Halal Kosmetik ist ein neuer Beauty-Trend, der inzwischen nicht nur Fans unter Muslimas und Muslimen hat. Die strengen Regeln für Beautyprodukte sorgen für besonders hochwertige Inhaltsstoffe, die unserer Haut und der Umwelt zugute kommen. Wir erklären den Trend und zeigen dir tolle Marken, die auf Halal Kosmetik setzen.

Was ist halal Kosmetik?

Halal bedeutet „erlaubt“ auf Arabisch. Produkte, die als halal gekennzeichnet sind, enthalten keine Inhaltsstoffe, die im Islam verboten sind. Auch in der Herstellung der Kosmetik gibt es Regeln zu beachten, damit ein Lippenstift oder Eyeliner als halal gilt. Seit 2014 ist die Nachfrage um mindestens 13,7 % gewachsen.

Diese Inhaltsstoffe sind tabu bei halal Kosmetik:

  • viele tierische Inhaltsstoffe von Schweinen , Insekten, Reptilien (oder Menschen) wie Karmin, Keratin, Kollagen, Gelatin, Oleinsäure, Lanolin, Squalane, Glycerin ..
  • Alkohol
  • bestimmte chemische Inhaltsstoffe wie Chloroform, Methylen Chloride ..

Während der Produktion dürfen die Kosmetikprodukte auch nicht in Kontakt kommen mit diesen Stoffen. Erlaubte tierische Stoffe dürfen nur unter strengen ethischen Voraussetzungen „geerntet“ werden. Um halal Kosmetik zu erkennen, gibt es Zertifikate, die von unabhängigen Verbänden vergeben werden. Leider sind die Kriterien nicht überall gleich. Achte bei den Zertifikaten darauf, dass es „100 % halal“ ist und nicht nur „halal-freundlich“.

Einen Haken hat halal Kosmetik: Sie muss nämlich abwaschbar sein durch Wasser. Das liegt daran, dass es möglich sein muss, das Wudū‘ -Ritual zu praktizieren, also die Reinigung mit Wasser vor dem Gebet. Insbesondere bei Nagellack war das lange ein Problem. Marken wie Inglot und Amara cosmetics haben aber abwaschbaren Nagellack entwickelt. Außerdem vergeben viele Verbände das Siegel nur, wenn das Image und die Bilder der Brand nicht „obszön“ sind. Bilder in Unterwäsche sind dann tabu.

Warum muss Kosmetik überhaupt halal sein?

Den Halal-Stempel kennst du bestimmt von Lebensmitteln, aber was hat er auf Kosmetik verloren? Im Islam muss alles halal sein, was konsumiert wird, also in den Körper gelangt. Auch Kosmetik gehört dazu.

Viele Cremes und Seren könnten gar nicht wirken, wenn sie nicht in die Hautschichten gelangen. Auch bei dekorativer Kosmetik gelangen bestimmte Inhaltsstoffe in die Haut. Lippenstift wird hingegen oft gegessen, Augenmake up gelangt über die Schleimhäute in den Körper und Sprays und Puder werden oft eingeatmet.

frau kopftuch lippenstift
Make up ist inzwischen in vielen muslimischen Gemeinden erlaubt. Credit: Junessa Rendon capturenow via Canva.com

Halal Kosmetik vs. Naturkosmetik vs. Clean Kosmetik: Was ist der Unterschied?

Es gibt verschiedene Beauty-Trends, die auf Reinheit und Natürlichkeit in der Produktion ihrer Kosmetikgüter setzen. Wir erklären dir den Unterschied und wo sich halal Kosmetik in dieser Riege einordnet. Hier ein kurzer Überblick:

  • Naturkosmetik .. ist kein geschützter Begriff in Deutschland. Erst ein Siegel gibt Aufschluss über die tatsächliche Natürlichkeit der Produkte. Die meisten Naturkosmetik-Siegel schreiben vor, dass keine tierischen Stoffe verwendet werden dürfen, Gentechnik, Erdölprodukte und Tierversuche sind tabu, Verpackungen müssen nachhaltig sein, bestimmte Rohstoffe müssen Bio sein, kritische chemische Stoffe sind verboten.
  • Clean Cosmetic .. ist ebenfalls kein geschützter Begriff und hat nur wenig Siegel. Die meisten Clean Beauty Marken sind frei von Silikonen, PEGs, synthetischen Stoffen, Mineralöl und werden ohne Tierversuche produziert.
  • Vegane Kosmetik .. muss nicht, aber wird meist zertifiziert durch das Veganblume- oder das V-Siegel. Die Beautyprodukte müssen vegan und Tierversuchfrei sein.
  • Halal Kosmetik .. ist normalerweise durch ein Siegel schützt. Es muss auf bestimmte tierische, chemische und alkoholische Stoffe verzichtet werden. Außerdem ist ein hoher Reinheitsgrad geboten. Tierversuche sind aber nicht bei jedem Zertifikat-Aussteller verboten.

Wie du siehst, haben alle vier Beauty-Bewegungen unterschiedliche Schwerpunkte. Vegan heißt nicht halal. Auch Naturkosmetik ist nicht immer halal, da zum Beispiel Alkohol oft als Konservierungsmittel eingesetzt wird. Die strengsten Kriterien muss Naturkosmetik unter dem Demeter-Siegel erfüllen. Aber auch hier gibt es keine Garantie für halal Produkte.

