Veröffentlicht inDIY & Living

Wasser sparen: So einfach sparst du 600 Liter pro Jahr

Wasser zu sparen, ist für viele ein großes Thema momentan. Wir haben einen genialen Tipp für dich, wie du 600 Liter pro Jahr sparst.

Frau duscht Wasser sparen
In der Dusche kannst du besonders viel Wasser sparen. Foto: imago images/Westend61

Viele von uns beschäftigen sich gerade zunehmend damit, wie man am effizientesten Ressourcen sparen kann. Neben Gas und Strom ist auch Wasser eine Ressource, die wir sparsam verwenden sollten. Auf TikTok geht dazu gerade ein Video viral. Dort wird erklärt, wie du mit einem einfachen Trick 600 Liter Wasser pro Jahr sparen kannst. Wir stellen ihn dir vor.

Wasser sparen: Darum ist es gerade jetzt so wichtig

Wasserknappheit ist eines der fünf globalen Risiken, mit denen wir heutzutage konfrontiert sind. Was zunächst weit weg erschien, ist heutzutage sogar in Süd- und Mitteleuropa spürbar. Dass es für Mensch und Natur schlecht aussieht, wenn Wasser fehlt, scheint den meisten Menschen klar zu sein. Dürren, Waldbrände und Unterversorgung sind nur einige Folgen.

Jedoch sparst du auch noch weitere Ressourcen, wenn du deinen Wasserverbrauch reduzierst. Beispielsweise beim Duschen wird das Wasser durch einen Boiler erhitzt. Das verbraucht natürlich Energie, und somit auch Gas oder Strom. Beides sind Ressourcen, die nicht nur knapp, sondern momentan auch extrem teuer sind.

Wasser zu sparen, ist also in vielerlei Hinsicht sehr wichtig. Und die gute Nachricht ist: Es ist gar nicht so schwer. Wie du als Privatperson Wasser sparen kannst, erfährst du jetzt.

Leitungswasser Deutsche Bahn
Trinkwasser wird in vielen Regionen der Welt immer knapper. Foto: Getty Images/ Ana Aguilar / EyeEm

So sparst du bis zu 600 Liter Wasser pro Jahr

Auf TikTok gibt die Userin @hero_to_0 Tipps für einen nachhaltigeren Lebensstil. Eines ihrer letzten Videos ging mit 2,8 Millionen Aufrufen viral. Dort erklärt sie, dass sie und ihr Partner beim Duschen immer das erste Wasser, das noch zu kalt ist, in Glascontainern auffangen. Da man das Wasser meistens einfach ablaufen lässt, während man auf warmes Wasser wartet, verschwendet man bis zu vier Liter pro Duschgang. Bei etwa drei Duschen pro Woche macht das über 600 Liter im Jahr. Indem du das Wasser auffängst, kannst du es im Nachhinein filtern und so als Trinkwasser, zum Kochen oder zum Gießen benutzen.

Egal wie schnell deine Dusche aufheizt oder wie oft du duschst – jede:r von uns kann so viele Liter Wasser sparen.

Übrigens: Unter dem TikTok haben sich sehr viele Menschen aufgeregt, dass dreimal pro Woche duschen, nicht normal und viel zu wenig sei. Tatsächlich ist es aber für deine Haut und für die Umwelt besser als täglich zu duschen.

3 weitere Tipps, um Wasser zu sparen

Natürlich ist das nur einer von unzähligen Tipps, um Wasser zu sparen. Oftmals kannst du viel Wasser sparen, ohne es bewusst mitzubekommen. Wir zeigen dir, wie.

1. Regional & saisonal einkaufen

Wenn du Obst und Gemüse aus Regionen der Welt kaufst, die mit Wasserknappheit und Hitze zu kämpfen haben, verschärfst du das Problem. Denn in solchen Ländern, in denen selten Regen fällt, muss das Obst und Gemüse künstlich bewässert werden. Das braucht die Grundwasserreserven auf und verbraucht zudem noch extrem viel Energie. Besser ist es also, wenn du Obst und Gemüse aus der Region kaufst, das auch noch gerade Saison hat. Schau dir doch hierfür den Saisonkalender vom Bundeszentrum für Ernährung an, dann weißt du immer ganz genau, welches Obst und Gemüse momentan saisonal ist.

2. Leitungswasser trinken

Wasser aus Plastikflaschen zu trinken, sollte heutzutage ein absolutes No-Go sein. Denn was viele vergessen ist, wie viel Wasser für die Produktion der einzelnen Flasche verbraucht werden. Pro 1 Liter Flasche können das gut und gerne sieben Liter sein. Du verbrauchst also praktisch 8 Liter Wasser, wenn du aus einer 1 Liter Wasserflasche trinkst. Dabei ist das Leitungswasser in Deutschland komplett undenklich und von sehr guter Qualität. Es gibt also keinen Grund, noch Wasser im Supermarkt zu kaufen.

3. Vegetarisch oder vegan essen

Ehe das Steak auf deinem Teller liegt, wurden mehrere Tausend Liter Wasser in die Produktion dieses Stück Fleischs gesteckt. In einem Kilogramm Rindfleisch stecken 15.500 Liter Wasser, während es bei Schwein und Geflügel bis zu 6000 Liter sind. Außerdem ist besonders Massentierhaltung extrem schlecht für die Umwelt und die natürlichen Wasserressourcen.

Wie viel Wasser du sparst, wenn du Haferdrink anstelle von Kuhmilch trinkst, haben wir dir ebenfalls ausgerechnet.

Kaffee Salat nachhaltigste Ernährunsgform
Veganes und vegetarisches Essen spart extrem viel Wasser. Foto: getty images/ d3sign

Jede:r kann Wasser sparen!

Wasser zu sparen, ist in unseren Lebensumständen überhaupt kein Problem. Es schränkt dich nicht ein, hat keinen gesundheitlichen Nachteil und kostet dich nichts – im Gegenteil. Ein bewusster, rationierter Umgang mit Wasser hat nur Vorteile. Du sparst Geld, Energie und eben Wasser, das immer knapper wird auf der Welt. Wie so oft, können wir gemeinsam ganz viel bewegen.

Dir hat der Artikel gefallen? Hier findest du weitere Spartipps.