Veröffentlicht inHome

Kleidung im Trockner: Diese Stücke könnten schmelzen

Wusstest du, dass bestimmte Kleidung im Trockner schmelzen kann? Wir verraten dir, welche Stücke nichts in dem Haushaltsgerät zu tun haben.

© dusanpetkovic1 - stock.adobe.com

Salz als Putzmittel: So geht’s

Warum herkömmliches Salz ein wahrer Alleskönner im Haushalt ist, erfährst du im Video.

Ein Wäschetrockner ist ein sehr praktischer Haushaltshelfer und kann dafür sorgen, dass die Kleidung nicht ewig trocknen muss und gleich in den Schrank (oder an die eigene Person) wandern kann. Allerdings solltest du nicht all deine Wäsche in den Trockner geben – sonst besteht die Gefahr, dass deine guten Stücke schmelzen! Wir verraten dir, welche Kleidung im Trockner nichts zu suchen hat.

Kleidung im Trockner: Diese Stücke haben dort nichts zu suchen

Vor allem für Großfamilien, die ein großes Waschaufkommen haben, ist der Trockner ein kleiner Alltagsheld und stellt eine große Erleichterung dar. Doch nicht alle Textilien sind für den Trockner geeignet – und das aus verschiedenen Gründen. So können manche Materialien durch den Trocknungsprozess beschädigt oder aus der Form gebracht werden, manche laufen sogar ein oder schmelzen!

Kleidung im Trockner
Nicht alle Kleidungsstücke sollten in den Trockner. Foto: Praewphan – stock.adobe.com

Die grundlegende Formel lautet: Ist das Textil empfindlich, hat es nichts im Trockner zu suchen. Aufgrund dessen solltest du in dieses Gerät niemals Kleidungsstücke aus Seide geben, da dieses Material Hitze nicht verträgt. Auch Wollprodukte sollten lieben anderweitig trocknen, denn diese können im Trockner verfilzen und auf Puppengröße schrumpfen.

Diese Kleidungsstücke können im Trockner schmelzen

Je mehr Kunstfasern ein Kleidungsstück besitzt, desto niedriger sollte die Temperatur sein. Bedruckte Shirts sollten am besten gar nicht in den Trockner, da die Hitze den Aufdruck schmelzen kann, dieser verklebt oder komplett abgeht. Das Gleiche gilt auch für Socken mit Kunststoff- oder Kautschuknoppen oder Badvorleger mit einer Gummiunterseite.

Auch Spitze hat im Trockner nichts zu suchen – vor allem Spitzen-BHs, die mit Schaumstoff gepolstert sind. Der Schaumstoff heizt sich schnell auf und kann im schlimmsten Fall sogar im Trockner anfangen zu brennen.

Diese Kleidungsstücke dürfen in den Trockner

Alle Kleidungsstücke, die du in der Waschmaschine bei 60 Grad waschen würdest, können grundsätzlich auch in den Trockner. Wenn das Textil hohen Temperaturen beim Waschen gewappnet ist, sollte die Hitze im Trockner dementsprechend auch kein Problem sein. Vor allem Kissen oder Jacken mit Daunen solltest du im Trockner trocknen, da die Daunen beim reinen Lufttrocknen verkleben können. Achte nur darauf, dass im Gerät genug Platz für diese Textilien ist.

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok