Veröffentlicht inDIY & Living

Zwiebelwasser: Das kann es gegen eine Erkältung tun

Es wäre es schön, wenn man seine Erkältung mit einem natürlichen Mittel ganz einfach loswerden kann. Zwiebelwasser soll hier die Lösung sein.

Momentan ist jede:r erkältet. Soll Zwiebelwasser dagegen helfen? Foto: Olga Rolenko via Getty

Momentan ist wirklich jede:r erkältet! Egal, wo man hingeht, man hört die Menschen husten, niesen und sich schnäuzen. So wirklich viel kann man gegen eine Erkältung auch nicht machen, außer sich auszuruhen und viel Tee zu trinken. Es gibt allerdings mutmaßlich noch ein weiteres Hausmittel, das bei einer Erkältung helfen soll. Wir haben uns mal angeschaut, wie du Zwiebelwasser gegen eine Erkältung verwenden kannst und was dies bringen kann.

Zwiebelwasser: Kann es bei einer Erkältung helfen?

Der Trend, Zwiebelwasser gegen eine Erkältung zu trinken kommt natürlich von TikTok. Bis dato hat #onionwater um die 28,4 Millionen Klicks und auch mehrere Expert:innen haben dazu Videos geteilt. Aber, was soll Zwiebelwasser bei einer Erkältung anstellen?

Die Zwiebel, eine wahre Vitaminbombe

Während grünes Gemüse, wie beispielsweise Spinat oder Grünkohl unsere ganze Aufmerksamkeit auf sich zieht, haben weiße Gemüsesorten, wie Zwiebeln, ihre ganz eigenen ernährungsphysiologischen Vorteile. Zwiebeln sind nämlich vollgepackt mit Nährstoffen wie Vitaminen, Mineralien, Kalium, Antioxidantien und anderen Pflanzenstoffen.

Gegenüber Well + Good hat die Expertin, Bianca Tamburello, folgendes erklärt: „Zwiebeln liefern Vitamin C, einen Nährstoff, der bekanntermaßen ein gesundes Immunsystem unterstützt. Das ist gerade bei der Bekämpfung von Viren oder Infektionen wichtig.“ Wie schon erwähnt, enthalten Zwiebeln auch viel Kalium, ein Mineral und Elektrolyt, das den Flüssigkeitshaushalt im Körper ausgleicht, die Muskeln gesund hält und den Herzrhythmus reguliert. Zudem liefern Zwiebeln beeindruckende Mengen der B-Vitamine Folat und B6, die beide für das Zellwachstum, den Energielevel und einen optimalen Stoffwechsel wichtig sind.

Kann Zwiebelwasser gegen eine Erkältung helfen? Foto: Yulia Naumenko via Getty

Hilft Zwiebelwasser also, eine Erkältung schneller zu bekämpfen?

Bei Zwiebeln sind alle Flavonoide wasserlöslich, ebenso wie B-Vitamine, Vitamin C und alle Mineralien, einschließlich Kalium. Wenn Zwiebeln in Wasser eingelegt werden, geben sie diese Nährstoffe an das Wasser ab, sodass ein nährstoffreiches Getränk entsteht, das sich positiv auf deine Gesundheit auswirken kann. Schaden kann es also nicht. Es gibt dennoch keine wissenschaftlichen Belege, dass Zwiebelwasser den Krankheitsverlauf verkürzt.

So erklärt die Expertin, Brianna Wieser, dass trotz des gesundheitlichen Nutzens der Zwiebel hat die Fähigkeit unseres Körpers, zu heilen und sich von Krankheiten zu erholen, viel mehr mit unseren täglichen Lebensgewohnheiten zu tun. Darunter fallen beispielsweise die allgemeine Ernährung, körperliche Aktivitäten, Schlaf und Stressbewältigung. Eine Erkältung also mit dem Trinken eines Glases Zwiebelwasser zu bewältigen, ist demnach mehr Wunschdenken als Wundermittel.

Vorsicht vor gesundheitlicher Fehlinformationen

Man sollte sich demnach auch im Klaren sein, dass auf den sozialen Netzwerken, wie zum Beispiel TikTok, viele Falschinformationen verbreitet werden. So kann jede:r ein Video mit einem Wunderheilmittel posten und durch den Algorithmus wird dieses dann auf die Startseiten vieler Menschen gespült, die das dann glauben. Generell gilt es, bei jeder gesundheitsbezogenen Behauptung, die man in den sozialen Medien sieht: Stelle es infrage oder hole dir am besten die Meinung eine:r Expert:in ein!