Social Life

Our weekly heroine: Die Wüstenblume Waris Dirie

Waris Dirie ist eine der mutigsten Frauen unserer Zeit. Sie macht in Büchern, Kampagnen & mit ihrem Musical auf weibliche Genitalverstümmelung aufmerksam.

Waris Dirie Wüstenblume
Waris Dirie bei der Premiere ihres Musicals zum Buch 'Wüstenblume'. (Credit: ANDOGRAPHIE)

Jede Woche küren wir von wmn eine Frau zu unserer weekly heroine. Eine Frau, die uns inspiriert, uns motiviert und zum Nachdenken anregt. Unsere Heldin ist diese Woche eine Frau, die bereits genug geleistet hat, um Heldin des Jahres zu sein: Es ist Waris Dirie, die Wüstenblume. Sie steht wie kaum eine Andere für ihre Sache ein.

Die Desert Flower im Interview 

wmn durfte mit der faszinierenden Frau ein Interview führen, in dem sie über das grausame Ritual sprach, das sie als kleines Mädchen in der somalischen Wüste über sich ergehen lassen musste. Die Bestseller-Autorin spricht ganz offen über ihre Erfahrungen mit der untätigen Politik und ihrem Kampf gegen ihre eigene Familie. Das ganze Interview mit Waris Dirie findet ihr hier. 

Waris Dirie (Wüstenblume)
Waris Dirie (Wüstenblume) ist eine der mutigsten Heldinnen unserer Zeit.
“Sie tun es aus Ignoranz, Dummheit, Respektlosigkeit vor Frauen & Geldgier. Sie gehören zur Rechenschaft gezogen & hart bestraft.” – Waris Dirie 

Waris Dirie, kurz & knackig

  • Bekannt wurde Waris Dirie durch das Buch Wüstenblume, in dem sie ihre unfassbare Lebensgeschichte erzählt.
  • Sie wuchs in einer Nomadenfamilie in der Wüste Somalias auf, wurde dann zu einem internationalen Supermodel.
  • Mit ihrer selbstgegründeten Desert Flower Foundation geht sie gegen Genitalverstümmelungen bei Frauen (Englisch: Female Genital Mutilation FGM) vor.
  • Die Menschenrechtsaktivistin hat zahlreiche Projekte auf der ganzen Welt angestoßen und durchgesetzt.
  • Waris Diries Wüstenblume ist heute ein Buch, ein Film, eine Foundation und sogar ein Musical.
Waris Dirie, Model
Als internationales Supermodel macht Waris Dirie auf FGM aufmerksam.

Wüstenblume: Waris Diries Leben

Die Kindheit Waris Diries klingt beinahe unwirklich. Sie ist so weit weg von dem, was in unserer ‘Westlichen Welt’ normal scheint: In einem Nomadendorf in der Wüste Somalias wuchs Waris unter Ziegen und ihren vielen Geschwistern auf. 

Als sie drei Jahre alt wurde, verstümmelte ihre Familie Waris' Genitalien und begründete das mit ihrem islamischen Glauben. Als sie mit einem fast schon greisen Mann verheiratet werden sollte, floh sie ganz allein nach Mogadischu, die Hauptstadt Somalias. 

Waris Dirie, Wüstenblume
Waris Dirie, die Wüstenblume, floh durch die Wüste Somalias nach Magadischu. (Wüstenblume, der Film)

Dort suchte sie ihren Onkel auf und schaffte es, ihn zu überreden, sie in die somalische Botschaft in London mitzunehmen. Dort blieb sie 6 Jahre lang, ohne ein Wort Englisch oder die Stadt kennen zu lernen. Als die Botschaftsbewohner nach Somalia eingezogen wurden, fiel auf, dass Waris keinen Pass mehr besaß und so wurde sie zurückgelassen, ganz allein auf den Straßen Londons. 

Sie begann einen Putzjob bei McDonald’s, bei dem sie durch Zufall als Modell entdeckt wurde. Einige Jahre und Fotoshootings zogen ins Land, bis sie sich schließlich entschloss davon zu erzählen, was sie eigentlich umtrieb. 

Sie begann öffentlich über ‘den Tag, an dem sich ihr Leben veränderte’ zu sprechen. Vor der UN und der gesamten westlichen Presse macht sie auf weibliche Genitalverstümmelungen unter dem Deckmantel des Islams aufmerksam.

Noch mehr Filme, die starke Frauen behandeln, findest du auf unserer Liste von Filmen, die jede Frau mal gesehen haben sollte.

FGM: Genitalverstümmelungen, was ist das genau?

Female Genital Mutilation beschreibt eine in besonderen Ausprägungen des Islams vorgenommene Beschneidung der weiblichen Geschlechtsorgane. Die Mädchen werden in jungen Jahren verstümmelt, um somit rein und zur Frau gemacht zu werden. Wir haben die drei wichtigsten Fragen zur Genitalverstümmelung beantwortet:

Waris Dirie FGM
Waris Dirie macht sich mit ihren Büchern, Filmen und Projekten für die Frauen stark, die wie sie FGM erleiden mussten.

Wo wird FGM durchgeführt? 

Es ist sehr undurchsichtig, in welchen Ländern und in welchen Familien diese brutale Verstümmelung noch immer Gang und Gäbe ist. Vor allem die islamischen Teile Afrikas sind betroffen, aber auch islamisch geprägten Teile Asiens und Europas. Zum Glück ist FGM aber seitdem Waris Dirie und andere Aktivistinnen dagegen kämpfen, in Ländern wie Somalia und Gambia verboten worden.

Ob es irgendwann Gleichberechtigung zwischen Frauen und Männern in diesen Familien geben wird, steht noch immer in den Sternen.

Wie wird FGM durchgeführt? 

Die WHO unterscheidet zwischen vier verschiedenen Formen der FGM. Immer werden Teile der Vulva weggeschnitten. Bei der gängigsten Form der FGM werden den Mächen Klitoris, die inneren und Teile der äußeren Schamlippen genommen. Dann wird die Vaginalöffnung zugenäht, bis der Ehemann sie in der Hochzeitsnacht mit einem Messer aufschneidet.

Wenn du dich nicht genau erinnerst, wie die Scheide einer Frau aufgebaut ist, haben wir hier die wichtigsten Vagina-Fakten für dich gesammelt.

Waris Dirie Wüstenblume
Waris Dirie wuchs als Nomadentochter auf. In ihrer Heimat war FGM ganz normal. (Wüstenblume, der Film)

Was sind die Folgen von FGM?

Abgesehen von schrecklichen Schmerzen bei der Beschneidung und unmittelbarer Gefahr des Verblutens? Da gibt es noch einiges mehr! Die psychischen Qualen, die eine Frau ihr Leben lang durchleidet, genauso wie die Infektionsgefahr, sind riesig. 

Auf die Toilette zu gehen wird zur Qual und dauert ewig. Die Frauen, die FGM ohne schwere Entzündungen und Ähnliches überleben, haben an ihren empfindlichsten Stellen kein Gefühl mehr und können Sex in keiner Form genießen. Nicht einmal Selbstbefriedigung ist diesen Frauen noch vergönnt.

Wüstenblume: Projekte und Kampagnen

Bildung ist das Einzige, was die Tradition der FGM zerstören kann. Da ist sich Waris Dirie, die Wüstenblume, sicher. So versucht sie auf der ganzen Welt für ihre Sache einzustehen. Sie gründete die Desert Flower Foundation, die überall in Europa Krankenhäuser für FGM-Opfer aufbaut. Außerdem werden unter ihr Schulen in Sierra Leone gebaut.

Wüstenblume – Das Musical 

Ab 22.02.2020 gibt es Waris Diries Wüstenblume in Theater St. Gallen in der Schweiz zu sehen. Der berühmte deutsche Regisseur Uwe Fahrenkrog-Peterson hat sich die Geschichte unter den Nagel gerissen und bringt Waris' Geschichte in bunten Farben auf die Theaterbühne. Das Stück verbindet das bunte und fröhliche Genre des Musicals mit einer so bedeutenden und wichtigen Geschichte, wie es sie sonst nur wenige gibt.

«Eine Wüstenblume blüht auf kargem Boden, wo nur wenige Dinge überleben können.»

Wüstenblume, die Musical-Weltpremiere | Theater St. Gallen | Museumstrasse 24, 9004 St. Gallen, Schweiz | Ab dem 22.02.2020 exklusiv in St. Gallen | Mehr Infos hier...

Wüstenblume, das Musical
Wüstenblume, das Musical: Hier bei den letzten Proben vor der Uraufführung.

St. Gallen ist dir zu weit weg? Auch in Deutschland wird sich kritisch mit wichtigen Themen auseinandergesetzt. Lass dich beispielsweise auf der Berlinale 2020 von diesen tiefgründigen Filmen überzeugen.