Die Deutschen sind eine echte Hygiene- und Zahnputznation. Die allermeisten Menschen putzen sich sogar zweimal am Tag die Zähne. 60 % der Deutschen putzen sich am Morgen und am Abend die Zähne. 15 % der Deutschen greifen sogar dreimal am Tag zur Zahnbürste. Und obwohl die Deutschen so gut im Putzen sind, wissen die meisten dennoch nicht, wann der richtige Zeitpunkt zum Putzen gekommen ist.

Zu einer guten Morgenroutine gehört für viele das Bett zu machen, die Morgenzeitung zu lesen, in Ruhe zu frühstücken und sich danach gründlich die Zähne zu putzen. Doch das soll total ungesund sein. Was ist so schlimm an dieser morgendlichen Angewohnheit?

Nach dem Essen Zähneputzen: Eine ungesunde Angewohnheit

Jahrelang wurde uns eingebläut, dass wir unbedingt nach dem Essen Zähneputzen müssen, damit Karius und Baktus keine Chance haben – doch jetzt erklärt eine Expertin: Das ist völliger Quatsch. Wer direkt nach dem Frühstück seine Beißerchen polieren will, riskiert angeblich ernsthafte Probleme.

Zahnärztin Anna Peterson, die auf TikTok den Namen @annapetersondental trägt, hat ein Video geteilt, das wohl Millionen User:innen überrascht haben dürfte. „Wusstest du, dass du deine Zähne nicht nach dem Frühstück putzen solltest, sondern immer vorher?„, fragt sie ihre Follower:innen.

Auch den Grund für diesen Ratschlag gibt sie gleich mit auf den Weg: Nach dem Frühstück steigt der Säuregehalt im Mund. „Wenn du nach dem Frühstück die Zähne putzt, bürstest du also die Säure in den Zahn“, erklärt sie weiter. „Und das trägt den Zahnschmelz ab.“

Stattdessen solle man lieber vor dem Frühstück zur Zahnbürste greifen. Denn: „Das Zähneputzen vor dem Frühstück schützt deine Zähne vor dem, was du essen wirst“, so die Zahnärztin.

„Ich hab‘ es mein ganzes Leben lang falsch gemacht“

Die Reaktionen der User:innen auf TikTok zeigen, das wohl die wenigsten von der Gefahr nach dem essen die Zähne zu putzen wussten. „Man lernt jeden Tag etwas Neues“, schrieb beispielsweise ein User. „Ich hab es mein ganzes Leben lang falsch gemacht“, sagt ein anderer ungläubig.

Doch es gibt auch Follwer:innen. die bereits wussten, dass die Zähne nicht direkt nach dem Essen geputzt werden sollen. „Ich habe den Leuten das immer davon erzählt, aber es schien, als wäre ich der einzige“, so eine weitere Userin.

So lange solltest du mit dem Zähneputzen nach dem Essen warten

Doch was, wenn du lieber nach statt vor dem Essen Zähne putzen möchtest? Dann so Dr. Thea Lingohr, Zahnärztin und Oralchirurgin gegenüber Focus Online, solltest du Geduld haben. „Daher sollte nach dem Essen […] mindestens 30 bis 60 Minuten gewartet werden. In dieser Zeit sorgt der Speichel durch die in ihm enthaltenen Enzyme für die Remineralisierung“, so die Expertin.

Auch Mundwasser wurde schon millionenfach falsch angewendet. Lies hier, wie es richtig geht.

Weitere wmn-Themen gefällig?

crlnmyr