Bist du ein genauso großer Kaffeenerd wie ich? Dann hast du wahrscheinlich das gleiche Problem, dass du, wenn du unterwegs bist, immer ein halbes Vermögen für einen guten Kaffee ausgeben musst. Bei großen Ketten, wie Starbucks kostet der Kaffee ganz schnell mal um die 6 €. Das muss doch anders gehen, oder? Ja, tatsächlich, hier ein Beispiel für günstigen Kaffee.

Wir brauen euch jetzt einen Kaffee für 60 Cent.

@trymoin.de

Perfekter Cold Brew Eiskaffee in 10 Sekunden

♬ Promoted Music – trymoin.de
Die Gründer von trymoin unterwegs in der Berliner Innenstadt um den Kaffe zu verkosten.

Das Video zeigt den Mitgründer einer neuen Kaffeemarke namens trymoin. Sie sind mit einem Brustladen in der Innenstadt von Berlin unterwegs, mit dem Versprechen: „Wir brauen euch jetzt einen Kaffee für 60 Cent.

Die Reaktionen: Von „Ist geil!“ bis zu „Ohne Scheiß, ich bin überzeugt!“ gibt es nur durchwegs positive Reaktionen. Im Vergleich zu einem Starbucksgetränk schneidet er sogar besser ab!

Wie kann das funktionieren? So günstig und trotzdem lecker?

Man gibt nur ein, zwei Esslöffel des Kaffeekonzentrats in kaltes oder heißes Wasser oder Milch und in Sekunden hat man den Eiskaffee seiner Wahl: Vanilla Latte, Lotus Biscoff Spekulatius oder Pumpkin Spice Latte.

Eine Flasche Moin reicht für bis zu 30 Kaffees, daher also auch der günstige Preis für einen einzelnen Kaffee.

Kaffee-Pflanze
Günstiger und leckerer Kaffee ist ein Traum für alle Kaffee-Liebhaber:innen. Foto: getty images/Alex Farfuri

Günstigen Kaffee als Geschäftsmodell?

Was die Gründer:innen mit Moin erreichen wollen: Geschmackserlebnisse und Begeisterung für guten Kaffee mit den Menschen teilen! Dabei setzen sie nach eigenen Angaben „auf sorgfältig ausgewählte Bohnen in den Ursprungsländern und das traditionelle Trommelröstverfahren, in dem sich die speziellen Kaffeearomen erst richtig entfalten. Die hochwertige Bohnenauslese und unser Röstungs-Knowhow verleihen unseren Kaffeesorten den einzigartigen und unverkennbaren Geschmack. „