Weihnachtsgeschenke verpacken gehört zu den Aktivitäten, die von vielen Menschen gern romantisiert werden – sich dann aber als absolut nervtötend herausstellen. Wie du entspannt bleibst und trotzdem schöne Päckchen wickelst (und dabei auch noch die Umwelt schonst) verraten wir dir hier.

Safe the Planet – auch beim Weihnachtsgeschenke Verpacken

Nicht recylcebares Geschenkpapier und Plastikbänder sind sowas von 2013. Heute wissen wir es besser und achten darauf, beim Weihnachtsgeschenke verpacken keinen unnötigen Müll entstehen zu lassen. Dafür setzt du am besten auf natürliche Materialien und Recyclebares. Welche Papieralternativen sich dafür eignen, zeigen wir dir jetzt.

1. Weihnachtsgeschenke verpacken mit Furoshiki

Furoshiki, Geschenke verpacken
Geschenke lassen sich mit Furoshiki(Photo: Getty Images/ Olga Sergeeva / EyeEm)

Furoshiki kommen aus Japan und sind quadratische Stofftücher, die zu kleinen Taschen gefaltet werden oder in die man seine Geschenke einwickelt. Du kannst ein Furoshiki entweder kaufen, zum Beispiel bei Amazon 🛒, oder einfach Stoffreste aus Baumwolle oder Leinen verwenden.

Die Falttechnik erfordert weniger Geschick als das Geschenke Einpacken mit konventionellem Geschenkpapier. Hier erklären wir dir, wie du ein Furoshiki richtig faltest. Viel Spaß!

2. Weihnachtsgeschenke verpacken mit alten Straßenkarten

Weihnachtsgeschenke verpacken, Staßenkarte
Kreativ & nachhaltig: Geschenke mit alten Straßenkarten einpacken.(Photo: Getty Images/ Seth Joel)

Spätestens seit Google Maps und all den anderen Navigationsapps sind Straßenkarten überflüssig geworden. Trotzdem oder genau deshalb haben sie einen enormen Nostalgie-Faktor und eigenen sich perfekt als alternatives Geschenkpapier.

Besonders passend ist der Straßenkarten-Geschenkelook natürlich, wenn dein Geschenk mit einer Reise oder einem Ausflug zu tun hat. Dasselbe funktioniert natürlich auch mit Zeitungspapier. Dann fehlt nur noch eine hübsche Schleife und voilà: Fertig ist das nachhaltig eingepackte Weihnachtsgeschenk.

3. Weihnachtsgeschenke verpacken mit DIY Geschenkeanhängern

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von SoLebIch.de (@solebich)

Auf solebich.de kannst du lernen, solche hübschen Geschenkanhänger zu basteln

Holzperlen, Quasten aus Garn oder gar ein ganzer Makrameetannenbaum: Auf dem Blog von SoLebIch gibt es eine ausführliche Anleitung, wie du kreative und wunderhübsche DIY-Geschenkeanhänger aus natürlichen Materialien basteln kannst.

Die Anhänger sind schnell gemacht, selbst der Makrameetannenbaum ist weniger kompliziert, als das Ergebnis meinen lässt. Eine sehr persönliche, kreative Idee, deine Liebsten mit einem kleinen extra Geschenk auf dem eigentlichen Geschenk zu überraschen. Und nach dem Auswickeln könnt ihr mit deinen Kreationen einfach den Christbaum schmücken.

4. Weihnachtsgeschenke verpacken mit Naturmaterialien

Weihnachtsgeschenke verpacken, Packpapier, Natur
Geschenke lassen sich mit Naturmaterialien wie Tannenzweigen toll dekorieren.(Photo: Getty Images/ Emilija Manevska)

Für ein hübsch eingepacktes Geschenk braucht es kein teures Geschenkpapier und umweltunfreundliche Bänder. Im Gegenteil: Naturmaterialien sind im Trend und sehen wunderbar natürlich weihnachtlich aus.

Einfaches Packpapier eignet sich hervorragend, um darin Weihnachtsgeschenke zu verpacken. Als Geschenkband kannst du eine Schnur aus Jute benutzen. Kaufen kannst du sie zum Beispiel bei Amazon 🛒. Tannenzweige und -zapfen sammelst du einfach bei deinem nächsten Ausflug in den Wald. 

5. Weihnachtsgeschenke verpacken in Jutesäckchen

Weihnachtsgeschenke verpacken, Jutesäckchen
Jutesäckchen eignen sich super für kleine Geschenke.(Photo: Getty Images/ przemekklos)

Kleine Geschenke wie Schmuck oder ein Stück Seife bzw. festes Shampoo passen wunderbar in kleine Jutesäckchen, die du mit einem Band verschließen und mit Zweigen oder den DIY Anhängern dekorieren kannst.

Jute ist ein Naturmaterial, was die Säckchen zu einer nachhaltigen und zudem wiederverwendbaren Geschenkverpackung macht. Du kannst sie im Bastelbedarf kaufen oder bei Amazon 🛒

6. Geschenke in Geschenke einpacken

geschenke verpacken
Geschenke lassen sich auch mit anderen Geschenken verpacken. Credit: Getty Images/ Iryna Khabliuk / EyeEm

Moment… was? Tatsächlich ist die Idee simpel wie clever. Du kannst kleine Geschenke in (idealerweise textile) Geschenke einpacken. Ein Kochbuch lässt sich beispielsweise mit einer Kochschürze umwickeln und ein Schmuckkästchen mit einem tollen Seidentuch. Schleife drum und fertig ist das Geschenk im Geschenk!

Sei kreativ beim Weihnachtsgeschenke Verpacken

Das herkömmliche Geschenkpapier hat ausgedient – mit diesen alternativen Einpackideen erfreust du nicht nur die Beschenkten sondern auch die Umwelt. Und wer weiß, vielleicht entdeckst du ja beim Makramee-Basteln ungeahnte Talente.

Ähnliche Artikel findest du hier:

Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Autor:innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält wmn eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.