Der letzte Drink gestern war doch einer zu viel? Wenn du nach Alkohol immer von einem Kater geplagt wirst, könnte dieser Drink interessant für dich sein.

Alkohol ist eines der liebsten Genussmittel weltweit. Die Unbeschwertheit, der freie Kopf und die Geselligkeit wissen viele am Alkohol zu schätzen. Das Nervige: der Kater am nächsten Tag. Damit der dir künftig erspart bleibt und du Alkohol ohne Kater genießen kannst, hat der Drogenberater David Nutt eine Alkohol-Alternative entwickelt. Lies selbst!

alkohol kater hangover party freunde
Einen Kater zu haben, kann unter Umständen richtig gefährlich sein. Credit: getty images pro/ Deagreez via Canva

Nach Alkohol einen Kater… Was ist das überhaupt?

Tatsächlich ist ein Kater nichts anderes als eine akute Alkoholvergiftung! Je nachdem, wie sehr du zu einem Kater neigst oder wie viel Alkohol du getrunken hast, äußert sich ein Kater ganz unterschiedlich. Manche Menschen haben nur Durst, einen trockenen Mund und leiden unter extremer Müdigkeit. Andere hingegen können sogar zittrige Hände, einen erhöhten Pulsschlag und manchmal sogar Angstzustände bekommen.

Wieso wir einen Kater bekommen, ist wissenschaftlich nicht abschließend geklärt. Der Mythos, dass vor allem das Durcheinandertrinken einen Kater begünstigt, ist nicht bestätigt. Wenn du viel durcheinandertrinkst, verlierst du lediglich leichter den Überblick und trinkst insgesamt mehr.

„Sentia“-Dieser Drink macht keinen Kater

Der Neurowissenschaftler, Pharmakologe, Psychiater und ehemalige Drogenberater der britischen Regierung, David Nutt, hat sich intensiv mit den Auswirkungen des Alkohols auf unseren Körper beschäftigt. Die negativen Auswirkungen, die sich am Tag danach als Kater äußern, möchte Nutt mit seinem Drink Sentia abschaffen.

Kleiner Disclaimer: Auch wenn der gesellschaftliche Umgang mit Alkohol sehr soft ist, solltest du nie vergessen, dass Alkohol eine Droge mit einem ähnlich hohen Suchtpotenzial wie Heroin ist. Jährlich sterben etwa drei Millionen Menschen an den Folgen von Alkohol. Sein eigenes Limit zu kennen und zwischendurch mal eine Alkoholpause einzulegen, ist also wirklich wichtig.

Welche Wirkung Alkohol aufs Gehirn hat, erfährst du im Video!

powered by Advanced iFrame free. Get the Pro version on CodeCanyon.

Was ist die Idee von David Nutt?

Der Neurowissenschaftler will nur noch die positiven Eigenschaften vom Alkohol wie Entspanntheit, Gesprächigkeit und den Wunsch nach Geselligkeit in seinem Drink einbinden. Dafür hat er besonders die GABA-Rezeptoren des Alkohols untersucht, die diese Eigenschaften in unserem Gehirn triggern. Er hat gezielt die Rezeptoren ausgelassen, die einen Kater und Symptome wie Übelkeit und Schwindel hervorrufen.

kein Alkohol, Alkohol Kater
Geselliges Trinken is eindeutig ein Vorteil von Alkohol. Credit: istock.com/skynesher /

Was kam dabei raus?

Das Ergebnis war der Drink Sentia. Sentia ist eine Alkoholalternative aus Kräutern, die direkt auf das GABA-System einwirken und somit die positiven Eigenschaften des Alkohol fördern soll. Nutts Wunsch ist, dass zukünftig das Risiko an Alkoholismus zu erkranken drastisch gesenkt wird und die Menschen die Wahl zwischen Alkohol und einem Alcarelle haben. VICE hat den Drink getestet und siehe da: Es funktioniert. Sentia macht locker und der Kater bleibt aus.

Der einzige Haken: Eine Halbliter-Flasche Sentia kostet etwa 40 Schweizer Franken. Der Alkoholgenuss ohne Kater geht somit ganz schön ins Geld.

Bekomme ich einen Kater & wie werde ich ihn wieder los

Du kennst es vielleicht: Während du noch munter an deinem zweiten Longdrink nippst, liegt dein:e Freund:in schon unterm Tisch. Die Fähigkeit, wie viel Alkohol man abkann, hängt mit einem körpereigenen Enzym zusammen. Das Enzym ALDH ist normalerweise dafür zuständig, den Alkohol abzubauen – vereinfacht gesagt. Manchen Menschen fehlt dieses Enzym aber bzw. es ist inaktiv.

Eine japanische Studie hat herausgefunden, dass ALDH tatsächlich auch im direkten Zusammenhang mit dem Kater steht. „Die Studie zeigt, dass Personen mit einer inaktiven Variante von ALDH bereits nach einer geringen Menge Alkohol einen Kater entwickeln.

Schon gewusst: Bei etwa 50 % der Menschen aus dem pazifischen Raum ist ALDH inaktiv aufgrund von genetischen Veranlagungen. Diese Menschen vertragen deshalb deutlich schlechter Alkohol.

Dazu, wie du deinen Kater wieder loswirst, gibt es ganz unterschiedliche Meinungen. Ob Kater Frühstück oder Elektrolyte – probieren geht über studieren.

Drinks Party, Alkohol Kater
Alkoholfreie Cocktails sind eine super Alkoholalternative. Credit: Shutterstock/ Cabeca de Marmore /

Fazit: Alkohol & Kater gehören leider zusammen

Wenn du weiterhin handelsüblichen Alkohol trinken möchtest, musst du wohl oder übel mit einem Kater leben. Die gute Nachricht: Auch wenn Sentia noch sehr teuer ist, wird an Alkoholalternativen geforscht und vielleicht können wir bald alle betrunken sein, ohne am nächsten Morgen von einem Kater geplagt zu werden.

Noch mehr zum Thema Alkohol gefällig?

Krass: Dieser Alkohol hat am meisten Kalorien. Dieser Alkohol hat dagegen die wenigsten Kalorien.

Oder auch: Faustregel: So viel Alkohol pro Tag darfst du maximal trinken.