Viele Menschen lieben Hunde gerade, weil sie so unterschiedliche Persönlichkeiten haben. Und da muss noch nicht einmal die Rasse die Hauptrolle spielen! Auch innerhalb einer Rasse kann es deshalb zu unterschiedlichen Persönlichkeitsausprägungen kommen. Manche Hunde sind offener und wollen sofort mit ihren Artgenossen spielen. Im Gegensatz dazu gibt es aber auch introvertierte Hunde, die lieber für sich sind. Ein TikTok zeigt nun, was passiert, wenn viele introvertierte Vierbeiner aufeinander treffen – und dass sie sich in dieser Ausnahmesituation genau wie Menschen verhalten.

Introvertierte Hunde: Diese Verhaltensweisen sind uns Menschen so ähnlich

Introversion bedeutet so viel, dass Menschen (und auch Hunde) mit dieser Eigenschaft lieber für sich selbst sind, ihre eigene Ruhe brauchen und eher etwas schüchterner im Umgang mit Menschen oder anderen Artgenossen sind. Nicht jeder Hund springt gleich freudig auf andere seiner Art zu. Viele schauen sich erst einmal von weitem die Situation an und entscheiden dann, wie sie weiter vorgehen – genauso wie introvertierte Menschen auch.

In einem viral gegangenen TikTok erklärt die Userin @qilastiktok, dass ihr Hund introvertiert ist und sie ihm deshalb die Möglichkeit geben wollte, sich mit gleichgesinnten Artgenossen zu treffen. Das Ergebnis ist schon unglaublich komisch: Man sieht hier circa sieben Hunde auf einer Wiese, die alle wie angewurzelt dastehen und nicht so recht wissen, was sie mit sich anfangen sollen. Gemeinsames Spielen? Fehlanzeige. Die introvertierten Hunde verhalten sich hier so, wie introvertierte Menschen es auch tun würden – und das sorgt für Belustigung in den Kommentaren.

„Ich sterbe, sie sind wie Menschen!“

„Die meisten Hunde werden wohl denken: ‚Das hier hätte eine Mail sein können'“, schreibt ein User unter das Video und spricht damit aus, was viele bei uns beim alljährlichen Klassentreffen denken. Ein anderer User weist darauf hin, dass die Vierbeiner unter sich sogar den Augenkontakt vermeiden – so wie wir Menschen, wenn wir nicht mit anderen interagieren wollen.

Ein anderer User schreibt ironisch: „Die Party war der Hammer. Ging voll ab“, während klar das Gegenteil der Fall ist. Aber auch introvertierte Hunde müssen sich Social Gatherings mal schön ‚bellen‘, oder? Andere fühlen sich in den Vierbeinern total gesehen und wünschten sich solche Freund:innen, wie die Hunde in dem TikTok. Für die Vierbeiner war das nach Hause gehen mit ihren Besitzer:innen sicherlich das Highlight des Treffens!

Noch mehr zum Thema Hunde findest du hier: