Veröffentlicht inDIY & Living

Messer schärfen: So einfach geht es mit einer Tasse

Du möchtest ein Messer schärfen? Mit diesem Trick, mit einer Tasse geht es ganz einfach.

messer schärfen
So bekommst du stumpfe Messer mit einer Tasse wieder scharf. Foto: Getty Images / westend61

Vielleicht hast auch du in deinem Besteckkasten noch ein stumpfes Messer liegen, bei welches du trotzdem noch weiterhin benutzt, weil du dir denkst, dass es zu aufwendig ist ein Messer zu schärfen. Daher haben wir in diesem Artikel einen ultimativen Hack, wie du Messer schärfen kannst in nur wenigen Sekunden.

Wie werden Messer stumpf?

Meist ist die Ursache eines stumpfen Messers die falsche Handhabung, wodurch Messer wesentlich schneller stumpf werden. Der häufigste Grund, weswegen Messer stumpf werden, ist, dass sie in der Spülmaschine landen nach ihrer Benutzung. Dort greift sowohl das Reinigungsmittel, die hohen Temperaturen als auch die Feuchtigkeit die Schärfe des Messers an. Daher sollten sie nach der Nutzung nur unter lauwarmen Wasser abgespült werden.

Auch die richtige Schneideunterlage ist bedeutend für die Schärfe des Messers, je härter die Unterlage, desto schädlicher ist es für die Klinge. Man sollte also vermeiden, direkt auf einem Teller zu schneiden oder auf einem Schneidbrett aus Glas.

Messer schärfen ganz einfach mit einer Tasse

Natürlich sollte man gerade bei teureren Messern diese lieber professionell schärfen lassen, um langfristig etwas von ihnen zu haben. Doch gerade bei etwas günstigeren Modellen kann man dies auch zu Hause selbst tun, beispielsweise mit einer Tasse. Diese muss man dafür nur auf den Kopf drehen und dann am unteren Tassenrand, der meistens nicht glänzt, vorsichtig das Messer entlang schleifen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von TikTok, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Alternativ kann man seine Messer jedoch auch mit herkömmlichem Schleifstein schärfen. Dabei sollte man besonders vorsichtig sein, dass man sich nicht verletzt. Es empfiehlt sich, das Schleifpapier in einen Holzblock einzulegen.