Als Hundebesitzer:in hast du sicherlich schon einmal gesagt, dass du deinen Hund über alles liebst und er dein bester Freund ist. Ich ertappe mich immer wieder selbst dabei, wie ich meinen Vierbeiner anschaue und mein Herz vor Liebe beinahe überläuft. Doch in vielen Situationen stelle ich mir die folgende Frage: „Liebt mein Hund mich denn auch?“ Ich habe mich schlaugemacht und präsentiere dir hier zehn Anzeichen, die zeigen, dass dein Hund dich über alles liebt.

Liebe vom Fellknäul – 10 Anzeichen, dass dein Hund dich liebt

Wir lieben unsere Tiere und wollen deshalb natürlich wissen, ob sie genau das Gleiche für uns fühlen. Doch Hunde zeigen ihre Liebe auf andere Weise. Und diese Zeichen zu erkennen ist tatsächlich einfacher als gedacht! In jedem von uns schlummert nämlich ein Hundeflüsterer. Wir haben für dich zehn Anzeichen rausgesucht, die dir verraten, ob dein Hund dich liebt.

1. Er gähnt gemeinsam mit dir

Hast du dich schon einmal gefragt, warum dein Hund fast immer gähnt, wenn du es auch tust? Gähnen ist ansteckend und das auch für deinen Vierbeiner! Wenn er also gemeinsam mit dir den Mund aufreißt und herzhaft gähnt, bedeutet das, dass dein Hund emotional an dich gebunden ist – und dich dementsprechend sehr lieb hat.

Lesetipp: Du möchtest wissen, was noch hinter einem Gähnen beim Hund steckt? Dann schau bei unserem anderen Artikel vorbei!

2. Dein Hund weicht dir nicht von der Seite

Wenn dein Hund dich liebt, dann ist er nirgends lieber als in deiner Nähe. Im Gegensatz zu uns, benötigt dein Hund nämlich kein Social Detox und Abstand von Menschen: Für unsere Fellfreunde ist der schönste Platz auf Erden da, wo wir sind.

Liebt mein Hund mich?
Wenn dein felliger Freund immer bei dir sein will, dann liebt er dich sehr. Foto: Konisjerphotography / getty via canva

Vor allem aber liebt er es, dich überallhin zu begleiten und als dein kleiner Schatten zu fungieren; egal, ob beim Spazierengehen, beim Kochen oder beim gemütlichen Fernsehabend – dein Vierbeiner möchte immer dabei sein und zeigt dir durch diese Anhänglichkeit, dass er dich sehr liebt.

3. Dein Hund schaut dir tief in die Augen

Schon mal was vom Dackelblick gehört? Wenn dein Hund dein Herz täglich mit seinem Blick zum Schmelzen bringt und dir tief in die Augen schaut, dann hat er dich sehr gern. Studien fanden sogar heraus, dass der Oxytocin-Spiegel deines Hundes ansteigt, wenn er dich so innig anschaut. Das ist jenes Hormon, welches auch bei Menschen dafür sorgt, dass Gefühle einer intensiven Bindung ausgelöst werden.

liebt mein hund mich?
Hundebesitzer:innen kennen ihn gut: Den Dackelblick. Aber damit möchte dir dein Hund auch sagen, dass er dich liebt. Foto: igor_kell / getty via canva

4. Dein Hund macht dir ein Geschenk

Natürlich wird dein Hundefreund jetzt nicht mit dem neuen MacBook Pro ankommen. Aber dafür bringt er dir Dinge, die für ihn viel wertvoller sind: seinen Lieblings-Knochen, seine Kuscheldecke oder auch sein über alles geliebtes Kuscheltier. Wenn er das tut, dann ist das ein riesiger Liebesbeweis.

Lächelnde Frau mit Hund. Liebt mein Hund mich?
Manchmal ist das Bringen von Spielzeug nur eine Spielaufforderung. Manchmal aber auch ein Liebesbeweis. Foto: IMAGO / Westend61

Damit will er dir nicht nur eine Freude machen, er zeigt vor allem, dass er dich liebt und dir vertraut, gut darauf aufzupassen. Aber: Wenn er dir sein Spielzeug bringt und es dann nicht hergeben will, dann will er eher nur mit dir spielen.

5. Dein Hund tröstet dich

Hast du dich schon mal gewundert, warum dein Hund anscheinend IMMER weiß, wann du ihn brauchst? Das liegt daran, dass er durch seine Instinkte genau weiß, wann es dir gerade mal nicht gut geht.

Frau kuschelt mit Hund. Liebt mich mein Hund?
Dein Hund sucht oft die Nähe zu dir – vor allem auch, wenn es dir mal nicht so gut gehen sollte. Foto: 74images via canva

Wenn er dies spürt, dann wird er alles daran setzen, dich wieder aufzuheitern und dir so viele Kuscheleinheiten zu geben, wie du brauchst. Die Frage, ob dein Hund dich liebt, wird durch dieses Verhalten und das Maß an Liebe, welches dir dein Fellfreund dann schenkt, selber beantwortet.

6. Dein Hund hat keine Verlustangst

Viele denken, dass es ein Anzeichen von Liebe ist, wenn dein Hund nicht alleine sein kann und große Verlustängste zeigt. Allerdings ist genau das Gegenteil der Fall: Wenn dein Hund nämlich gut alleine bleiben kann, ist das ein Zeichen von Vertrauen und damit auch ein Zeichen von Liebe.

Entspannter Hund. Liebt mein Hund mich?
Wenn dein Hund entspannt alleine bleiben kann, dann vertraut und liebt er dich. Foto: Damedeeso via canva

Dein Hund weiß, dass du wiederkommst. Er vertraut dir und sieht dich auch gleichzeitig als Rudelführer an. Du entscheidest dich zu gehen, er bleibt zurück und wartet auf deine Wiederkehr. Wenn dein Hund sich dann auch noch freut, wenn du wiederkommst, ohne übermäßig aufgeregt zu sein, dann ist das noch ein besseres Zeichen: Eine zu überdrehte Begrüßung deutet auf ein dominantes Verhalten von deinem Fellfreund dir gegenüber hin.

7. Dein Hund zeigt Fürsorge

Hat dein Hund schon mal fremde Menschen einfach so angeknurrt? Dann wollte er dich vermutlich beschützen! Wenn er sich schützend vor dich stellt, dann sorgt er sich um dich und möchte dich vor Gefahren bewahren.

Liebt mich mein Hund? Frau mit Hund
Dein Hund beschützt dich? Das ist ein Anzeichen von Liebe! Foto: Foxy Dolphin via canva

Aber Achtung: Pass auf, dass dein Hund sich nicht selbst als Anführer betrachtet. Gib ihm die Sicherheit, dass er sich voll und ganz auf dich verlassen kann und du die Lage im Griff hast.

8. Dein Hund wedelt mit dem Schwanz

Uns allen ist sicherlich dieses Phänomen bekannt und man kann sich immer wieder daran erfreuen: Sieht dein bester Freund auf vier Pfoten dich und beginnt intensiv mit dem Schwanz zu wedeln, dann zeigt er dir unmissverständlich, wie sehr er sich freut, dich zu sehen und auch einfach, weil es dich gibt.

Hund mit wedelndem Schwanz. Liebt mein Hund mich?
Wenn dein Vierbeiner mit dem Schwanz wackelt, wenn immer er dich sieht, so heißt das ganz deutlich, dass er dich liebt. Foto: HollyAA / getty, Roundicon Pro via canva [M]

Jedoch kann es auch sein, dass dein Hund mal mit dem Schwanz wedelt, weil er ängstlich oder angespannt ist: Denn eigentlich ist das Schwanzwedeln nur ein Ausdruck von Erregtheit. Hier gilt es deinen Fellfreund genau zu beobachten und die Signale zu deuten.

9. Dein Hund leckt dich ab

Einmal lässt man den Hund zu nah an sein Gesicht und Schleck! Schon hattest du einmal die gesamte Zunge deines Lieblings im Gesicht. Aber ärgere dich nicht darüber: Lecken ist für deinen Hund mit Pflege gleichzusetzen, was bedeutet, dass er dich mit seiner Liebe umsorgen will.

Hund leckt Frau ab. Liebt mein Hund mich?
Wenn dein Hund häufiger eine Schleckattacke auf dich startet, dann ist es ein sicheres Anzeichen, dass er dich liebt. Foto: Cristian Negroni via canva

10. Dein Hund schläft bei dir

Wir haben ja schon etabliert, dass es ein gutes Zeichen ist, wenn dein Hund gerne in deiner Nähe ist. Aber wenn er bei dir auch noch gut schlafen kann, dann ist das ein ultimativer Liebesbeweis. Es zeigt, dass er der vertraut, ihn auch im Schlaf zu beschützen, denn eigentlich wäre es seine Aufgabe, dich zu bewachen.

Hund mit Frau im Bett. Liebt mein Hund mich?
Was gibt es schöneres, als mit Hund und einer Tasse Kaffee den Sonntag im Bett zu verbringen? Foto: Photoboyko / getty via canva

Wenn dein Hund aber spürt, dass du ihm Sicherheit und Geborgenheit gibst, dann kann er selbst einschlafen und sich dabei wohlfühlen. Du bist der Anführer und es ist deine Aufgabe, über ihn zu wachen und ihn zu beschützen. Und wenn du ihn dann noch kraulst, wird er dir für ewig dankbar sein.

Die Liebesanzeichen deines Hundes sind vielfältig

Während wir ein einfaches „Ich liebe dich“ sagen können, müssen Hunde sich eine andere Technik überlegen, um die Frage „Liebt mein Hund mich?“ mit einem klaren Ja zu beantworten. Die Vierbeiner sind darauf aus, dir als Frauchen oder Herrchen zu gefallen und wollen dir am liebsten ihre Welt zu Füßen legen. Wenn also schon ein Anzeichen auf unserer Liste auf dich und deinen Fellfreund zutrifft, dann ist es ganz klar, dass dein Hund dich sehr liebt.

Das könnte dich auch noch interessieren: