Nicht jede Frau, die sich dafür entscheidet, Verhütungsmethoden wegzulassen, wird auch bald schwanger. Stattdessen kann es eine ganze Weile dauern, bis sich der zweite Balken auf dem Schwangerschaftstest einfärbt. Manchmal zu lange – und manchmal passiert es gar nicht.

Die Gründe dafür können vielfältig sein. Die Hoffnung und den Mut solltest du deswegen jedoch nicht verlieren. Denn obwohl es viele Gründe gibt, die dazu führen können, dass eine Schwangerschaft ausbleibt, gibt es auch viele Möglichkeiten, die Chance, schwanger zu werden, zu erhöhen.

Wir erklären dir, welche Ursachen zur Unfruchtbarkeit bei Frauen führen können und welche Therapien dagegen helfen können.

Was führt zur Unfruchtbarkeit bei Frauen?

Ein unerfüllter Kinderwunsch kann viele Gründe haben. Die meisten sind auf genetische oder krankheitsbedingte Ursachen zurückzuführen und unbedingt von einem Arzt oder Ärztin festzustellen. Wir haben die fünf häufigsten Ursachen für eine ausbleibende Schwangerschaft für dich zusammengestellt.

1. Psyche, Stress oder Sexualstörung

Wenn organisch alles in Ordnung ist, kann es deine Psyche sein, die euch einen Strich durch die Rechnung macht. Denn genau die solltet ihr bei eurer Familienplanung nicht unterschätzen. Daher solltet ihr eventuelle psychische Belastungen genauer analysieren, wenn eine Schwangerschaft über längere Zeit ausbleibt. 

Der Grund: Die Psyche trägt nicht unwesentlich zur erfolgreichen Fortpflanzung bei. Wenn du eine längere Zeit angespannt bist, dich Stress oder Ängste belasten, kann das deinen Hormonhaushalt ordentlich durcheinanderbringen. Auch Sexualstörungen in eurer Beziehung können das schwanger werden erschweren.

Das bedeutet übrigens auch, dass es nicht immer ratsam ist, andere nach ihrer Familienplanung zu fragen. Denn auch psychische Belastungen können der Grund dafür sein, dass jemand nicht schwanger werden kann.

Frau auf Bett
Grund für die Unfruchtbarkeit bei Frauen kann die Psyche sein. Credit: Unsplash /

2.  Hormonelle Störung

Eine weitere Ursache für Unfruchtbarkeit bei Frauen können hormonelle Störungen sein, die in 30 bis 40 Prozent der Fälle der Grund dafür sind. Denn wenn dein Hormonhaushalt nicht reibungslos läuft, wird sich das auf deine Chance schwanger zu werden, auswirken. Das liegt meist an diesen Gründen:

  • es werden zu wenig oder keine Eizellen produziert
  • der Eisprung findet nicht statt (Anovulation)
  • die Konsistenz des Zervixschleims (im Gebärmutterhals) erschwert das Eindringen der Samenzelle
  • der Aufbau der Gebärmutterschleimhaut für die Einnistung einer befruchteten Eizelle bleibt aus

Dabei können hormonell bedingte Zyklusstörungen unterschiedlich auswirken. Der Zyklus kann sowohl verlängert als auch verkürzt sein. Auch ist es möglich, dass deine Regelblutung ganz ausbleibt. Du wirst also meist spüren können, dass etwas deinen Hormonhaushalt durcheinandergebracht hat.

3. Organische Ursachen

Ein weiterer Grund für die Unfruchtbarkeit bei Frauen kann organischer Natur sein. Auch eine angeborene Fehlbildung ist möglich sowie eine Operation oder eine Krankheit, die der Auslöser für die Unfruchtbarkeit sind.

Beispielsweise haben Frauen mit verwachsenen, verklebten oder verschlossenen Eileitern häufiger Probleme, schwanger zu werden. Sobald es sich um organische Ursachen handelt, können diese Aspekte der Grund sein:

  • Entzündungen (z.B. Eileiterentzündung)
  • Infektionen (z.B. Chlamydien)
  • Endometriose
  • Verwachsungen nach Operation
  • Spirale
  • Eierstockzysten
  • gutartiger Tumor der Gebärmutter (Myom)
  • hormonproduzierende Tumore

4. Immunologische Sterilität

Die immunologische Sterilität bildet eine weitere Ursache für die Unfruchtbarkeit bei Frauen. Denn auch das Immunsystem kann schuld sein. In diesem Fall werden Antikörper produziert, die sich gegen die eigenen Eizellen oder gegen die Samenzellen des Partners richten.

Da die Abwehrzellen dann an den Keimzellen binden, ist eine erfolgreich Befruchtung nicht mehr möglich.

Schwangerschaft
Die Unfruchtbarkeit bei Frauen kann auch Immunologische Gründe haben. Credit: Unsplash /

5. Mehrere Fehlgeburten

Du hattest bereits eine Fehlgeburt? Dann ist diese nicht nur schwer zu verarbeiten, sondern kann auch der Grund dafür sein, dass eine weitere Schwangerschaft ausbleibt.

Die Ursache können Fehlbildungen der Gebärmutter, eine Chromosomenstörung beim Kind, Infektionen, Myome oder Schilddrüsenstörungen sein. Jedoch lässt sich die Ursache nicht immer klar identifizieren.

Unfruchtbarkeit bei Frauen: Es gibt viele Wege um schwanger zu werden

Es können verschiedene Ursachen dazu führen, dass Frauen nicht schwanger werden. Jedoch gibt es bereits einige Therapien, die in diesen Fällen helfen können, wie eine hormonelle Stimulation der weiblichen Eierstöcke oder eine Hormontherapie.

Auch kann die künstliche Befruchtung oder die Kryokoservierung der Eizellen eine Lösung sein. Daher solltest du dir keine Sorgen machen, wenn die Schwangerschaft auf sich warten lässt. In den meisten Fällen kannst du der Ursache auf den Grund gehen und so deine Chance, schwanger zu werden, erhöhen.

Du hast Angst davor schwanger zu werden? Dann ist es möglich, dass du an Tokophobie leidest.

Außerdem erfährst du hier, wie du die Chance schwanger zu werden, erhöhen kannst.

Du bist dir nicht sicher, ob dein Kinderwunsch wirklich so groß ist? Dann kannst du es diesen Anzeichen erkennen.