Veröffentlicht inFood & Drinks

Für diese italienische Pasta-Soße brauchst du nur 5 Zutaten

Amatriciana-Soße ist ein Klassiker der italienischen Küche. Wie du die Soße mit nur 5 Zutaten zubereiten kannst, liest du hier.

Amatriciana-Soße
u00a9 Brent Hofacker - stock.adobe.com

Frische Nudeln selber machen

Vom Rezept für den Teig bis hin zum Ausrollen und Formen - Schau dir unser Videorezept weiter oben an, mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Zubereitung von frischer, selbstgemachter Pasta bei dir Zuhause.

Manchmal sind es die einfachsten Dinge im Leben, die uns die größte Freude bereiten. Das gilt auch für die Küche – ganz besonders für die italienische. Mit ihrer Fähigkeit, aus wenigen, qualitativ hochwertigen Zutaten wahrhaft himmlische Gerichte zu zaubern, ist sie ein Paradebeispiel für kulinarische Einfachheit. Eines dieser einfachen, aber beeindruckenden Gerichte ist die Amatriciana-Soße. Es ist die perfekte Soße, wenn du hungrig bist und es eilig hast. Wir zeigen dir, welche 5 Zutaten du dafür brauchst.

Was ist Amatriciana-Soße?

Die Amatriciana-Soße, ursprünglich aus der Stadt Amatrice in Italien, ist eine tomatenbasierte Soße, die normalerweise mit Speck und Zwiebeln zubereitet wird. Sie wird oft mit Pasta wie Spaghetti oder Bucatini serviert und ist bekannt für ihren herzhaften, rauchigen und leicht pikanten Geschmack. Die Zutaten sind so grundlegend, dass du wahrscheinlich bereits alles im Haus hast, um dieses leckere Gericht zuzubereiten.

Darum ist die Amatriciana-Soße das perfekte Gericht, wenn du hungrig bist und es eilig hast. Außerdem benötigt die Soße nur etwa 25 Minuten Kochzeit, während der du die Pasta parallel zubereiten kannst. Es ist also ein perfektes „Last-Minute“ Gericht, das trotzdem voller Geschmack ist.

Amatriciana-Soße mit nur 5 Zutaten: das Rezept

Für die ultimative, einfache Amatriciana-Soße benötigst du:

  • 400g geschälte Tomaten (aus der Dose oder frisch)
  • 150g Pancetta oder Speck
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Chilischote (optional, für etwas Würze)
  • Salz

Zubereitung:

  1. Die Zwiebel fein hacken und den Speck in kleine Würfel schneiden.
  2. In einer Pfanne den Speck anbraten, bis er knusprig ist. Dann die Zwiebeln hinzufügen und glasig dünsten.
  3. Die geschälten Tomaten hinzufügen und mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer zerdrücken.
  4. Wenn du es etwas würziger magst, kannst du jetzt eine entkernte, gehackte Chilischote hinzufügen.
  5. Alles auf kleiner Flamme 20-25 Minuten köcheln lassen und nach Geschmack salzen.

Deine Amatriciana-Soße ist fertig. Jetzt einfach mit deiner Lieblingspasta mischen und genießen.

Nice to know: Wenn du das Gericht ohne Fleisch zubereiten willst, ersetze den Speck bzw. den Pancetta einfach durch Räuchertofu.

Fazit: Pasta mit Amatriciana-Soße ist perfekt für den schnellen Hunger

Die Amatriciana-Soße ist ein wunderbares Beispiel dafür, wie man mit nur wenigen Zutaten ein schmackhaftes und sättigendes Gericht zaubern kann. Es ist die ideale Wahl für Tage, an denen du schnell etwas Leckeres auf den Tisch bringen möchtest, ohne Abstriche bei der Qualität zu machen.