Von kalten Getränken im Sommer können wir nicht genug bekommen! Was gibt es Erfrischenderes, als sich an heißen Tagen mit einem eiskalten Drink abzukühlen? Doof nur, wenn die Eiswürfel leer sind. Doch dafür haben wir einen coolen Trick parat!

Kalte Getränke im Sommer sind ein Muss

Wer kommt schon auf die Idee, bei 30 Grad im Schatten einen heißen Tee zu trinken? Kalte Getränke gehören zum Sommer, wie Bikini und Sonnencreme! Und so richtig fresh wird der Drink erst, wenn er bis zum Rand mit Eiswürfeln gefüllt ist.

Das Problem: Bei der Menge an kalten Getränken, die wir im Sommer verzehren, gehen die Eiswürfel schnell mal aus. Und Einfrieren dauert bekanntlich echt lange. Ärgerlich! Was ist jetzt zu tun?

Nice to know: Wenn dir Eiskaffee zu langweilig ist, solltest du unbedingt mal Caffe Lecchese probieren. Die italienische Kaffee-Variation ist der neueste Trend!

Erfrischende Drinks auch ohne Eiswürfel

Ein TikTok-Trend, der zeigt, wie Getränke auch ganz ohne Eiswürfel zur Abkühlung werden, geht gerade viral. Der Trick: Statt Wasser werden kleine Zitronenscheiben eingefroren. Das sorgt für eine fruchtige Erfrischung und gibt dem Getränk auch noch eine angenehme Zitronennote.

So geht’s:

  1. Die Zitrone gründlich waschen und trockenreiben.
  2. Danach die Zitrone halbieren, in Scheiben schneiden und diese vierteln.
  3. Die Zitronenviertel in einen Gefrierbeutel geben. Im besten Fall liegen die Stücke nebeneinander und nicht übereinander.
  4. Für mindestens 2 Stunden in das Gefrierfach legen.
  5. Gefrorene Zitronenscheiben einzeln entnehmen und in ein Glas geben, mit Wasser oder einem anderen Getränk aufgießen – fertig!

Tipp: Mit den gefrorenen Zitronenscheiben wird sogar stinknormale Cola zum coolen Durstlöscher!

Fazit: Kalte Getränke im Sommer sind wichtig und gesund

Bei den hohen Temperaturen ist es wichtig, viel Flüssigkeit aufzunehmen. 2 Liter sollten es an heißen Tagen schon sein.

Auch wenn Wasser am besten dabei hilft, hydriert zu bleiben: Klar, dass man zwischendurch auch mal Abwechslung will. Trotzdem solltest du keine puren Säfte trinken, sondern diese lieber zur Saftschorle mischen. Denn Säfte enthalten viel Zucker und werden so schnell zu flüssigen Kalorienbomben. Mit den gefrorenen Zitronenscheiben verleihst du jedem Getränk eine fruchtige Note – ganz ohne unnötigen Zucker.

Das könnte dich auch interessieren: