Heilerde ist ein natürliches, mineralisches Pulver, welches aus der Lehmart Löss gewonnen wird. Schon im Altertum wussten die Menschen sich mit dem Pulver gegen Durchfall und offene Wunden zu helfen. Ob die innerliche Einnahme der Heilerde in Kapsel- oder Pulverform tatsächlich so wirksam ist, bleibt bis heute umstritten. Wissenschaftliche Studien stehen aus.

Doch wie steht es um die äußerliche Anwendung der Heilerde als Maske? Untersuchungen zeigen, dass vor allem Menschen mit Akne und sehr starken Hautunreinheiten in 80 % der Fälle von einer regelmäßigen Anwendung profitieren. Was mit deiner Haut passiert, wenn du Heilerde wöchentlich anwendest, liest du hier.

Heilerde als Produkt der alternativen Medizin

An der Effektivität von Heilerde scheiden sich die Geister. Vor allem der Verkauf von Heilerde Kapseln und feinem Heilerde Pulver zur Einnahme mit Wasser, stehen in der Kritik. Während die alternative Medizin darauf schwört, die Einnahme von Heilerde wäre gut gegen Sodbrennen und Durchfall, weisen Ärzte darauf hin, dass die Einnahme von Heilerde bisher nicht erforschte Neben- und Wechselwirkungen in Zusammenhang mit anderen Medikamenten haben kann. 

Zwar gibt es vereinzelt Untersuchungen zum Produkt, diese werden jedoch meist von den Herstellern selbst in Auftrag gegeben und finden ohne Konsultation von Ärzten statt. Kurzum: Wer vorhat, Heilerde einzunehmen, sollte dies nur in Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker tun. 

Heilerde Gesicht
So umstritten Heilerde zur Einnahme auch ist: Auf der Haut kann sie wahre Wunder bewirken!(Photo: imago images/Westend61)

Heilerde: Das Wundermittel gegen Pickel?

So umstritten Heilerde in Sachen Entgiftung ist, umso mehr überzeugt sie bei der äußeren Anwendung. Doch was macht die Heilerde so heilend? Zunächst einmal ist sie voll von Mineralien und Spurenelementen wie:

  • Kieselsäure 
  • Eisen
  • Kalium
  • Kalzium
  • Magnesium
  • Selen
  • Zink
  • Fluor 
  • Kupfer

In ihrer Beschaffenheit ist Heilerde ideal, um Giftstoffe aufzusaugen. Die kleinen Körner der Erde wirken wie ein Schwamm, der sich auf die Haut legt. Dieser Heilerde Schwamm trocknet ein und trägt dabei überschüssigen Talg, Schmutz sowie Bakterien von der Haut ab. Was im Detail passiert?

Heilerde …

  • neutralisiert die Haut, indem Lipide und Säuren gebunden werden
  • wirkt antibakteriell und beruhigt die Haut
  • wirkt abschwellend und hilft akut gegen Juckreiz
Frau vor dem Spiegel mit Gesichtsmaske
Um die maximale Wirkung zu erzielen, solltest du auf deinen Hauttyp achten. Heilerde kann die Haut zusätzlich austrocknen.(Photo: shutterstock/ Jacob Lund)

So wird Heilerde als Maske angewendet

Du ahnst es sicher schon: Heilerde trocknet die Haut aus. Dahingehend ist die korrekte Anwendung von Heilerde wichtig, um deine Haut nicht von einem ins nächste Extrem schwingen zu lassen. Diese beiden Varianten solltest du kennen:

Anwendung bei trockener Haut

Heilerde entzieht deiner Haut Giftstoffe, greift dabei jedoch auch deine Hautbarriere an. Wie beim Baden gehen, ist es daher wichtig, der Haut Feuchtigkeit und Pflege zukommen zu lassen. Am besten gelingt das, wenn das Pulver mit Kokosöl oder Jojoba-Öl angerührt wird. 

Die breiige Masse verwöhnt deine Haut und kann nach 20 Minuten mit lauwarmem Wasser abgenommen werden. Die Anwendung kann alle zwei Wochen stattfinden, um die Haut nicht noch trockener werden zu lassen.

Anwendung bei fettiger Haut

Haut, die dazu neigt, schnell fettig zu wirken, verträgt dagegen beruhigende Wirkstoffe wie Salbei oder Kamille. Hierfür rührst du die Heilerde mit lauwarmem Tee deiner Wahl an. 

Das ist nicht nur gut für die Haut, da diese Stoffe zusätzlich desinfizieren, sondern auch für die Sinne: Immerhin kannst du mit diesem Duft in der Nase die nächsten 20 Minuten verbringen. Danach wird die Maske mit lauwarmem Wasser abgenommen. Die Anwendung kann wöchentlich stattfinden.

Heilerde Masken: Die Wahl liegt bei dir

Du möchtest Heilerde als Maske ausprobieren? Wir haben drei Produkte im Internet gefunden, die uns überzeugen: 

BULLRICH: Die Bullrich Heilerde ist vor allem für zu Akne neigender und fettiger Haut geeignet. Für 4,38 € ist sie obendrein ein Schnäppchen. 🛒

LUVOS: Die Luvos Heilerde ist der absolute Klassiker und für 11,07 € zu haben. 🛒

CATTIER: Die Cattier Heilerde Maske muss nicht erst aufwendig angerührt werden und eignet sich besonders für empfindliche Haut. Für 6,81 € kann sie erworben werden. 🛒

Heilerde ist eine Wohltat für die Haut

Solange wissenschaftlich angelegte Studien in Sachen Heilerde ausstehen, liegt es bei dir, ob du zumindest die äußerliche Wirkung austesten möchtest. Jedoch, so viel sei aus eigener Hand verraten, kommt die Schwärmerei für das Wundermittel nicht von irgendwoher. Ein Selbstversuch lohnt sich allemal.

Mehr Beauty Themen für dich: Wir verraten dir, ob es wirklich lohnt Mizellenwasser zu verwenden. Außerdem verraten wir dir,wie du lange Haare bekommst und Spliss vermeidest.