Günstiger Schmuck sieht auf den ersten Blick oft verlockend wertig aus. Aber nach zwei, dreimal Tragen wird klar: Nicht alles ist Gold, was glänzt. Dann heißt es Verfärbungen statt Glamour, abgebrochene Verschlüsse und im schlimmsten Fall Hautausschlag. No, das muss nicht sein. Das Tolle an nachhaltigem Schmuck ist nämlich nicht nur, dass er mit Rücksicht auf Umwelt und Arbeiter:innen produziert wird, sondern mit dem Ziel, dir ein Leben lang Freude zu bereiten. Wir haben sechs tolle Labels gefunden, die fairen Schmuck verkaufen.

nachhaltiger schmuck
Das alles für unseren Goldschmuck? Diese nachhaltigen Schmuck-Labels wissen es besser. Foto: Getty Images/ John W Banagan

Nachhaltiger Schmuck: Die Welt besser (und schöner) machen

Die Fastfashion-Industrie steht unter Druck wie nie zuvor, grüne Mode wird immer beliebter und auch die größten Sparfüchse sind allmählich bereit, ein paar Euro mehr für Ihre Klamotten auszugeben, um eine faire und umweltschonende Produktion von Kleidung zu unterstützen. Aber nicht nur Textil wird in riesigen Fabriken ohne Brandschutz und katastrophaler Bezahlung verarbeitet – auch Schmuck, den du bei H&M und Co. kaufst, tut nichts für dein Karma-Konto.

Nicht einmal ein Klunker für mehrere Tausend Euro muss unter fairen Bedingungen gefertigt worden sein. Denn vor allem in der Diamanten-Beschaffung sind fürchterliche Arbeitsbedingungen und eine massive Umweltbelastung an der Tagesordnung. Aber auch beim Edelmetallabbau, der unter anderem für ganz normalen Modeschmuck betrieben wird, werden Chemikalien eingesetzt, die weder den Menschen, die damit arbeiten, noch der Natur guttun. Auch Menschen, die in Minen arbeiten, haben kein leichtes Leben – Kinderarbeit ist weder hier noch im Diamantenabbau eine Seltenheit.

So – jetzt, da wir dir deinen Fünf- Euro- Schmuck gründlich versaut haben, können wir darüber sprechen, wie es besser geht. Denn natürlich gibt es bereits viele tolle nachhaltige Schmucklabels, die weder ihre Arbeiter:innen, noch die Natur ausbeuten. Und das Beste: Die Labels auf unserer Liste machen nachhaltigen Schmuck, der absolut bezahlbar ist. Gut, für einen fairen Diamantring musst du eine Weile sparen, aber der soll ja auch ein Leben lang bleiben. Denn nachhaltiger Schmuck für die Ewigkeit bestimmt und muss nicht alle paar Monate durch ein neues Mode-Schnäppchen ersetzt werden.

Schön & fair: 6 nachhaltige Schmucklabels für ein reines Gewissen

Bei unseren fünf Lieblingslabels für nachhaltigen Schmuck kannst du nach Herzenslaune shoppen – ganz ohne schlechtes Gewissen. Sie alle haben ihre individuelle Entstehungsgeschichte, aber ihre große Gemeinsamkeit ist, dass sie Mensch und Umwelt schätzen und dass ihre Designs langlebig und zeitlos sind. Echte Lieblingsstücke fürs Leben also.

1. Urlaub am Handgelenk: Folkdays

nachhaltiger schmuck
Made in Berlin: Nachhaltiger Schmuck aus Messing, Silber oder Glas. Foto: Folkdays Presse

In Berlin von Reise-Fan Lisa Jaspers gegründet, verbindet Folkdays traditionelles und nachhaltiges Schmuck-Handwerk mit modernen Designs. Der Schmuck besteht meist aus Messing, (vergoldeten) Sterlingsilber oder bunten Glasperlen. Folkdays legt offen, aus welchen Manufakturen sie ihre Stücke beziehen und unter welchen Bedingungen dort gearbeitet wird. Außerdem unterstützen sie Unternehmen, die von Frauen geführt werden. 

  • Die filigranen Ketten, Ringe oder anderen Schmuck bekommst du ab 39 € im eigenen Onlineshop.

