnung fördert. Sollte man diese im Flugzeug versuchen zu unterdrücken, drohen Völlegefühl, Bauchschmerzen und Verdauungsstörungen. Daher empfiehlt Sven-David Müller statt blähungsfördernde Nahrungsmittel wie Bohnen, Weißkraut oder Linsensuppe, lieber gedünstetes Gemüse.