Kylie Skin, die Gesichtspflegelinie von Kylie Jenner ist frisch auf dem deutschen Markt und hat bereits viele Fans. Grund genug, uns die Inhaltsstoffe mal genauer anzusehen und zu schauen, was sich hinter den rosaroten Tuben verbirgt.

Ist Kylie Skin natürlich? – der Inhaltsstoffe Check

Seit Mitte Mai ist die Pflegeserie Kylie Skin von Kylie Jenner bei Douglas erhältlich und umfasst sechs Produkte, die deine Haut zum Strahlen bringen sollen. Die Produkte sind vegan, gluten- und tierversuchsfrei. 

Kurz vor der Veröffentlichung warfen Fans ihr vor, falsche Angaben zu machen, da zwei Inhaltsstoffe nicht vegan seien. Allerdings handelte es sich um Halbwissen der Fans und Kylie konnte das Missverständnis wieder auflösen. Das klingt also schon mal ziemlich gut. Dann lasst uns schauen, ob sich die hohen Preise lohnen:

Klyie Jenner Kylie Skin Douglas
Wie gut schneidet der Kylie Skin Foaming Wash ab?(Photo: imago images/Pixsell)

1. Kylie Skin Foaming Face Wash

Die Gesichtsreinigung der Serie besteht hauptsächlich Wasser und pflanzlichen Tensiden aus der Kokosnuss. Diese gelten als besonders mild und eignen sich gut für sensible Haut. Außerdem sollen sie entzündungshemmend wirken. Ein paar Tropfen Kiwi-Samenöl sollen die Haut zusätzlich mit Vitamin C und E versorgen.

Problematische Inhaltsstoffe

  • Glycerin & Caprylyl Glycol können ihren Ursprung in Palmöl haben. Leider kann das nicht gut nachverfolgt werden und man muss auf die Statements der Firmen dazu vertrauen. Da Kylie Skin auch in anderen Produkten Palmöl nutzt, kann es sich auch hier ziemlich sicher um Palmöl handeln.
  • Mikroplastik in Form von Polyaquernium-39. Die Problematik von Mikroplastik in Kosmetika erfährst du hier.

2. Kylie Skin Walnut Face Scrub

Besonders das Walnut Face Scrub hat im Netz für Furore gesorgt. Walnussstücke würden das Gesicht zerkratzen und auf Dauer schädigen, warfen ihr einige Follower vor. Walnuss wird in vielen Kulturen schon jahrhundertelang für die Hautreinigung eingesetzt und lässt sich problemlos in Beauty-Produkten nutzen. Da es fein gemahlen ist, verletzt es die Haut nicht. 

Viel unangenehmer für die Haut sind die Mikroplastikteilchen, die wohl für das gute Peelinggefühl sorgen sollen und das mechanische Peeling ausmachen.

Problematische Inhaltsstoffe

  • Mikroplastik in Form von Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer und PEG-100 Stereate.
  • Palmöl in Form von PEG-100 Stereate. Gleich doppelt fies.
  • Chlorphenesin ist stark reizend und kann im Kontakt mit Augen oder Schleimhäuten schädlich sein. 

Kylie Skin Jenner Inhaltsstoffe gefährlich
Die Gesichtscreme von Kylie Skin.(Photo: imago images/Pixsell)

3. Kylie Skin Vanilla Milk Toner

Auch hier waren Fans skeptisch, wie ein Milk Toner denn bitte vegan sein soll. Allerdings sagt es hier schon der Name: Vanilla Milk. Diese wird ähnlich wie ein Haferdrink durch Vanille und Wasser gewonnen.

Positiv ist schon einmal, dass sich kein Alkohol in dem Toner versteckt wie in vielen anderen auf dem Markt. Alkohol wirkt desinfizierend aber leider auch stark austrocknend und wird oft auch als Konservierungsmittel genutzt. Dafür ist der Toner für Leute mit Kontaktallergie nicht geeignet wegen des Benzyl Salicylats und dem Linanool.

Problematische Inhaltsstoffe

  • Mikroplastik in Form von Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer und PEG-100 Stereate.
  • Chlorphenesin.
  • Disodium Edta, PPG-26-Buteth-26 & PEG-40 Hydrogenated Castor Oil schwächen die Zellmembran, damit Inhaltsstoffe schneller einziehen. Leider aber auch Schadstoffe, die unsere Haut sonst abblocken kann. In Naturkosmetik ist der Inhaltsstoff verboten.

4. Kylie Skin Face Moisturizer

Der Face Moisturizer kommt ohne Duftstoffe und soll mit Hafer, Orangenschalen und Sheabutter für besonders viel Feuchtigkeit sorgen. Außerdem enthalten ist Aloe vera Gel und Jojobaöl. Schade, dass direkt auf Platz 2 der INCI Liste Palmöl steht. 

Problematische Inhaltsstoffe

  • Palmöl als Isopropyl Palmitate und PEG-100 Stearate.
  • Carbomer und Hydroxyethyl Acrylate sind lösliche Plastiken und können auf Dauer das Grundwasser verunreinigen.
  • Chlorphenesin
  • Polysorbate 40 und 60 schwächen die Zellmembran.

5. Kylie Skin Vitamin C-Serum

Vitamin C ist auf alle Fälle wichtig für schöne Haut und soll dich morgens aufwecken. Außerdem enthalten ist Distelöl und Kamille, dafür birgt es einige reizende Stoffe für Allergiker.

Problematische Inhaltsstoffe

  • Carbomer und Polysorbate 20 sind lösliche Plastikgele, die nur schwer abbaubar sind.
  • Nicht für Allergiker oder Asthmatiker wegen der Tocopheryl Acetate, Sodium Metasulfite und Phenoxyethanol.

6. Kylie Skin Augenpflege

Die Augenpflege soll vor allem kleine Fältchen um die Augen glätten und sie wieder strahlen lassen nach einer schlaflosen Nacht. Dafür sorgen Koffein, Granatapfel und grüner Tee auf der Basis von Jojobaöl. 

Ohne, dass man die INCI Liste versteht, erkennt man aber schon an der schieren Länge, dass hier viel zu viele Inhaltsstoffe drin stecken, die man lieber überlesen würde.

Problematische Inhaltsstoffe

  • Paraaffinölbasierte Isodecane. Der Mineralölabbau ist schlecht für die Umwelt.
  • Mikroplastik als Acryldimethyltaurate und Polyacrylate-13.
  • Lösliches Plastik: Polysorbate 20, Polyisobutene
  • Reizend durch Tocopheryl Acetate und Phenoxyethanol.

schwarzhaarige Kylie Jenner in Abendkleid bei der Vanity Fair Aftershowparty
Das könnte Kylie doch besser.(Photo: OConnor-Arroyo via www.imago-images.de)

Kylie Skin leider voll mit Mikroplastik & Palmöl

Allerdings muss man fairerweise dazu sagen, dass sie damit nicht allein steht und all diese Stoffe in den meisten Kosmetika in den Drogerien und auch im Luxussegment enthalten sind. Wie du besser auf schädliche Inhaltsstoffe in Kosmetika achtest, erfährst du hier.

Tatsächlich sind Mikroplastik und Palmöl für den Konsumenten meist unschädlich und haben sogar positive Wirkungen. Für die Umwelt ist der Schaden allerdings riesig und völlig unnötig, denn es gibt genügend Alternativen. Besonders in einem Preissegment wie Kyle Skin sollte es eigentlich ein Leichtes sein zumindest Mikroplastik und Palmöl zu vermeiden.

Keine Lust mehr auf Chemie in deiner Bodylotion? Dann haben wir hier die Ideen zu Haaröl ohne Silikonen, Zero Waste Make-Up und Sonnencremes ohne Nanopartikel. Als Einsteiger eignen sich auch diese Naturkosmetik Adventskalender.