Jedes Jahr bringt Aldi ganz neue Angebote heraus, um die neuesten Halloween-Trends zu zeigen. In den Filialen liegen jetzt schon Süßigkeiten aus, die die Menschen an der Tür bei „Trick or Treat“ verteilen sollen. Weingummi in Geisterform und runde Kürbisse sind aber nur der Anfang des Aldi-Halloweens.

Doch auch in Aldis Online-Auftritt gibt es eine Extra-Seite, die ausschließlich für Halloween bestimmt ist. Wir alle lieben Halloween und wollen den Tag nicht missen. Dieses Jahr legt Aldi eine echte Ekelschippe drauf und zeigt uns ein Rezept für Schweinemett, bei dem man zweimal hinschauen muss. Es sieht einfach viel zu ekelhaft aus.

Aldi im Halloweenfieber: Das ekelhafteste Rezept überhaupt

Viele wissen gar nicht, dass es auf der Webseite von Aldi viele Rezeptideen zu finden gibt. Da gibt es Basis-Rezepte und saisonale Spezialitäten, die man – logischerweise – mit den Zutaten herstellen kann, die man bei Aldi bekommt. Clever eigentlich und normalerweise sind es durchaus leckere und hübsch anzusehende Rezepte.

Doch manchmal kann Aldi sich einfach nicht am Riemen reißen und spielt uns einen Halloweenstreich. Geht man auf die Rezeptseite zu Halloween, bekommt man erst einmal einen kleinen Lachanfall. Viele Halloween-Kinder-Gerichte gibt es hier zu finden. Beispielsweise Geisterfinger oder auch das berühmte eiskalte Händchen aus einem Handschuh, indem man Wasser einfriert.

Hier kommst du zu den Rezepten.

So sehen die meisten Aldi-Rezepte zu Halloween aus.

Dieses Aldi-Rezept geht gar nicht

Doch dann stößt man auf ein Rezept, bei dem es einem die Schuhe auszieht. Der sogenannte „blutige Hackfuß“. Dieser Fuß besteht zu beinahe 100 % aus Schweinemett, das zu einem Fuß geformt ist. Obendrauf ist ein wenig Ketchup gespritzt, was den Fuß „blutig“ wirken lässt. Die Zehenspitzen sind Zwiebelstückchen.

Es sieht wirklich unglaublich widerlich aus. Gerade deswegen kann es auf einer Halloweenparty wahrscheinlich zum absoluten Knüller werden. Sei dir aber bewusst, dass sich deine veganen Freunde nicht sonderlich über den Gruselspaß freuen werden.

Menschenfleisch? Keine gute Idee!

Der Blutige Hackfuß soll an einen menschlichen Fuß erinnern. Auch viele der anderen Rezepte von Aldi zu Halloween spielen mit dem Wissen darum, dass Menschen Kannibalismus grundlegend ablehnen und Angst davor haben. Das passt sehr gut zum Halloween-Grusel-Thema. Doch fast niemand weiß, dass Menschenfleisch auch aus gesundheitlichen Gründen keine gute Option für uns Menschen ist.

Eine Studie aus dem Jahr 2917 hat herausgefunden, dass Menschenfleisch im Vergleich zu Schweinefleisch viel weniger Energie hat. „Wenn man uns mit anderen Tieren vergleicht, sind wir wirklich nicht besonders nahrhaft“, sagt der Autor der Studie James Cole von der Universität von Brighton, der seine Arbeit im „Scientific Reports“ veröffentlichte.

Jedes Pfund Muskelfleisch vom Schwein habe 1.800 Kalorien, während wir Menschen nur gut 650 Kalorien haben.

Noch mehr zu Halloween?

Aldi verkauft an Halloween ein Produkt, das sehr lange Zeit verboten war.

Du hast ein Date an Halloween? Mit diesen Tipps kommst du da locker durch.

Heidi-Klums Halloween-Kostüme werden immer verrückter – Hier sind die letzten Jahre für dich!