Donald und Melania Trump feiern dieses Jahr ihr vorerst letztes Weihnachten im Weißen Haus. Am letzten Freitag shootete das Ehepaar seine letzte gemeinsame Weihnachtskarte und Melania twitterte fröhlich: „Frohe Weihnachten von Präsident Donald J. Trump und First Lady Melania Trump.“

Die Weihnachtskarte der Trumps: Manipuliert?

Das Foto sieht nett aus: die beiden stehen in Eintracht vor der großen Freitreppe des Weißen Hauses und grinsen im Smoking in die Kamera. Doch halt! Tun sie das wirklich? Ein Shitstorm auf Twitter will entlarvt haben, dass dies keinesfalls so ist. Die User kreiden die Trumps an, sich schlecht in das Foto hineingephotoshoppt zu haben. 

Eine Userin ist sich sicher, dass Donalds Gesicht aus einem Photo herausgeschnitten wurde, das bereits im Sommer aufgenommen worden war, als der englische Prinz Charles ihn im Weißen Haus besuchte. Sie schrieb:

Sie lügen sogar AUF EINER WEIHNACHTSKARTE. Hier ist das Bild, aus dem sie Donnie gephotoshopt haben.

Auch Melanias Gesicht soll angeblich nicht echt sein. Ein weiterer Twitter-User war sich sicher, dass die Konturen von Melanias Gesicht viel zu kantig seien, als dass das Foto echt sein könne. 

User wittern hier eine Verschwörung.

Warum sollten Melania & Trump das tun?

Noch unklar ist, was Melania und Trump überhaupt damit bezwecken wollen würden, wenn sie ihre Weihnachtskarte manipulierten. Was würde ihnen das bringen?

Selbst da ist Twitter sich noch nicht einig. Der scheidende Präsident und seine Ehefrau haben gerade nicht viel anderes zutun, als  sich auf den Einzug der Bidens vorzubereiten und nebenbei Spekulatius zu futtern. Da ist ein Foto für eine Weihnnachtskarte nun wirklich machbar.

Die Gerüchteküche um die Trumps kocht aber ohnhin immer wieder über und auch dieses Gerücht wird sich wahrscheinlich bald im Sande verlaufen.