Will man das Beste aus allen Welten, dann sollte man zu Marken mit mehreren Siegeln greifen. Diese gibt es durchaus, wie unsere Empfehlungen dir gleich beweisen werden.

zwei junge frauen mit hijab und ohrringen
Halal Kosmetik setzt auf hochwertige Inhaltsstoffe und verfolgt ethische Grundsätze. Credit: Junessa Rendon capturenow via Canva.com

5 Kosmetikmarken, die zertifiziert halal sind

Du bist nicht muslimisch, aber hast sehr sensible oder trockene Haut? Dann kannst du insbesondere von halal Kosmetik profitieren, durch den Alkoholverzicht. Alkohol trocknet die Haut aus und ist leider in vielen Kosmetika enthalten. Durch das halal-Siegel sparst du dir den Blick auf die Inhaltsstoffe. Diese Marken machen es vor:

1. PHB Ethical Beauty

Vermutlich gibt es viele Naturkosmetiknutzer:innen, die die Marke nutzen, aber gar nicht wissen, dass sie halal ist. Dabei steht der Name für Pure Halal Beauty (PHB). Das britische Familienunternehmen setzt auf nachhaltige Inhaltsstoffe und faire Arbeitsbedingungen. Gleichzeitig überzeigt das Make up mit hoher Qualität und langer Haltbarkeit. Umweltkritische Inhaltsstoffe wie Palmöl werden nicht genutzt.

  • Eigenschaften: halal, vegan (Veganblume), tierversuchfrei (cruelty free bunny), recyclebare Verpackungen, 20 % der Einnahmen gehen an Charity-Organisationen, hoher Anteil an Bio-Stoffen, palmölfrei
  • Preise: €€ (Lippenstift ab 15 €)
  • Kaufen: Ecco verde 🛒, Najoba 🛒, ausgewählte Bio-Märkte, www.phbethicalbeauty.co.uk
Inika auf der New York Fashion Week.

2. Inika

Inika Organic kommt aus Australien und ist ebenfalls eine bekannte Naturkosmetikmarke hier. Sie sind viel gelobt für die ihre hochwertigen Produkte, die allerdings auch ihren Preis haben. Du brauchst einen Beweis? Ihr Make up wird auf vielen Fashionshows weltweit genutzt wie für NYFW von Cocheng.

  • Eigenschaften: halal, vegan (Veganblume), tierversuchfrei (cruelty free bunny), Naturkosmetik (Aco Cosmos Siegel, Certified Organic Australia), talkfrei, nicht komedogen (nicht porenverstopfend), gut geeignet für Allergiker:innen
  • Preise: €€€ (Lippenstift ab 22 €)
  • Kaufen: Ecco verde 🛒, Lookfantastic 🛒, Flaconi 🛒, www.inikaorganic.com

3. NIQA

Fasionable as f*uck und absolut instagrammable ist das halal Lable NIQA. Bisher gibt es keine große Produktpalette, aber mit Lipliner, Augenbrauchenstift und Eyeliner kannst du dir auf jeden Fall ein natürliches Make up zaubern.

Sie verzichten zusätzlich auf Paraffine und Parabene und sind somit nicht nur halal, sondern auch sehr clean. Das deutsche Unternehmen wurde erst 2020 gegründet und wächst seither rasant.

  • Eigenschaften: halal, vegan, tierversuchfrei, made in Germany, keine synthetischen Duftstoffe
  • Preise: €€€ (Lipliner ab 15 €)
  • Kaufen: Douglas 🛒, Otto 🛒, Amazon 🛒, www.niqacosmetics.com

4. Beautylope

Auch diese Beautybrand kommt aus Deutschland und hat in Frankfurt am Main sogar einen kleinen Showroom. Hier oder online kannst du dekorative Kosmetik von Nagellack bis Lippenstift shoppen. Viele Inhaltsstoffe sind bio oder zumindest natürlich. Außerdem sind alle Produkte vegan.

  • Eigenschaften: halal, vegan, tierversuchfrei (cruelty free bunny)
  • Preise: €€€ (Lippenstift ab 22 €)
  • Kaufen: www.beautylope.de

5. Claudia Nour Cosmetics

Du liebst Mineral Make up? Dann ist Claudia Nour genau dein Ding. Die Unternehmerin hat 2014 ihre eigene Marke gegründet, als sie kein halal Make up finden konnte, welches ihre Akne kaschieren konnte und nicht zusätzlich verschlimmert hat. Sie legt besonders großen Wert darauf, dass alle Produkte Wudū‘-freundlich sind. Sie beliefert auch Deutschland, allerdings musst du mit ca. einer Woche Lieferzeit rechnen.

  • Eigenschaften: halal, natürlich
  • Preise: €€ (Lippenstift ab 16 €)
  • Kaufen: www.claudianour.com

Fazit: Halal Kosmetik hilft uns allen

Wie du siehst, legen die meisten der vorgestellten Marken einen großen Wert auf hochwertige, vegane Inhaltsstoffe und Umweltfreundlichkeit. Wenn du neu im Bereich Clean Cosmetic bist, sollte dich das Halal-Zertifikat auf jeden Fall zum Kaufen ermuntern. Wer zwingend nach wasserfestem Make up sucht, wird hier allerdings enttäuscht. Dafür ist halal Kosmetik gut für sensible und trockene Haut geeignet.

Die mit 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Redakteur:innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält wmn eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.