Veröffentlicht inLifestyle

Kratzer aus Glas entfernen: Diese billigen und verrückten Hausmittel helfen wirklich

Glatte Oberflächen aus Glas sind besonders empfindlich und zerkratzen schnell. Diese Hausmittel helfen im Handumdrehen gegen Kratzer, damit Tisch, Fenster und Co. wieder strahlen.

© Joshua A/peopleimages.com - stock.adobe.com

Geniale Tricks, die deine Hausarbeit einfacher machen.

Klebereste entfernen, Dreck beim Bohren und verstopfter Abfluss. Jeder kennt diese Probleme. Hier kommen allerhand Lösungen für bekannte Probleme im Haushalt – Lifehacks, die jeder kennen muss.

Dort wo gelebt wird, sind Gebrauchsspuren normal. Glatte Oberflächen sind besonders betroffen und so ist es nicht verwunderlich, dass Glasobeflächen daheim auch mal zerkratzen. Ist ein Austausch dann immer nötig? Nein! Es gibt tatsächlich sehr gute Hausmittel gegen Kratzer in Glas. Das sind sie und so wendest du sie an.

Hausmittel gegen Kratzer im Glas: So funktionieren sie

Da kannst du putzen wie du möchtest, zarte Kratzer auf Glasoberflächen sind so nicht zu entfernen. Bevor du aber Fensterscheibe oder Glastisch, solltest du diese tollen Lifehacks mal ausprobieren, die sind einfach anzuwenden und kosten fast nichts.

Kratzer in Glas und Spiegel mit Hausmitteln entfernen: Die Vorbereitung

Du solltest vorher prüfen, wie tief der Kratzer auf Spiegel und Glasoberfläche ist, denn Erfolge sind vor allem auf weniger tiefen Kratzern zu erwarten. Einen Versuch lohnen diese Hausmittel aber allemal.

Bevor du mit der Reparatur der zerkratzten Oberfläche beginnst, muss diese gründlich gereinigt ist, dafür benötigst du nur etwas Wasser und ein weiches, sauberes Baumwolltuch.

Zerkratztes Glas reparieren mit Wasser und Natron

Dieser Trick ist denkbar einfach und preiswert: Vermische einfach einen Esslöffel Natron mit Wasser, um eine schön zähe Paste herzustellen. Gib diese Paste nun auf ein weiches Baumwolltuch und reibe sie vorsichtig in kreisenden Bewegungen über das zerkratzte Glas. Danach die Paste einfach mit etwas mit lauwarmem Wasser abwischen und das Glas gut abtrocknen.

Kratzer im Holzboden? Diese ungewöhnlichen Hausmittel lassen deinen Boden wieder glänzen
Glas wegwerfen: Dieser Fehler kostet 5.000 €
Meine Katze kratzt am Spiegel und miaut – was will sie damit sagen?

Durchsichtiger Nagellack gegen Kratzer im Glas

Spiegel oder Glas sind nur vereinzelt und nicht großflächig zerkratzt? Dann hilft dir ein Mittel aus deinem Badezimmerschränkchen weiter. Farbloser oder durchsichtiger Nagellack, feine Kratzer kannst du damit ganz hervorragend kaschieren. Trage den durchsichtigen Nagellack vorsichtig und sparsam auf den Kratzer auf und wische Überlappungen mit einem Wattestäbchen und etwas Nagellackentferner oder einem Korrekturstift ab.

Zerkratztes Glas: Zahnpasta hilft

Auch das nächste Hilfsmittel gegen Kratzer im Glas findest du in deinem Badezimmer. Zahnpasta sorgt ja nicht umsonst für strahlend weiße Zähne, vor allem die Sorten mit Schleifpartikeln können dir hier helfen. Anwendung: Gib einfach einen Mini-Klecks Zahnpasta auf ein feuchtes Baumwolltuch auf und reibe damit vorsichtig über die Kratzer. Spüle die Paste anschließend mit Wasser ab und trockne die Stelle gründlich ab.

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok

Baumharz als professionelle Lösung für daheim

Du hast es leider mit tieferen Kratzern auf deiner Glasoberfläche zu tun? Dann hilft wahrscheinlich nur noch diese professionelle Lösung für dein Zuhause: Baumharz. Achte auf die Handhabung, trage Handschuhe und befolge die Herstelleranweisung genau. Gut zu wissen: Mache dir keine Sorgen, wenn die Farbe des Reparaturharzes anfänglich anders als die der Oberfläche aussieht, nach dem Trocknen wird Baumharz transparent und hinterlässt keine sichtbaren Spuren.