Veröffentlicht inBeauty

Beauty-Trend Mizellenwasser: Darum solltest du es nicht verwenden

Der Beauty-Trend Mizellenwasser verspricht eine noch gründlichere Reinigung der Haut. Ob der Trend wirklich so super ist oder nicht doch gefährlich, liest du hier.

Beauty Trend Mizellenwasser
Ist der Beauty-Trend Mizellenwasser schädlich? Foto: Getty Images / gpointstudio

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie man sich abschminken kann, jedoch greifen die meisten wahrscheinlich doch zur einfachsten Variante, und zwar Abschminktüchern. Jedoch gibt es den Beauty-Trend Mizellenwasser, der mindestens genauso schnell funktioniert. Außerdem soll dieses innerhalb kürzester Zeit deine Haut noch gründlicher reinigen. Hier liest du, was Mizellenwasser überhaupt ist und ob es wirklich gut für deine Haut ist.

Was sind Mizellen überhaupt?

Unter Mizellen versteht man eine Struktur, die sich zu Seifenmolekülen zusammenfinden. Ihre Superkraft ist, dass sie, obwohl sie so klein sind, sowohl wasserlösliche als auch fettlösliche Make-up-Artikel und Schmutz entfernen. Daher befinden sie sich eben größtenteils in Reinigungsmitteln fürs Gesicht. Dennoch findet man sie auch in Shampoos für die Haare und befreien unser Haar von Ablagerungen und unsere Kopfhaut von Talg.

Mizellen zählen zu den Tensiden, diese sind waschaktive Stoffe, die Schmutz abtransportieren können. Kommen diese bei der Reinigung mit Wasser in Berührung, entstehen daraus Mizellen.

mizellenwasser
Die Inhaltsstoffe des Mizellenwassers sind entscheidend. Foto: Getty Images / cream_ph

Das sind die Vor- und Nachteile vom Beauty-Trend Mizellenwasser

Das positive vorweg: nach dem aktuellen wissenschaftlichen Stand gelten Mizellen an sich nicht als gefährlich und in der Tat helfen sie auch bei einer schnellen und gründlichen Reinigung. Dennoch bringt genau diese schnelle Reinigung auch Risiken mit sich. Durch die gründliche Reinigung und die enthaltenen PEG-Verbindungen können auch andere Inhaltsstoffe wie Duftstoffe und Konservierungsstoffe in die Haut eindringen.

Manche Mizellenwasser enthalten ebenfalls schädliche Inhaltsstoffe wie das vielleicht krebserregende Polyaminopropylbiguanid (PHMB) oder Butylhydroxytoluol (BHT), welches im Verdacht steht wie ein Hormon wirken zu können und somit beispielsweise die Schilddrüsenfunktion beeinträchtigen kann.

Dennoch sind nicht alle Mizellenwasser gleich schlecht, wichtig ist nur, dass du bei deinem Einkauf einen Blick auf die Inhaltsstoffe wirfst. Wenn du also mit der Wirkung deines Produktes zufrieden bist, kann es gleichzeitig auch andere ersetzen, da es vielseitige Wirkungen hat.

Alternativen zum Beauty-Trend Mizellenwasser

Dennoch gibt es auch eine Menge an Alternativen für Mizellenwasser, mit der dir eine gründliche Reinigung ebenfalls gelingt. Beispielsweise kannst du dein Gesicht auch mit einer Reinigungsmilch, Waschgel oder einem Augen-Make-up-Entferner reinigen. Besonders an Tagen, an denen du nicht allzu viel Make-up benutzt hast, tut es auch eine Reinigung mit lauwarmen Wasser.

Welchen Fehler du beim Abschminken mit Mizellenwasser außerdem vermeiden solltest, liest du hier: Diesen Fehler solltest du bei Mizellenwasser zum Abschminken nicht machen