Die Stärkung des Immunsystems ist in der heutigen Zeit wichtiger denn je. Um deinen Körper auf natürliche Weise vor Viren und Krankheitserregern zu schützen, solltest du dir die Ayurveda Ernährung genauer ansehen.

Wir erklären dir, warum besonders Ayurvedische Immun-Cocktails dein Immunsystem stärken können & woher die Ayurveda Heillehre kommt.

Warum ist dein Immunsystem so wichtig? 

Das Immunsystem ist ein körpereigenes Abwehr- und Überwachungssystem. Es setzt sich aus einem hochkomplexen Netzwerk aus Organen und Geweben zusammen. Da dein Körper täglich verschiedenen Krankheitserregern, wie Viren, Parasiten, Pilze oder Bakterien ausgesetzt ist, arbeitet dein Immunsystem rund um die Uhr.

Ayurvedische Immun-Cocktails bestehen aus verschiedenen Kräutermischungen die deinen Körper kräftigen und ihm nachhaltig guttun werden.

Frau Tee krank
Dein Immunsystem arbeitet 24/7, um dich vor Krankheiten zu schützen.(Photo: Svitlana Sokolova/Shutterstock)

So kannst du dein Immunsystem mit Ayurveda stärken

Ayurveda ist eine indische Heillehre, die sich mit der Stärkung des Immunsystems auseinandersetzt. Es wird unter anderem ein antibakterielles, vitaminreiches und antivirales Ernährungskonzept verfolgt, das mittels verschiedener Ayurvedischer Kräuter die Ojas aktiviert.

Bei der Oja handelt es sich um eine innere Lebensenergie, die die körpereigene Abwehr verantwortet und das allgemeine Wohlgefühl beeinflusst. 

Worum geht es bei der Oja?

Aus ayurvedischer Sicht braucht es für mehr Lebensfreude und ein gestärktes Immunsystem nur eins: genügend Ojas. Ein Stoffwechselprodukt, dass über den mentalen und körperlichen Energiestatus entscheidet. 

Durch die richtige Ayurvedische Ernährung, Meditation und Yoga kann es ständig erneuert werden. Außerdem gibt es verschiedene Kuren, die sich auf Ayurveda spezialisiert haben.

Ayurvedische Kuren in Indien

Eine der Top-Adressen der Ayurvedischen Kuren ist in Indien und zieht sogar internationale Topstars an. Hier werden seit 20 Jahren Präventionsmaßnahmen zur Stärkung des Immunsystems praktiziert. Kräuter-Cocktails spielen hierbei eine besondere Rolle.

Frau Lotussitz
Cocktails(Photo: Kite_rin/Shutterstock)

Ayurvedische Immun-Cocktails

Die Zutaten für die Cocktails sollen dabei stets naturbelassen sein und mit viel Flüssigkeit aufgenommen werden. Damit die Kur ihre optimale Wirkung entfalten kann, solltest du zusätzlich auf eine langsame Nahrungsaufnahme achten und nur dann essen, wenn du wirklich Hunger verspürst. Für die optimale Wirkung solltest du einen Ayurvedischen Immun-Cocktail morgens und abends in deinen Speiseplan mit einbauen.

Ein Rezept findest du hier auf der Seite von Fit-Reisen. Jedoch lassen sich eine Vielzahl von verschiedenen Kräutern und Gewürzmischungen finden.

  • 4 bis 5 Basilikumblätter
  • ¼ TL Kurkuma
  • 1 Prise Pfeffer (Pulver)
  • 1 kleines Stück Ingwer und Knoblauch (nach Bedarf)
  • 250 ml Wasser (warm)

Das Getränk wird deinem Körper nicht nur guttun, sondern gilt auch als absoluter Virus-Stopper.

Ein gestärktes Immunsystem kann dich vor Krankheiten und Infektionen schützen

Wenn du dein Immunsystem regelmäßig unterstützt, kann es dich vor verschiedenen Krankheiten schützen. Besonders in Zeiten von Corona solltest du auf die richtige Ernährung achten, ausreichend Sport machen und dir Vollkornprodukte als gesunde Alternative genauer anschauen. Für Inspiration in Bezug auf die ayurvedischen Immun-Cocktails findest du hier alles über die goldene Milch.