2. Handarbeit & Minimalismus: Wild Fawn

nachhaltiger schmuck
Wild Fawn macht minimalistischen und zeitlosen nachhaltigen Schmuck für ein ganzes Leben. Foto: Wild Fawn Presse

Wild Fawn aus der Liebe zum Design und zur Handarbeit der Gründerin Emma Barnes. Das Label macht minimalistischen, modernen Schmuck für jeden Tag und ein Leben lang. Die Stücke werden auf Bestellung in London handgefertigt. Dabei werden Sterling Silber und 9ct Gold genutzt, was ein Verfärben des Schmucks verhindert. Emma Barnes erklärtes Ziel ist es, mit Wild Fawn ein Zeichen für nachhaltigen, ethischen Schmuck zu setzten, der “nicht die Welt kostet”.

  • Du bekommst Schmuck von Wild Fawn ab circa 80 € im eigenen Onlineshop.

3. Glücksbringer für alle: A Beautiful Story

nachhaltiger schmuck
Bei A Beautiful Story ist der Name Programm: Hinter jedem nachhaltigen Schmuckstück steht eine eigene Geschichte. Foto: A Beautiful Story Presse

Die Mitarbeitenden von A Beautiful Story nennen ihre Kreationen liebevoll „Glücksbringer“. Jedes Stück hat eine eigene Geschichte und sichert Kunsthandwerker:innen ihre Existenz. Zum Beispiel die der Silberschmiede in Nepal, die 2006 vor dem Aus stand und die Gründerin von A Beautiful Story Cathelijne dazu animierte, als Unternehmerin einzusteigen und die Arbeitsplätze zu sichern. Bis heute schaffen sie gemeinsam traumhaften, verspielten nachhaltigen Schmuck aus Glasperlen, Edelsteinen, Gold und Silber.

  • Die Glücksbringer von A Beautiful Story bekommst du schon ab 20 € im eigenen Onlineshop.

4. Modernes Messing: Soko

nachhaltiger schmuck
Zeitlos und hochwertig: Der nachhaltige Schmuck von Soko ist aus rohem Messing gefertigt. Foto: Blackbird/ Smallable

Soko wurde von drei Frauen, Gwendolyn Floyd, Ella Peinovich und Catherine Mahugu in Kenia gegründet. Zusammen schaffen sie mit ihrem nachhaltigen Schmuck einen unkonventionellen Blick auf die Schönheit von ethischer Mode. Die Ringe, Anhänger und Armbänder sind aus rohem Messing in höchster Qualität und modernem Design gefertigt. Die Produkte werden von Hand und aus natürlichen und recycelbaren Materialien in Nairobi gefertigt. Soko setzt sich außerdem für Arbeit für Frauen in Not ein.

  • Schmuck von Soko kannst du ab 70 € im Shop von Smallable kaufen.

5. Edel & nachhaltig zum kleinen Preis: fejn

nachhaltiger schmuck
fejn macht nachhaltigen Schmuck in bester Qualität, setzt auf recycelte Materialien und so wenig Verpackungsmüll wie möglich. Foto: fejn Presse

fejn hat es sich zur Aufgabe gemacht, persönliche Herzstücke für feminine Individualisten und kreative Fashionistas zu schaffen. Sie fertigen ausschließlich Echtschmuck aus recyceltem 925 Sterling Silver/ 24 Karat vergoldet sowie recyceltem 14 Karat purem Gold an. Hört sich edel an? Ist es auch!

  • Den nachhaltigen Schmuck von fejn kannst du ab 20 € im eigenen Onlineshop kaufen.

6. Für den besonderen Anlass: Akind

nachhaltiger schmuck
Akind ist ein toller Tipp für alle, die etwas wirklich Besonderes suchen. Foto: Akind Presse

Verlobungsring gesucht? Dann bist du bei Akind genau richtig. Genau wie alle, die für die beste Freundin, Mutti oder sich selbst etwas ganz Besonderes suchen. Die Diamantringe werden in Spanien aus recyceltem Gold und im Labor gewachsenen Diamanten gefertigt – ganz ohne Bergbau aber mit chemisch, optisch und physikalisch identischem Ergebnis. We love!

  • Bei Akind bekommst du große Geschenke von Herzen zwischen ab 140 € im Onlineshop.

Nachhaltiger Schmuck für die Ewigkeit

Natürlich kann nachhaltiger Schmuck nicht mit H&M-Preisen mithalten. Dafür verfärbt hier nichts, die Verschlüsse sind stabil und dazu kommt noch dein blütenreines Gewissen, denn für diese Schmuckstücke musste weder Mensch noch Umwelt leiden. Gerade bei Schmuck ergibt es absolut Sinn, lieber in ein bis zwei Herzensteile zu investieren, anstatt sich mit verhedderten Knäulen aus Billig-Ketten herumzuschlagen.

Ähnliche Artikel findest du hier: