Veröffentlicht inLiving

4 Dinge, die du aus abgebrannten Teelichtern machen kannst

Abgebrannte Teelichter landen bei dir sofort im Müll? Was für eine Verschwendung! Denn ein Teelicht eignet sich hervorragend zum Upcycling.

© Getty Images/Devenorr

20 megacoole Upcycling DIY Ideen für deine Wand | Flaschenregal, Wanduhr und mehr

Poster an die Wand hängen, kann ja jeder. Schau dir diese 20 kreativen Wanddeko-Ideen an und verpasse deinen eigenen 4 Wänden einen richtig coolen Look. Vor allem das Gitarren-Regal hat es uns angetan!

Wusstest du, dass jährlich rund 8 Milliarden Teelichter in Deutschland abgebrannt werden? Diese Zahl gab der europäische Kerzenverband ECA 2016 heraus. Sind die kleinen Kerzen abgebrannt, landen sie im Müll. Eine ziemliche Verschwendung! Denn aus den Kerzenresten und den Aluminiumhülsen kannst du tolle Dinge basteln. Hier sind 4 kreative Ideen zum Teelicht Upcycling.

Teelicht Upcycling: So schonst du die Umwelt

Abgebrannte Teelichter landen meistens einfach im Müll. Aber wusstest du, dass man sie wunderbar wiederverwenden kann? Mit diesen 4 kreativen Upcycling-Ideen kannst du aus deinen alten Teelichtern tolle neue Dinge kreieren und schonst gleichzeitig die Umwelt.

1. Neue Kerzen gießen

Verwandle deine abgebrannten Teelichter in neue Kerzen! Dafür brauchst du nur eine Kerzenform, Kerzendocht, altes Wachs und natürlich deine abgebrannten Teelichter. Schmelze das alte Wachs im Wasserbad und gieße es dann in die Kerzenform. Platziere den Docht in der Mitte und fülle den Rest der Form mit den abgebrannten Teelichtern auf. Lass die Kerze trocknen und du hast eine tolle, nachhaltige Kerze, die auch noch einen besonderen Charme hat!

2. Gemütliche Duftkerzen

Verleihe deiner Wohnung einen wunderbaren Duft mit selbstgemachten Teelicht-Duftkerzen! Für diese Upcycling-Idee brauchst du nur ätherische Öle, abgebrannte Teelichter und Wachsreste. Schmelze das Wachs im Wasserbad und füge ein paar Tropfen deines Lieblingsöls hinzu. Schneide den Docht von deinen abgebrannten Teelichtern ab und platziere sie in kleinen Teelichtformen. Gieße das aromatisierte Wachs über die Teelichter und lass alles trocknen. Nun hast du wunderschöne, nachhaltige Duftkerzen, die deine Sinne verwöhnen!

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok

3. Süße Mini-Blumentöpfe

Verwende die Metallhülsen deiner abgebrannten Teelichter als Mini-Blumentöpfe! Reinige die Hülsen gründlich und stich ein kleines Loch in den Boden. Fülle sie mit Erde und pflanze kleine Sukkulenten oder Kräuter ein. Diese niedlichen Mini-Blumentöpfe sind nicht nur eine tolle Dekoration, sondern auch noch super praktisch!

4. Teelicht-Untersetzer

Verwende die Metallhülsen deiner abgebrannten Teelichter doch als Untersetzer für deine Gläser oder Tassen! Sammle dafür einfach mehrere Hülsen und klebe sie zusammen in einem Muster deiner Wahl. Verziere sie mit Farbe oder Washi Tape und schon hast du eine nachhaltige Alternative zu herkömmlichen Untersetzer.

Teelicht: Perfekt für Upcycling

Fazit: Wie du siehst, gibt es viele kreative Möglichkeiten, abgebrannte Teelichter zu upcyclen und somit nachhaltiger zu leben. Denn mit diesen 4 Ideen kannst du aus deinen alten Teelichtern neue Dinge kreieren und deiner Kreativität freien Lauf lassen!