Ein rundes Gesicht kann mit ein paar Tricks und Tipps schmaler geschminkt werden. Viele mögen ein Vollmondgesicht zwar freundlich, lieb und harmlos finden. Aber welche Frau will schon auf ewig das süße Kindchen-Schema bedienen? In diesem Artikel zeigen wir dir, auf welches Augen Make-up du verzichten solltest und mit welchem Gesicht Make-up dir mehr Struktur verleiht.

Das Kindchen-Schema

Die Attraktivität von Frauengesichtern steigt bei Männern, wenn diese dem Kindchen-Schema entsprechen. Das wurde durch verschiedene Studien belegt, indem per Computer Gesichter an das Schema angepasst wurden. Auch die Kosmetikbranche nutzt diese Tatsache aus.

Eine erwachsene Person, die dem Schema entspricht, wird hinsichtlich ihrer Attraktivität mit mehr positiven Merkmalen verbunden. Dazu zählen bspw.:

  • Freundlichkeit
  • Unschuld
  • Arglosigkeit
  • Jugendlichkeit
  • Gesundheit
  • Fruchtbarkeit

Nicht verzagen, der Griff in die Trickkiste schenkt deinem runden Gesicht ganz neue Konturen plus aufregende Ausstrahlung.

Gesichts Make-up für ein rundes Gesicht

Ein typisch rundes Gesicht ist daran zu erkennen, dass die Partie auf Höhe der Wangenknochen besonders ausgeprägt, die Stirn breit und die Gesichtsform rund ist. Ein rundes Gesicht braucht dringend eine Struktur, denn in der Regel ist auch der Mund eher unauffällig, die Augen häufig klein und durch Überlider optisch gedrückt.

Frau rote Lippen
Ein dezentes Augen-Make-up kann gepaart mit einem knalligen Lippenstift gut passen, aber mit einem runden Gesicht ist das eher ein Don´t. Foto: Foto: Getty Images/ Westend61 /

Augen Make-up: Do’s & Don’ts

Ein rundes Gesicht kannst du schmaler wirken lassen, indem du den Fokus von deiner Gesichtsform auf einzelne Bereiche lenkst. So macht es Sinn, dass du deine Augen in den Vordergrund setzt. Dabei solltest du auf den „natural Look“ verzichten und auf ein ausdrucksstarkes Augen Make-up setzen. Mit einem Eyeliner oder einem catchy Lidschatten kannst du mit deinen Smokey Eyes den Blick deines Gegenübers einfangen.

Die Augen spielen auch im Zusammenspiel mit deinem restlichen Gesicht Make-up eine entscheidende Rolle.

1. Schattierung

Trage eine dunklere Foundation (eine bis zwei Nuancen dunkler als der eigene Hautton) auf den Schläfen, den Wangenknochen und dem Kiefer auf. Beim runden Gesicht ist es wichtig, mit hellen Schattierungen Akzente zu setzen. Dabei kannst du unter den Augen und um die Mundpartie herum sowie in der Mitte der Stirn mit hellen Schattierungen Highlighter setzen.

Make-up
Rouge rundet jedes Make-up ab und verleiht deinem Gesicht einen Hauch von Farbe. Foto: JuliaK/Gettyimages / JuliaK/Gettyimages

2. Rouge

Puder-Rouge ist perfekt, um dem runden Gesicht Frische und Natürlichkeit zu verleihen. Und mit ein paar gut positionierten Pinselstrichen wirkt es optisch deutlich schmaler. Trage dieses von den Wangenknochen bis zu den Mundwinkeln schmaler werdend auf. Achte darauf, dass du einen flauschigen Pinsel dafür verwendest und das Rouge auf keinen Fall in kreisförmigen Bewegungen aufträgst.

Der Trick: Ziehe die Haut deiner Wangen vorm Spiegel ins Mundinnere. So siehst du, wo deine Wangenknochen verlaufen. Dort trägst du das Wangenrot auf. Ein Bronzer mit etwas dunklerem Farbton wird unterhalb der Rougeflächen aufgetragen. Das modelliert die untere Gesichtshälfte

3. Contouring

Ein rundes Gesicht verschmälerst du optisch mit einem dunklen Kontur-Produkt. Ziehe dafür von der einen äußeren Augenbraue zur anderen einen Halbkreis, über die Schläfen am Gesichtsrand entlang bis hin zur Wangenmitte. Ziehe dann eine Linie direkt unter den Wangenknochen und dann eine entlang des Kiefers. Die Linien sollten wie eine Drei aussehen. Falls du deine Nase definieren möchtest, kreiere zwei vertikale Linien entlang deines Nasenrückens.

Setze die Highlights sparsam in runder Form in die Mitte der Stirn, auf und etwas unter beide Augen, auf den Nasenrücken und das Kinn. Verblende jetzt alles mit einem Make-up-Schwamm oder einem Contouring-Pinsel.

Gesichts Make Up
Egal, ob vom Profi oder dir selbst geschminkt. Mit diesen einfachen Tricks, verleihst jede:r dem runden Gesicht die nötige Kontur. Foto: shutterstock (Joe Seer)

Gesichts Make-up leicht gemacht

Um ein rundes Gesicht oder runde Gesichtszüge schmaler wirken zu lassen, muss man kein Make-up-Profi sein. Mit einem geschickten Spiel aus Licht und Schatten sowie den richtigen Farben kann jede Frau ihre Konturen im Gesicht optisch verschmälern.