einkaufen einkaufskorb shopping
Coronavirus Hamsterkäufe-Klischees! (Photo: istock/pepifoto)

Coronavirus-Klichées: Was wird in welchem Land gehamstert?

Klischées sind doch manchmal etwas Wunderbares: Die Deutschen kaufen Klopapier, die Italiener brauchen ihre Pasta. Was kaufen die Anderen?

Die deutsche Regierung betont beinahe stündlich, dass Hamsterkäufe weder nötig, noch in irgendeiner Form angebracht sind. Und trotzdem sind die Regale leer und die armen Supermarktverkäufer kommen mit dem Auffüllen gar nicht hinterher. Der Coronavirus macht uns alle verrückt!

Hamsterkäufe: Diese Länder entsprechen den Klischées

Wir haben uns gefragt, in welchen Ländern was am meisten gehamstert wird und warum. Auf Social Media grassieren nämlich immer mehr Postings, die den jeweiligen Länderklischées einfach zu gut entsprechen. Es folge die nicht ganz ernst gemeinte Liste:

klopapier vintage frau comic
Die #stayathomechallange bringt Zuhausebleiben auf ein neues Level.

Deutschland: Klopapier

Die Deutschen sind die Saubernation. Jeder weiß, wie wichtig eine gute Popohygiene ist, doch wir Deutschen treiben das Ganze so weit an die Spitze, dass selbst die großen Amazonlager bereits leergekauft sind. 

Pasta Nudeln Spaghetti
In Italien wird Pasta in jeder erdenklichen Form gehortet.(Photo: istock/VikiVector)

Italien: Pasta

Was wäre ein Tag für die Italiener, ohne dass sie sich mindestens ein halbes Kilo Spaghett intravenös gegeben haben? 

Glas Wein steht allein auf einer Party auf den Tisch
Ein Tag in Frankkreich ohne Wein ist ein verlorener Tag.

Frankreich: Wein

In Deutschland sind die Wein- und Spirituosenregale noch immer voll. Die Franzosen wollen sich aber das süße Leben nicht verbieten lassen und trinken trotz Quarantäne weiter ihren geliebten Rotwein. Warum gerade Rotwein supergesund ist, erfährst du hier.

Pärchen in Küche
Die Spanier kochen für ihr Leben gerne mit Hähnchen.(Photo: Unsplash)

Spanien: Hühnchen

Pollo ist eines der Nationalgerichte der Spanier und sie lassen sich nicht lumpen, sich damit bis zum Überdruss einzudecken. Wer in einem spanischen Supermarkt noch ein Hähnchenstück findet, der sollte schnell zuschlagen. Was man beim Fleischkauf generell beachten sollte, erfährst du hier. 

Kakao
Schweizer Schokolade ist auch in flüssiger Form einfach himmlisch.

Schweiz: Schokolade

Die Schweizer machen es richtig: Schokoladekaufen ist beim Coronavirus eine der schlauesten Dinge, die man tun kann. Immerhin haben die Schweizer nicht nur die beste Schokolade der Welt, sie macht auch noch glücklich, wenn einem wegen der angeordneten Quarantäne die Decke auf den Kopf fällt.

Indien Blume beten
Alles, womit du von Zuhause aus beten kannst, steht in Indien gerade hoch im Kurs.(Photo: AAGGraphics)

Indien: Gebetsutensilien

Ein so religiöses Land wie Indien leidet sehr darunter, dass unter dem Coronavirus niemand in die großen Gebetsstätten darf. Selbst der Taj Mahal wurde bereits geschlossen. Um ihren Göttern trotzdem nahe zu sein, werden eben daheim alle Gebetsrigister gezogen.

An Klopapier ist in Indien übrigens noch immer sehr einfach heranzukommen. Die Leute waschen sich hier zum großen Teil den Popo mit Wasser. #schlau

Der Coronavirus bringt die kleinen Klischées in uns heraus

Natürlich beschränken sich die Corona-Hamsterkäufe in jedem Land nicht ausschließlich darauf, was in dieser Liste aufgezählt wurde. Fakt ist: Klopapier, Nudeln, Desinfektionsmittel und Konservendosen werden in den meisten Ländern aus den Regalen gerissen. Wir bitten euch: Lasst es sein! Es ist nur Platzverschwendung und total unsozial.

Noch mehr Wissenswertes über Corona?

Wie Hamsterkäufe überhaupt entstehen und was dahinter steckt.

Diese Orte sollte man bei Corona meiden.

Das macht die Corona-Quarantäne mit unserer Psyche.

Diese 3 Traditionen gehen in Europa dank des Virus verloren.


Health