Veröffentlicht inBeauty

Dieser Make-up-Trend lässt dein Gesicht wie einen Spiegel wirken

Im Sommer haben wir meist unseren natürlichen Glow. Jedoch strahlt unsere Haut im Winter nicht mehr ganz so sehr durch die Kälte. Mit welchem Make-up-Trend du dir den Glow aus dem Sommer zurückholst, erfährst du hier.

So bekommst du durch Highlighter einen natürlichen Glanz ins ganze Gesicht. Foto: Getty Images / Olma Omanihuk

Wenn wir in der kalten Jahreszeit nicht gerade einen langen Spaziergang hinter uns haben, durch den wir rote Wangen bekommen haben, sieht unsere Haut eher trocken und blass aus. Jedoch wollen wir auch zu dieser Jahreszeit einen natürlichen Glow! Wie du dir diesen ganz einfach mit einem Make-up-Trend zaubern kannst, liest du in diesem Artikel.

Mit Highlighter zum perfekten Glow im Gesicht

Wahrscheinlich benutzt auch du schon einen Highlighter in deiner Make-up-Routine und trägst ihn gern auf deinen Wangenknochen und Nasenspitze in deinem Gesicht auf, damit du die erhobenen Punkte in deinem Gesicht betonen kannst. Jedoch zeigte sich dieses Jahr auf den Laufstegen, dass dies längst nicht mehr nur die einzige Methode ist, um einen Glow-Effekt in das Gesicht zaubern. Der neue Make-up-Trend geht über zum sogenannten Flash Light-Highlighter und wird nicht mehr nur auf den Wangenknochen und der Nasenspitze aufgetragen.

So trägt man den Flash Light-Highlighter

Der Highlighter muss großflächiger aufgetragen werden, damit man einen Glanz im ganzen Gesicht erzielt. Die Highlights setzt man in der Mitte des Gesichts, sprich auf der Stirn zwischen und auch unter den Augen. Somit kreierst du einen Look, bei dem das Licht von der Mitte aus reflektiert und deine Haut so strahlt, als würde man dich mit einer Taschenlampe anstrahlen. Auch wenn das zunächst sehr künstlich klingen mag, lässt sich ein natürlicher und eleganter Look schminken.

Das solltest du beachten, damit der Flash Light-Highlighter natürlich bleibt

Damit du jedoch auch einen natürlichen Glow am Ende hast, gibt es einige Dinge, die du beachten solltest. Da es eine Vielzahl an Arten von Highlighter gibt, ist es das Beste du findest für dich selbst heraus, welcher zu dir und deiner Haut am besten passt. Für einen natürlichen Glow empfiehlt sich meistens ein flüssiger Highlighter, den du gezielt in einer kleinen Menge auf die entsprechenden Stellen aufträgst.

Für den perfekten Glanz wie in einem Spiegel empfiehlt sich außerdem ein Farbton, der eher in Richtung Weiß und Silber geht anstatt Gold und Rosé. Des Weiteren sollte dein Highlighter nicht zu viele Glitzerpartikel enthalten, damit es am Ende nicht unecht wirkt. Wichtig ist, dass du ihn ausreichend verblendest.