Pickel im Gesicht kennen und hassen wir alle! Aber hattest du auch schon mal Pickel am Po? Viele Menschen kennen das und sind häufig ratlos, was sie tun sollen! Die gute Nachricht ist: Es gibt ein paar einfache Tipps und Tricks, wie du Pickel am Po, auch „Buttne“ genannt, schnell wieder loswirst. Wir stellen sie dir vor…

Maskne, Frau Spiegel, Haut
Nicht nur die Haut in deinem Gesicht braucht ausreichend Pflege… Credit: Pexels/Andrea Piacquadio

Hilfe, ich hab Pickel am Po!

Dass Pickel auch an anderen Stellen als im Gesicht auftauchen können, ist vielen häufig gar nicht bewusst. Wenn man dann irgendwann merkt, dass der Po anfängt zu jucken oder sich schon entzündete Pickel gebildet haben, ist der Schreck häufig groß. Das Gute ist jedoch: So schnell wie die Pickel gekommen sind, können sie auch wieder gehen, wenn du die Ursache kennst!

Die verbreitetsten Ursachen sind zu enge Kleidung oder Unterwäsche, die an der Haut scheuert, luftundurchlässige Kleidung, die häufig getragen wird oder unzureichende Hygiene. Denn genau wie im Gesicht sitzen am Po Talgdrüsen, die schnell verstopfen können und somit zu Pickeln führen.

Um das Problem anzugehen, solltest du also erst mal herausfinden, was die Ursache sein kann. Trägst du häufig Spitzenunterwäsche, die scheuert? Oder ist deine Lieblingsjeans inzwischen doch etwas zu eng am Po? Probiere an verschiedenen Stellschrauben zu drehen und du wirst überrascht sein, was das schon bewirken kann!

Ein Po ist nicht gleich ein Po: Tatsächlich gibt es fünf verschiedene Formen des weiblichen Hinterteils.
Zu enge Jeans können oftmals der Grund für Pickel am Po sein. Credit: Shutterstock /

Die richtige Pflege gegen Pickel am Po

Neben Einflüssen wie der richtigen Kleidung ist auch die Pflege extrem wichtig, um Pickel am Po wieder loszuwerden. Am besten empfiehlt sich eine sensitive Intimlotion, die zwar reinigt, aber nicht zu aggressiv ist.

Außerdem solltest du hin und wieder ein Peeling anwenden, dass tote Hautzellen entfernt. Genau wie im Gesicht beugt ein Peeling verstopften Poren perfekt vor. Solltest du auch Pickel am Rücken haben oder an Stellen, an denen du schlecht herankommst, frage dein:e Freund:in oder ein Familienmitglied nach Hilfe beim Einmassieren.

Die Marke Australian Bodycare hat ein Set aus drei Produkten zusammengestellt, die perfekt gegen Pickel am Po und Rücken helfen soll. Schau entweder bei dm oder hier bei Amazon 🛒 vorbei.

Die Pickel gehen nicht weg – Was nun?

In manchen Fällen handelt es sich nicht um harmlose Pickel, die so schnell wieder verschwinden können, wie sie aufgetaucht sind. Wenn du merkst, dass sich die Entzündungen verschlimmern oder nach ein paar Wochen immer noch da sind, schadet es nicht, einen Arzt oder eine Ärztin aufzusuchen. Diese:r erkennt sofort, um was für eine Art von Irritation es sich handelt und kann dir gezielt helfen!

Noch mehr zum Thema Hautpflege, findest du hier:

Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Redakteur:innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält wmn eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.