Es gibt wahrscheinlich kaum ein Getränk, das so oft neu erfunden, verändert und perfektioniert wird wie Kaffee. Ob kalt, heiß, schwarz, mit Milch, Pflanzenmilch oder sogar mit Tonic Water – bei Kaffee scheint der Kreativität keine Grenze gesetzt zu sein. Der neueste Trend heißt Nitro Coffee und was sich dahinter verbirgt, erfährst du jetzt.

Nitro Coffee: Das steckt hinter dem Trend-Getränk

Nitro Coffee klingt erstmal total abgespaced und man kann sich nicht wirklich etwas darunter vorstellen. Das liegt auch daran, dass man normalerweise nicht darauf kommen würde, Kaffee mit Stickstoff zu versetzen – denn genau das passiert beim Nitro Coffee. Cold Brew wird in ein Gefäß gefüllt und anschließend über einen Schlauch unter hohem Druck mit Stickstoff versetzt. Dieses Prozedere lässt den Kaffee schaumig und cremig werden und beschert ihm sogar eine helle Schaumkrone wie beim Bier. Anschließend wird der Kaffee auch ähnlich wie ein kühles Bier gezapft.

Kaffee wird in Glas gegossen
Cold Brew ist die Grundlage für einen Nitro Coffee. Foto: Pexels / cottonbro

Kann Kaffee mit Stickstoff schmecken?

Tatsächlich beschreiben viele, die Nitro Coffee schon mal probiert haben, das Gefühl im Mund als sehr angenehm, da der Kaffee durch den Stickstoff cremig und weich wird. Auch der Geschmack soll sich insofern verändern, dass der Kaffee weniger herb und herrlich erfrischend ist. Mit Sicherheit ist es aber auch gewöhnungsbedürftig und nicht mit einem herkömmlichen Cold Brew vergleichbar.

So kannst du deinen Nitro Coffee zuhause selbst machen

Um Nitro Coffee zu Hause zu machen, brauchst du logischerweise etwas Equipment. Am besten eignet sich für zu Hause ein Nitro Kaffeebereiter auf Amazon für 199,99 € 🛒 (Psssst: Wenn dir das zu viel Geld ist, stellen wir dir gleich eine coole Alternative vor, für die du kein Equipment brauchst.). Mit dem kannst du nicht nur Kaffee mit Stickstoff versetzen, sondern auch Tees und Cocktails. Außerdem brauchst du, um den perfekten Cold Brew zu machen, am besten einen Cold Brew Bereiter. Solch einen gibt es bei Coffee Circle für 27,90 € 🛒. Mit diesen beiden Geräten steht deinem erfrischenden Nitro Coffee nichts mehr im Weg.

Es gibt zudem noch eine richtig coole Alternative auf TikTok, die verrät, wie du deinen Nitro Coffee ohne Stickstoff machen kannst. Dafür mischst du deinen Espresso einfach mit Wasser und Eiswürfeln und schäumst das ganze auf, so als würdest du Milchschaum machen. Die Konsistenz ist ähnlich zu einem echten Nitro Coffee und du brauchst viel weniger Equipment.

Dir hat der Artikel gefallen? Hier findest du weitere Kaffee-Artikel!

Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Autor:innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält wmn eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.