Veröffentlicht inFood

Zwiebeln schneiden: Darum brauchst du dafür einen Topfdeckel

Zwiebeln schneiden ist für die meisten sehr lästig, da es nicht lange dauert, bis es einem in den Auen brennt und diese anfangen zu tränen. Mit diesem Tipp kannst du das verhindern

zwiebeln schneiden
Tränen beim Zwiebeln schneiden? So kannst du sie vermeiden. Foto: Getty Images / Capelle.r

Für viele gehören besonders Zwiebeln beim Kochen einfach dazu, da diese nicht nur den Geschmack von Mahlzeiten verbessern, sondern auch wichtige Vitamine und Mineralien enthalten. Doch egal, ob rote Zwiebeln oder weiße Zwiebeln – beide Sorten sorgen dafür, dass wir ab und an in der Küche weinen müssen. In diesem Artikel liest du, wie du diese Tränen in Zukunft beim Zwiebeln schneiden verhindern kannst.

Wieso sorgt Zwiebeln schneiden dafür, dass unsere Augen tränen?

Der Grund, warum wir beim Zwiebeln schneiden, weinen müssen, ist, dass dabei reizende Dämpfe ausgeschüttet werden. Durch das Schneiden einer Zwiebel zerstört man die Zellen in der Zwiebel. Dadurch kommt das Enzym Alliinase aus dem Inneren in Kontakt mit der Aminosäure Iso-Alliin aus der Zellwand. Dabei spaltet sich die Aminosäure durch das Enzym in Propanthial-S-oxid, welches bei der Verdunstung reizend auf unsere Augen wirkt. Damit diese reizende Substanz aus unseren Augen gelangt, reagieren diese in dem sie anfangen zu tränen.

Wie kann man seine Augen vor diesen reizenden Dämpfen schützen?

Um Tränen beim Zwiebeln schneiden zu vermeiden, muss man seine Augen vor den reizenden Dämpfen schützen. Dafür gibt es verschiedene Varianten.

1. Wasser verwenden

Wenn man beim Zwiebeln schneiden Wasser verwendet, legt dies einen Film auf die Oberfläche, sodass der dabei frei werdende Reizstoff kurzzeitig zurückgehalten wird. Daher lohnt es sich, die Zwiebel sowie die verwendete Unterlage und das Messer anzufeuchten. Außerdem sollte man darauf achten, seinen Kopf nicht direkt über die Arbeitsplatte zu halten, sondern besser die Zwiebel im Sitzen schneiden.

2. Die Augen abdecken

Ein weiterer Trick ist es auch, seine Augen währenddessen abzudecken, beispielsweise mit einer Taucher- oder Schwimmbrille. Derzeit gibt es auf TikTok auch einen weiteren Trick, bei dem man mit einem geschnürten Kapuzenpullover einen Topfdeckel vor das Gesicht bindet, um den Effekt einer Tauchermaske beim Zwiebeln schneiden zu erzielen. Auch wenn das vielleicht ein wenig komisch aussieht, kann es im Notfall tränende Augen vermeiden.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von TikTok, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

3. Kälte einsetzen

Auch Kälte kann dabei helfen, die reizenden Dämpfe zu reduzieren. Wenn man die Zwiebel vor dem Schneiden im Kühlschrank lagert, kann man die Aktivität des Enzyms beeinflussen und somit die Menge des verdampfenden Reizstoffes senken.

Zwiebeln schneiden: Manchmal hilft nur Augen zu und durch

Auch wenn Zwiebeln schneiden, unschön ist, hilft es manchmal nur, auf die Zähne zu beißen, besonders wenn es schnell gehen muss. Daher sollte man Zwiebeln trotz der unschönen Begleiterscheinungen nicht aus seinem Speiseplan streichen. Zwiebeln enthalten gesundheitsfördernde Substanzen wie organische Sulfide, die das Wachstum von Viren, Bakterien und Pilzen unterdrücken können.