Veröffentlicht inLiving

Hausmittel Alufolie: 6 Dinge, für die du Alufolie im Haushalt brauchst

Alufolie kannst du im Haushalt für unterschiedliche Dinge verwenden. Für diese 6 Dinge solltest du sie verwenden.

© Gettyimages / Hanasaki

Diese 23 Tricks helfen dir im Haushalt I Alufolie, Kabelbinder, Heißkleber

Hier kommen die besten Haushaltstipps mit Alufolie. Ganz gleich, ob zum Malern, Kochen, Basteln oder Abwaschen – mit Alufolie gelingt jedes Projekt. Vorhang auf für den Alleskönner Alufolie!

Alufolie ist ein wahres Multitalent im Haushalt. Meistens kennt man sie als Helferlein beim Einpacken von Lebensmitteln oder als Abdeckung für Backbleche und Schüsseln. Doch das ist längst nicht alles, was man mit Alufolie machen kann. In diesem Artikel möchten wir dir fünf weitere Anwendungen vorstellen, die dich im Alltag unterstützen werden.

So wurde die Alufolie erfunden

Die Alufolie wurde erstmals im Jahr 1910 von einem Schweizer namens Robert Victor Neher erfunden. Neher arbeitete für die Firma J.G. Neher & Söhne, die zu dieser Zeit auf die Herstellung von Metallfolien spezialisiert war. Neher hatte die Idee, Aluminiumfolie herzustellen, indem er Aluminium schmolz und es durch Walzen zu einer dünnen Folie verarbeitete. Zunächst wurde die Alufolie vor allem für die Verpackung von Schokolade und Bonbons verwendet, doch schnell entdeckte man ihre vielseitigen Einsatzmöglichkeiten im Haushalt und in der Industrie. Heute ist die Alufolie aus unserem Alltag kaum wegzudenken.

Das kann man mit Alufolie alles machen

Du fragst dich, was man mit Alufolie alles machen kann? Wir zeigen dir 6 coole Dinge, die man damit machen kann und sollte.

1. Katzentraining mit Alufolie

Um deine Katze zu trainieren, breite einfach Alufolie auf einer Oberfläche in deiner Wohnung aus, auf der deine Katze normalerweise gerne liegt. Die glänzende Oberfläche und das Geräusch, das entsteht, wenn die Katze darauf tritt, wird dazu führen, dass sie diese Stelle meidet.

Aber warum haben Katzen eine Abneigung gegen Alufolie? Die Erklärung liegt in ihrer Empfindlichkeit gegenüber Geräuschen und Texturen. Die raschelnde Oberfläche der Alufolie kann für Katzen unangenehm sein und sie vermeiden es, auf ihr zu laufen oder sich darauf zu legen.

Die Verwendung von Alufolie als Trainingsmethode ist besonders hilfreich, wenn deine Katze unerwünschte Verhaltensweisen zeigt, wie zum Beispiel das Kratzen an Möbeln oder das Betreten von bestimmten Bereichen im Haus. Durch das Platzieren der Alufolie an diesen Orten, wird deine Katze lernen, diese Bereiche zu meiden und stattdessen andere Bereiche im Haus zu nutzen.

Natürlich solltest du darauf achten, dass du die Alufolie nicht dauerhaft auf deinen Möbeln oder Fußböden ausbreitest, um Schäden zu vermeiden. Verwende sie nur als vorübergehende Trainingshilfe, bis deine Katze gelernt hat, sich an die gewünschten Bereiche im Haus zu halten.

Haarschere schere Haarschneideschere Friseurschere
Eine ordentliche Schere ist essenziell beim Hareschneiden. Foto: VlaDee /

2. Schärfen von Scheren

Scheren werden im Laufe der Zeit und je öfter du sie nutzt, oft stumpf und unbrauchbar. Doch anstatt sie wegzuwerfen, kannst du sie ganz einfach mit Alufolie wieder schärfen. Dazu faltest du ein Stück Alufolie mehrmals und schneidest mehrmals durch die gefaltete Folie mit der Schere. Durch die Reibung wird die Schere wieder scharf und einsatzbereit.

3. Reinigung von Silberbesteck

Silberbesteck ist nicht nur schön anzusehen, sondern auch sehr pflegebedürftig. Doch anstatt teure Reinigungsmittel zu kaufen, kannst du einfach Alufolie verwenden. Dazu legst du die Besteckteile in eine mit Wasser gefüllte Schüssel und gibst etwas Salz hinzu. Anschließend legst du ein Stück Alufolie auf den Boden der Schüssel und legst das Besteck darauf. Nun musst du nur noch warten, bis sich das Silber von der Folie angezogen hat und das Besteck wieder glänzt.

4. Reinigung von Grillrost

Nach einem gemütlichen Grillabend kann die Reinigung des Rosts oft sehr mühsam sein. Doch auch hier kann Alufolie helfen. Dazu knüllst du einfach ein Stück Folie zusammen und reibst damit über den heißen Grillrost. Durch die Hitze und die Reibung lösen sich Verschmutzungen und Fett.

5. Pflanzen schützen

In der kalten Jahreszeit kann es vorkommen, dass Pflanzen durch Frost geschädigt werden. Um sie zu schützen, kannst du einfach ein Stück Alufolie um den Stamm oder die Blätter wickeln. Die Folie reflektiert das Sonnenlicht und wärmt dadurch die Pflanze.

6. Verstärkung von WLAN-Signal

Wer kennt es nicht? Das WLAN-Signal reicht nicht bis in alle Ecken des Hauses. Doch auch hier kann Alufolie helfen. Dazu musst du lediglich ein Stück Folie um die Antenne des Routers wickeln. Durch die Reflexion des Signals wird die Reichweite des WLANs verstärkt. Wenn du genau wissen willst, wie du dein Wlan mit Hilfe von Alufolie verstärken kannst, dann schau mal hier vorbei.

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok