Die Temperaturen klettern in diesen Tagen auf unglaubliche Werte. Wenn wir Menschen schon schwitzen und uns über die Hitze beschweren, kannst du dir sicherlich vorstellen, wie Hunde sich bei diesen Temperaturen fühlen. Wir können uns wenigstens noch bis auf die Haut ausziehen – unser Hund kann sein Fell nicht so schnell ablegen. Wenn man dann auch noch einen Vierbeiner zu Hause hat, der nicht gerne trinkt, kann es regelrecht kritisch werden. Ein Lifehack aus den Sozialen Medien zeigt aber nun, wie auch dein Hund die Hitze gut ertragen kann – und endlich etwas trinkt.

Anika ist selbst Hundemama. Foto: Anika Jany

Unsere Autorin Anika ist mit ihrem Hund Sherlock das Dream-Team schlechthin. Alle Tipps und Tricks, die Anika in ihren Artikeln gibt, sind deshalb Hunde-approved und vorher gemeinsam mit Sherlock ausprobiert worden.

Dieser Trick sorgt dafür, dass dein Hund bei Hitze trinkt

Viele Hundebesitzer:innen können ein Lied davon singen: Der Wassernapf bleibt den ganzen Tag unberührt und der Vierbeiner hat einfach keine Lust, etwas zu trinken. Viele Besitzer:innen wissen in diesem Zusammenhang nicht, was sie tun sollen, damit ihr Vierbeiner mehr Flüssigkeit zu sich nimmt. Der TikTok-User @magda_gsd hat das gleiche Problem mit seinem Deutschen Schäferhund Magda, die in dem Video nur an dem Wasser riecht und ihren Besitzer dann verloren anschaut.

Doch der TikTok-User hat eine Idee. Er nimmt sich einen Flaschendeckel und gießt ein kleines bisschen Milch hinein, welches er dann in die Wasserschüssel von Magda gibt. Und keine Sekunde später hört man das zufriedene Schlappen einer Hundezunge im Wasser – auf einmal scheint es dem Hund zu schmecken! Und schon ist das Problem des ‚Wassermangels‘ gelöst.

Achte allerdings darauf, dass du deinem Hund niemals zu viel Milch gibst. Denn je mehr du ihm gibst, desto unverträglicher wird es. Ein kleiner Tropfen reicht deshalb schon, um ein wenig Geschmack in das Wasser deines Vierbeiners zu bringen – genauso wie Menschen auch nicht gerne Wasser ohne Geschmack trinken!

Die Kommentare zeigen: User:innen sind begeistert

Die Kommentare unter dem viral gegangenen Video zeigen, dass die Zuschauer:innen begeistert sind – ob sie nun einen Hund haben oder nicht. Ein User schreibt in diesem Sinne: „Okay, ich habe Wasser und Milch. Gehe dann jetzt einen Hund zum Austesten kaufen.“ Andere freuen sich, dass ihr Hund durch diesen Trick fast den ganzen Napf ausgetrunken hat!

Hund trinkt Wasser
Bei Hitze braucht dein Hund noch mehr Wasser als sonst. Foto: IMAGO Images / Westend61

Doch es finden sich auch noch weitere Empfehlungen in den Kommentaren, die im Kampf gegen die Hitze für deinen Hund helfen können. Eine Userin erzählt, dass sie ihren Hunden immer Eiswürfel auf den Boden schmeißt, als wären es Leckerlis. So kommen die Vierbeiner auch an ihre Portion Wasser! Andere empfehlen einen anderen Napf, als die Edelstahlschüssel im Video zu nehmen – viele Hunde trinken nicht gerne aus diesen, weil sie nach Metall riechen können oder auch ihr Spiegelbild in der glatten Oberfläche sehen!

Noch weitere Tipps, wie du es deinem Hund im Sommer schön kühl machen kannst, findest du bei folgendem Artikel: Achtung, Überhitzungsgefahr! So sorgst du dafür, dass dein Hund sich abkühlen kann.

Noch mehr zum Thema Hund findest du hier: