Brust Frau
Diese 7 Brustformen gibt es. (Photo: unsplash/Jan Kopřiva) Source: iStock/Deagreez

Welche bist du? Die 7 Formen der Frauenbrüste

Frauenbrüste sind Faszination & Funktionalität zugleich. Es gibt 7 verschiedene Brustformen. Welche Form hast du?

Brüste sind der Hammer. Da sind wir uns wohl alle einig. Alle, die auf Brüste stehen, können sich ein Leben ohne ganz bestimmt nicht mehr vorstellen. Allein die vielen Vorzüge beim Sex sollten jeden Skeptiker zum Schweigen bringen. Und diese Hügel aus Fett und Fleisch können gleichzeitig unsere Babys ernähren? Frauenbrüste sind Faszination und Funktionalität zugleich. 

curvy frau brüste melone
Jede Brust ist Perfektion. Man muss sie nur richtig in Szene zu setzen wissen.(Photo: shutterstock/rawpixels)

7 verschiedenene Brustformen

Um sie optimal in Szene setzen zu können, solltest du wissen, welcher Typ Brust du bist. Hier findest du die sieben Arten der Frauenbrüste. 

1. Rund-Brust

Runde Brüste sind wohl der Traum eines jeden Mannes. Sie haben an jeder Stelle das ungefähr gleiche Volumen und laufen an den Warzen nicht besonders spitz zu. Wenn sie jung sind, liegen sie trotz ihrer Größe recht eng am Körper an. Runde Brüste haben generell einen guten Halt.

2. Ost-West-Brust

Deine beiden Brüste sind eher seitlich an deinem Körper gewachsen? Oder liegen deine Brustwarzen einfach weit auseinander? In beiden Fällen spricht man von einer Ost-West-Brust. Bei dieser Brust solltest du darauf achten, einen BH zu tragen, der die Seiten verstärkt, damit deine Brüste nicht zu sehr  seitlich ausbrechen.

Frau Melone Brüste
Runde Ost-West-Brüste wirken meist groß.(Photo: shutterstock/Romanno)

3. Runde-Ost-West-Brust

Wenn du runde Brüste hast und diese dennoch weit auseinander liegen, wirken sie besonders groß. Die Form deiner Brust unterstützt deine Silhouette sehr, du siehst aus wie eine schlanke Sanduhr.

4. Asymmetrische Brust

Keine Brust ist wie die andere, das ist sowieso klar. Bei manchen Frauen sieht man es aber mehr als bei anderen. Es kann sein, dass deine eine Brust viel tiefer hängt als die andere. Das ist überhaupt nicht schlimm oder abnormal. Viele Frauen haben asymmetrische Brüste.

Avocados
Du solltest deine Lieblingsfrucht nur in Maßen konsumieren.

5. Tropfen-Brust

Die tropfenförmigen Brüste sind oft sehr symmetrisch. Sie sind unten eher breit und laufen oben spitz zu, wie ein Regentropfen an der Glasscheibe oder eine Avocado. 

Das Tolle an tropfenförmigen Brüsten ist, dass sie in den meisten BHs super aussehen. Wo runde Brüste oben und Ost-West-Brüste an den Seiten herausquellen, hat man diese Probleme mit Tropfen-Brüsten nicht.

brüste art brust grafik
Frauen ohne BH: Führt das wirklich zu Hängebrüsten?(Photo: istock/Alexmia)

6. Flach-Brust

Im Gegensatz zu den runden Brüsten sind Flachbrüste oft eine kleine Herausforderung für den BH. Sie in Szene zu setzen, kann schwieriger werden, da sie von alleine nicht besonders viel Spannkraft haben. Sie sind eher lang als breit und fallen am liebsten nach unten. Aber auch ohne BH musst du nicht unbedingt Hängebrüste bekommen

Obst aka. Nippel
Brüste & Nippel im Besonderen sehen nicht nur hübsch aus, sie tragen auch das Potenzial in sich, einen Nippel Orgasmus herbeizuführen.

7. Spitz-Brust

Gerade schlanke Frauen haben oft spitze Brüste. Sie sind eher klein und zierlich und lassen sich ganz einfach in einem bügellosen BH verstauen. Allerdings unterstützt ihre spitze Form sehr die Wahrscheinlichkeit auf etwaigen Nippelalarm. Vorsicht ist also geboten.

Welche Brustform hast du?

Brüste sind in jeglicher Form ein absolutes Wunderwerk der Natur. Das wissen wir nun ganz genau. Du kannst mit ihnen nicht nur die Kerle verrückt machen, sie verhelfen dir auch zum Orgasmus. Wie du das anstellst, erfährst du in unserer Anleitung zum Nippelorgasmus. 

Ernster ist das Thema Brustkrebs. Die Früherkennung ist besonders wichtig. Wir zeigen dir, wie du deine Brüste selbst abtastest.


Health