Fast jeder oder jede kennt wahrscheinlich folgende Situation:  Du machst dich im Sommer in Ruhe fertig, beispielsweise für ein Date, doch gerade, wenn du fertig bist, fängst du schon wieder an zu schwitzen und fragst dich, was das jetzt überhaupt gebracht haben soll. Immerhin möchte ja niemand aussehen wie ein Panda beim ersten Date. Mit ein paar Tricks kannst du dafür sorgen, dass dein Sommer Make-up auch bei Hitze lange hält und nicht verläuft.

Darauf solltest du bei deinem Sommer-Make-up achten

An heißen Tagen schwitzen wir mehr, auch im Gesicht. Daher gibt es einige Tipps, die man beachten kann, damit das Make-up nicht ganz verläuft und auch nach ein paar Stunden noch schön aussieht.

1. Die richtige Hautpflege für darunter

Besonders an heißen Tagen spielt die Pflege unter dem Make-up eine wichtige Rolle. Zu ölhaltige Cremes können dafür sorgen, dass dein Make-up schneller verläuft. Daher ist ein Serum, welches schnell einzieht, die bessere Wahl für heiße Tage. Auch ein Primer lässt dein Make-up länger strahlen, sowohl im gesamten Gesicht als auch auf den Augen.  Natürlich solltest du auch die Sonnencreme nicht vergessen, denn gerade im Gesicht ist unsere Haut dünn. Mehr zu diesem Thema findest du in diesem Artikel: Sonnenschutz fürs Gesicht: So schützt du die dünne Haut am besten

Make-up
Im Sommer solltest du auf wasserfestes Make-up setzen. Foto: Pexels / Emma Bauso via Canva

2. Wasserbasierend & wasserfest

Wichtig ist auch, dass du darauf achtest, dass dein Make-up auf Wasser basiert, anstatt auf Öl. Diese Art an Foundation ist lang anhaltender bei heißen Tagen. Hinzukommt, dass es sich lohnt, auf wasserfestes Make-up zu setzen. Auch mit wasserfester Wimperntusche kannst du schwarze Ränder unter den Augen verhindern.

ventilator
Ein Ventilator kann an heißen Tagen eine echte Abkühlung sein. Foto: Getty Images / show999

3. Kleine Helfer an heißen Tagen

Natürlich gibt es auch noch andere kleine Helfer an heißen Tagen, die dazu führen, dass dein Make-up länger hält. Dazu zählt beispielsweise Fixierspray, wodurch dein Make-up länger anhält. Dabei kannst du auch noch zwischen einem mattem oder einem Glow Finish wählen. Besonders im Sommer sorgt ein Glow Finish für einen extra frischen Teint.

Für unterwegs lohnt es sich auch, ein Puder einzupacken, mit de du dich zwischendurch immer mal wieder abpudern kannst, um nicht völlig zu glänzen. Auch Mini-Ventilatoren sorgen für eine kleine Abkühlung für zwischendurch.

Allgemein gilt im Sommer: Weniger ist mehr

Gerade bei sommerlichen Temperaturen, solltest du dennoch auf leichte Produkte setzen, sprich ein leichtes Make-up reicht völlig aus und hält auch länger. Bevor du anfängst, dein Make-up richtig aufzutragen, solltest du auch deine Pflege oder auch den Sonnenschutz, richtig einziehen lassen. Es lohnt sich auch, deiner Haut immer mal etwas Luft zu gönnen und nur mit Sonnenschutz vor die Tür zu gehen. Dann bekommt sie nämlich von ganz allein einen natürlichen Glow und mehr braucht es für dein Sommer-Make-up nicht.

Noch mehr zum Thema Make-up findest du hier: Dein Make-Up hält nicht? Mit diesen Tipps zu lang anhaltendem Make-up

Schwitzen im Gesicht verhindern: Tipps für ein schweißfestes Make-Up & ein trockenes Gesicht

Make-up richtig auftragen: Wofür nutzt man Pinsel, Sponge und Finger?

Glitter Make-Up Festival: Diese Make-Up Looks tragen wir diesen Sommer